Test: HUAWEI MateBook X Pro 2023, wunderschön, schnell mit hellem Display, aber knappen RAM

-

HUAWEI bietet einige interessante Notebooks an. Sicherlich eins der schicksten Modelle im 2023 Lineup ist das MateBook X Pro 2023.

Dieses 14 Zoll Notebook setzt auf ein sehr edles und schlankes Gehäuse, das sich nicht hinter Apple MacBooks oder Dell XPS Modellen verstecken muss, ganz im Gegenteil! Dabei stimmt auch die Leistung, in der Theorie. So haben wir eine Intel CPU der 13. Generation als Herzstück!

Wollen wir uns also das HUAWEI MateBook X Pro 2023 einmal näher im Test ansehen!

An dieser Stelle vielen Dank an Huawei für das Ausleihen des MateBook X Pro für diesen Test.

 

Das HUAWEI MateBook X Pro 2023 im Test

Sicherlich ein Highlight am MateBook X Pro ist das Gehäuse und das Design. Dies ist eins der hochwertigsten Windows Notebooks, das ich bisher in den Fingern hatte!

So besteht das Gehäuse aus Magnesium, welches mit einer interessanten seiden-matten Textur versehen ist. Diese fasst sich unheimlich wertig an! Ich weiß zwar nicht wie robust diese Oberfläche ist, aber im Neuzustand weiß diese voll zu überzeugen.

Dabei ist das Notebook aber auch sehr massiv und robust gebaut! Es lässt sich nichts verwinden oder eindrücken.

Mit 1,26 Kg ist dieses für ein Notebook dieser Klasse mittel-leicht. Es gibt leichtere 13/14 Zöller, aber in Anbetracht der hochwertigen Verarbeitung passt das. Ähnliches gilt für die Dicke von 15,6 mm.

Damit ist dieses genauso schwer wie ein Dell XPS 13 Plus und nur minimal dicker (15,6 zu 15,28 mm), trotz größerem Display.

Das MateBook X Pro 2023 folgende Anschlüsse:

  • 2x Thunderbolt 4
  • 2x USB C 3.1
  • 1x 3,5 mm Kopfhörerausgang

Das Notebook besitzt 4 x USB-C, jeweils 2 pro Seite. Davon sind 2 Thunderbolt 4 Ports und 2 normale USB-C Ausgänge. Leider wären normale USB-A Ausgänge bei den Abmessungen auch kaum oder gar nicht möglich gewesen.

Entsprechend wird das Notebook auch via USB-C geladen. Ein entsprechendes 90W Netzteil liegt bei.

 

Ein sehr helles Display!

Das Display des MateBook X Pro 2023 hat mich positiv überrascht! Klar, wir sind hier in der High End Klasse unterwegs, wo gute Displays fast schon Pflicht sind, aber dennoch sind die Messwerte und auch der subjektive Eindruck klasse!

  • 14,2 Zoll
  • 3120 x 2080 Pixel
  • 3:2 Format
  • 90 Hz
  • IPS (LTPS)
  • 500cd/m²
  • 1500:1 Kontrast

Zunächst sind hier zwei Dinge außergewöhnlich. Dies wäre zum einen das 3:2 Format und zum anderen die 90Hz.

Mittlerweile setzen einige Notebooks auf das 16:10 Format. Verglichen mit 16:9 sind diese Displays etwas “höher”, was gerade im Produktiv-Bereich ein Vorteil ist. Das MateBook X Pro 2023 geht hier noch einen Schritt weiter. So setzt dieses auf ein noch höheres 3:2 Display. Für die Produktivität ist das super!

Hinzu kommt eine sehr hohe Auflösung, wie auch 90 Hz! Die 90 Hz sind außergewöhnlich und sorgen für merklich weichere Animationen und Bewegungen. Und ja der Unterschied zwischen 60 Hz und 90 Hz ist gut merkbar!

Was am Display, neben der generell hohen Bildqualität und tollen Schärfe auffällt, ist die Helligkeit. Das Display ist richtig hell, was auch meine Messwerte bestätigen!

Selbst in praller Sonne ablesbar!

So erreicht dieses bis zu 624 cd/m²! Damit ist das Display sogar draußen im Sonnenschein ordentlich ablesbar!

Auch der Kontrast ist mit 1270:1 sehr gut für ein IPS Panel!

Weitere Pluspunkte gibt es für die gute Farbdarstellung. So erreicht das Display:

  • 100% sRGB
  • 88% AdobeRGB
  • 97% DCI-P3

Dies in Kombination mit einer sehr guten Kalibrierung ergibt einfach ein sehr gutes Display auch für professionelle Anwendungen wie Foto oder Video-Bearbeitung!

