Test: Realme GT Master Edition, das beste Smartphone für knapp über 300€

-

Wenn du nach einem günstigen und leistungsstarkem Smartphone suchst, dann wirst du an Realme in der oberen Mittelklasse nicht vorbei kommen. Diese bieten mit dem Realme GT zum Beispiel ein extrem gutes und leistungsstarkes Smartphone für unter 500€ an.

Mit dem Realme GT Master Edition wird nun nachgelegt. So stellt die Master Edition keine größere Version des regulären Realme GT dar, sondern eine leicht abgespeckte “Lite” Version.

realme gt master edition test 9

Diese ist natürlich entsprechend günstiger und kann für unter 400€ bekommen werden.

400€ für einen Snapdragon 778G, 128/256GB Speicher, 6/8GB RAM und eine 3-fach Kamera mit 64 Megapixel primär Sensor ist kein schlechter Deal, ganz im Gegenteil!

Das Realme GT Master Edition könnte ein absoluter Preis/Leistungs-Hit sein! Aber wie sieht es in der Praxis aus? Kann hier das Smartphone überzeugen?

An dieser Stelle vielen Dank an Realme für das Zurverfügungstellen der GT Master Edition für diesen Test.

 

Realme GT vs Realme GT Master Edition

Schauen wir uns zunächst einmal die Unterschiede des Realme GT und der Master Edition an.

GT GT Master Edition
Display 6.43″, 2400×1080 Pixel 6.43″, 2400×1080 Pixel
Bildwiederholungsrate 120 Hz 120 Hz
SoC Qualcomm Snapdragon 888 Qualcomm Snapdragon 778G
RAM 8 / 12 GB 6 / 8 GB
Speicher 128 / 256 GB 128 / 256 GB
Primäre Kamera 64 MP F1.8 64 MP F1.8
Sekundäre Kamera 8 MP F2.3 8 MP F2.3
Frontkamera 32 MP F2.5 16 MP F2.5
Akku 4500 mAh 4300 mAh

Auch wenn der Name “Master Edition” auf etwas anderes hindeutet, handelt es sich bei dieser um eine Art Lite Version.

Der wichtigste Unterschied ist der SoC, welcher ein Downgrade vom Snapdragon 888 auf den Snapdragon 778G erfahren hat.

Abseits davon ist z.B. das Display und das Kamera-Setup identisch.

 

Das Realme GT Master Edition

Das GT Master Edition gibt es in zwei Versionen, der Voyager Grey Version und den regulären Versionen. Die Voyager Grey Version verfügt über eine sehr auffällig gestaltete Rückseite im “Koffer-Design”.

realme gt master edition test 1

Die anderen Versionen hingegen besitzen eine reguläre Rückseite aus Plexiglas. So würde ich das Design dieser Modelle als unauffällig und klassisch bezeichnen. Wir haben Glas auf der Front, einen Rahmen im Aluminium-Design und eine Rückseite im Glas-Design.

Auch der Kamera-Buckel mit immerhin drei Modulen ist nicht übermäßig hervorstechend.

Ich habe “Aluminium-Design” geschrieben. Aufgrund des Preises setzt Realme abseits von der Front auf Kunststoff. Das Smartphone ist soweit gut verarbeitet, wirkt aber auch nicht spektakulär oder außergewöhnlich.

realme gt master edition test 4

Gehen wir einmal um die Master Edition herum.

Auf der Front finden wir das 6,43 Zoll AMOLED Display mit sehr minimalem Rahmen. Hierdurch ist das Smartphone trotz des großen Displays nicht zu klobig.

Ebenfalls auf der Front ist die 32 Megapixel Frontkamera und ein Fingerabdruckscanner unter dem Display.

Der Einschalter befindet sich an der üblichen Position am rechten Rand des Smartphones. Die Lautstärkewippe ist beim Realme GT Master Edition am linken Rand angebracht, was vielleicht etwas ungewohnt sein kann.

realme gt master edition test 3

Auf der Unterseite ist wie üblich der USB C Ladeport, der primäre Lautsprecher und ein 3,5mm Kopfhöreranschluss. Letzterer ist ja mittlerweile eine Seltenheit bei modernen Smartphones.

Im Gegenzug fehlt dem GT Master Edition aber ein Wasserschutz und kabelloses Laden.

 

Das Display

Im Realme GT Master Edition steckt ein 6,43 Zoll Display mit einer Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln. Wir haben also ein etwas in die Länge gezogenes Full HD Display. Dieses setzt auf die AMOLED Technologie und besitzt eine Bildwiederholungsrate von 120Hz.

Hierdurch wirken Animationen, das Scrollen im Web usw. viel weicher als bei einem 60Hz Display. Und ja der Unterschied ist wirklich deutlich spürbar.

Allgemein bietet das Display des GT Master Edition eine sehr gute Qualität! Farben sind wunderbar satt, Blickwinkel top und der Kontrast AMOLED typisch herausragend.

Hinzu kommt eine gute maximale Helligkeit! Kurzum das Display ist absolut nichts worüber du klagen könntest.

 

Lautsprecher

Leider setzt Realme beim GT Master Edition nur auf einen Lautsprecher für die Medien Wiedergabe.

Hierdurch klingt das Smartphone etwas dünn. Allgemein ist der primäre Lautsprecher etwas hellklingend und hat wenig Bass. Die maximale Lautstärke passt, genau wie die Klangschärfe und die Klarheit.

Der Lautsprecher im GT Master Edition ist also wirklich nichts Besonderes, ist aber akzeptabel.

 

Die Kamera(s)

Das Realme GT Master Edition verfügt über drei Kamera-Module auf der Rückseite.

  • Hauptkamera 64 Megapixel F1.8 Omnivision OV64B
  • Weitwinkelkamera 8 Megapixel F2.3 Sony IMX355
  • Makrokamera 2 Megapixel Omnivision OV02B10

Hier sehen wir natürlich auch einen kleinen Nachteil aufgrund des günstigen Preises. So ist die Hauptkamera durchaus ordentlich!

Allerdings die Weitwinkelkamera ist mit 8 Megapixeln natürlich etwas eingeschränkt. Die Makrokamera ist mit ihren 2 Megapixel ein absolutes Gimmick.

Wie steht es aber um die Qualität? Schauen wir uns hierfür ein paar Testbilder an:

img20210909085815 img20210909085823 img20210909085921 img20210909085953 img20210909090005 img20210909090020 img20210909090021 img20210909090332 img20210909090448 img20210909090538 img20210909090653 img20210909090754 img20210909090948 img20210909090953 img20210909090959 img20210909091002 img20210909091141 img20210909091401 img20210909115750 img20210909115805 img20210909115833 img20210916091250 img20210916091542 img20210916091556 img20210916091706 img20210916091709 img20210916091715 img20210916091801 img20210916093248 img20210919090725 img20210919090806 img20210919090810 img20210919091339 img20210919091636 img20210919091641 img20210919091814 img20210919091826 img20210919091933 01 img20210919092123 01 img20210919092126 01 img20210919092652

Die Hauptkamera des Realme GT Master Edition bietet generell eine gute Qualität. Bilder sind ausreichend scharf und detailliert. Zudem haben wir einen sehr “freundlichen” Bildstyle.

Aufnahmen sind also tendenziell sehr hell und bunt!

Allerdings ist auch nicht alles perfekt. So ist die Leistung im Ultra Low Light nicht auf dem Level eines Flaggschiff Smartphones und auch die Dynamik schwächelt teils etwas.

Dies sehen wir z.B. hier gut.

1 realme gt me
Realme

1 samsung galaxy s21 ultra
Galaxy S21 Ultra

2 samsung galaxy s21 ultra
Galaxy S21 Ultra

2 realme gt me
Realme

5 samsung galaxy s21 ultra
Galaxy S21 Ultra

5 realme gt me
Realme

Im Vergleich zum Samsung Galaxy S21 Ultra sind die hellen Flecke im Bild deutlich mehr “ausgebrannt”. Allgemein hat das Realme GT Master Edition ein etwas helleres Bild.

Dennoch wenn wir bedenken, dass dies ein Vergleich eines 1000€ Smartphones mit einem 400€ Smartphone ist, dann schneidet das Realme GT Master Edition sehr gut ab!

Auch die Weitwinkelkamera ist Okay.

img20210909090020 img20210909090948 img20210916091542

Die Aufnahmen sind akzeptabel, aber klar etwas weniger scharf als die Hauptkamera. Dies fällt aber primär beim Betrachten auf einem größeren Monitor auf.

Auf dem Smartphone selbst betrachtet wirken die Aufnahmen Stimmig. Farben und der generelle Bildstyle sind okay, aber gerade an den Rändern fällt doch die Schärfe massiv ab.

 

Benchmarks

Die wichtigste Änderung zum regulären Realme GT ist der Qualcomm SM7325 Snapdragon 778G in der Master Edition.

Der Snapdragon 778G ist ein sehr neuer SoC den Qualcomm aufgrund der aktuellen Chip-Krise eingeführt hat. Im Gegensatz zum Snapdragon 888 oder dem 780 setzt der 778G nicht auf das 5nm Verfahren, dessen Chips aktuell knapp sind, sondern auf das 6nm Verfahren.

Diese Änderung spart etwas kosten und verbessert die Verfügbarkeit. Wie steht es aber um die Leistung? Schauen wir uns hierfür ein paar Benchmarks an.

screenshot 2021 09 12 10 30 40 43 5bd9f7d675595a3981baf641fa0ad778 screenshot 2021 09 12 10 42 17 88 682db042e245bdfe41a756ea434d7a9e screenshot 2021 09 12 10 48 12 82 682db042e245bdfe41a756ea434d7a9e screenshot 2021 09 12 10 54 50 68 184de9e0b3a101db6ffcef3e27ec3a86 screenshot 2021 09 12 10 59 25 87 184de9e0b3a101db6ffcef3e27ec3a86 screenshot 2021 09 12 11 24 23 07 c198c715d99ba250d5a335743408f64f

an

Wie zu erwarten war sehen die Benchmarks ganz gut aus! Je nach Benchmark landet das Realme GT Master Edition im Mittelfeld bis unterm Oberfeld.

 

In der Praxis

Was soll ich hier groß sagen? Die Hardware des Realme GT Master Edition ist zwar nicht ganz so stark wie vom regulären GT, aber diese ist mehr als ausreichend Leistungsstark.

So läuft die Benutzeroberfläche absolut Butter weich, was auch am 120Hz Display liegt. Ebenso die üblichen Apps wie Facebook, Instagram usw. laufen absolut perfekt. Das Scrollen durch den Feed ist super weich und flüssig.

Auch Spiele laufen einwandfrei auf dem Realme GT Master Edition. Erst wenn es um Dinge wie Emulation geht kannst du einen Unterschied zum großen Bruder dem GT merken.

realme gt master edition test 10

Hier auch nochmal Lob an Realme, welche auch bei der Software einen top Job gemacht haben! Die Software läuft sehr gut und schein gut optimiert zu sein. Diese bietet auch einen guten Funktionsumfang, auch wenn ich weiterhin die Software von OnePlus bevorzuge.

Der WLAN empfang (nach dem WLAN 6 Standard) sieht soweit gut aus, genau wie der LTE Empfang.

Der Fingerabdruckscanner ist flott, aber nicht ganz so flott wie z.B. bei OnePlus.

 

Fazit

Das Realme GT Master Edition ist ein klasse Smartphone, wenn du nicht mehr als 400€ ausgeben möchtest!

realme gt master edition test 6

Realme ist hier erfreulich wenig Kompromisse eingegangen, trotzt des günstigeren Preises. Im Kern ist die Master Edition ein High End Smartphone!

  • Der Qualcomm Snapdragon 778G bietet eine gute Performance.
  • Die 64 MP Hauptkamera macht gute bis sehr gute Bilder, kann aber nicht ganz mit den großen Flaggschiffen mithalten.
  • Das AMOLED Display ist top, auch dank der 120Hz.
  • Die Akkulaufzeit ist gut und das Laden super flott.

Gerade die Kombination aus guter Hauptkamera und flottem Prozessor weiß zu überzeugen! Zwar ist der 778G natürlich langsamer als der Snapdragon 888, aber in der Praxis fällt dies nur sehr selten auf.

realme gt master edition test 7

Ähnliches gilt auch für die Hauptkamera, welche wirklich gute Bilder liefern kann, aber natürlich nicht mit dem S21 Ultra und Co. mithalten kann, aber so riesig sind die Unterschiede auch nicht. Wo liegen aber die Schwächen der GT Master Edition?

  • Kunststoff Rückseite
  • Zusätzliche Kameramodule eher schwach
  • Kein Wasserschutz
  • Kein Kabelloses Laden

Du musst bei einem günstigen Smartphone wie der Realme GT Master Edition natürlich auf kabelloses Laden und Wasserschutz verzichten. Dies ist in der Regel nur den High End Modellen vorbehalten.

Auch die sekundäre Kamera ist eher mäßig und wir haben keine Zoom Kamera.

Dennoch unterm Strich ist das Realme GT Master Edition ein klasse Smartphone das alles kann was die meisten von uns im Alltag benötigen, dies auch zu einem fairen Preis!

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Neuste Beiträge

Das Teufel RADIO ONE im Test, super Radiowecker für empfangsstarke Gebiete!

Mit dem RADIO ONE bietet Teufel ein neues Radio an, wer hätte es bei dem Namen gedacht. Allerdings soll das RADIO ONE mehr als...

Das Sonnet Echo 11 Thunderbolt 4 Dock im Test

Thunderbolt 4 hat mittlerweile Einzug in einige Notebooks gefunden. Zubehör welches allerdings nutzen aus der Thunderbolt 4 Verbindung ziehen kann ist noch recht selten. Eins...

Der Razer USB-C 130W GaN Charger im Test, super Qualität!

Wenn du nach MultiPort USB Ladegeräten suchst werden die meisten Modelle von irgendwelchen teils winzig kleinen asiatischen Herstellern stammen, von denen die wenigsten jemals...

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.