 

Eingabegeräte (Tastatur und Trackpad)

Das HUAWEI MateBook X Pro 2023 besitzt ein sehr schönes großes Trackpad! Dieses hat eine Glasoberfläche und fühlt sich toll am Finger an.

Hinzu kommt ein wirklich tadelloses Tracking und ein sehr wertiger Klick-Mechanismus. Letzterer funktioniert, egal an welcher Stelle du auf dem Trackpad drückst, immer gleichmäßig gut!

Ein viel besseres Trackpad wirst du derzeit in keinem Windows Notebook finden.

Auch die Tastatur macht einen guten Eindruck! So ist das Tastendeck sehr schön stabil und das Layout absolut passend. Wir haben nicht übermäßig viel Hub auch könnten die Tasten einen hauch knackiger für meinen Geschmack sein, aber ich würde die Tastatur dennoch mit einer 2+ bis einer 1- bewerten!

Das MateBook X Pro 2023 hat sehr gute Eingabegeräte!

 

Lautsprecher

Die Lautsprecher im MateBook X Pro 2023 haben einen sehr schönen satten und vollen Klang.

Zwar ist dieses hier nicht ganz auf dem Level eines MacBook Pro, aber es ist besser als 90% aller Gaming- Notebooks und +- auf dem Level eines XPS 13. Von daher Daumen hoch für die Lautsprecher!

 

Leistung des HUAWEI MateBook X Pro 2023

Das Herzstück des MateBook X Pro 2023 ist der aktuelle Intel Core i7-1360P. Hierbei handelt es sich um einen 4 + 8 Kerner, allerdings der “Ultrabook” Serie.

Dies macht auch Sinn, denn wir haben hier ein super kompaktes Notebook vor uns. CPUs aus dieser Serie findest du auch beispielsweise im Dell XPS 13 Plus usw.

Verglichen mit 15 Zoll Notebooks setzt der i7-1360P auf eine niedrigere Leistungsaufnahme, was für eine bessere Akkulaufzeit und niedrigere Temperaturen sorgt. Allerdings hat die CPU auch etwas weniger Leistung als 13. Gen Intel CPUs die du in vielen physisch größeren Notebooks findest.

Der Intel Core i7-1360P wird hier mit 16GB RAM (DDR5) und einer 1TB SSD kombiniert.

Schauen wir uns hier zunächst ein paar Benchmarks an.

Die ersten Ergebnisse sehen sehr gut aus, für ein Notebook dieser Klasse! Wir können hier im Bereich der Multicore Leistung zwar nicht ganz mit den 15/17 Zöllern mithalten, aber gerade im Cinebench ist die extrem hohe Single Core Leistung auffällig.

Wie bei Ultrabooks üblich besitzt das MateBook X Pro 2023 keine gesonderte Grafikkarte. Anstelle dessen nutzen wir die Grafikkarte, welche im Prozessor integriert ist.

Diese reicht für normale Foto- und Videobearbeitung aus, aber beispielsweise fürs Gaming ist sie nicht geeignet. Ebenso kannst du bei KI Funktionen nicht mit übermäßig großer Beschleunigung rechnen.

 

Lautstärke

Hier können wir es kurz machen, das MateBook X Pro 2023 ist praktisch nicht hörbar! Selbst unter Last bleiben die Lüfter des Notebooks komplett leise.

 

RAM leider nicht aufrüstbar

Wie bei den meisten Ultra-Schlanken Notebooks kannst du auch beim MateBook X Pro 2023 den Arbeitsspeicher nicht aufrüsten!

Leider ist das Notebook auch nur mit 16GB verfügbar. 16GB sind grundsätzlich ausreichend, aber alles andere als großzügig, gerade im Bereich der Foto und Video-Bearbeitung.

 

PCIe 4.0 SSD

Im MateBook X Pro 2023 steckt eine 1TB NVME SSD. Diese hört laut Software auf den Namen “321JN1024GB”. Es handelt sich hierbei um eine recht exotische SSD, welche anscheinend speziell für Huawei gebaut wird.

Mit 4845 MB/s lesend und 3953 MB/s schreibend ist die Leistung aber mehr als zufriedenstellend!

 

Akkulaufzeit

Im HUAWEI MateBook X Pro 2023 steckt ein 60Wh großer Akku. An sich ist dies erst einmal eine ordentliche Größe!

In der Praxis kommen wir auf ca. 7,5-8,5 Stunden Akkulaufzeit bei einer leichten Nutzung/Video-Wiedergabe und 6-7 Stunden bei einer normalen Office/Web Nutzung.

Dies sind solide Werte, wenn auch nicht völlig überragend.

 

Fazit

Das HUAWEI MateBook X Pro 2023 ist ein wunderschönes und sehr hochwertiges Windows Notebook!

Im Kern hat hier HUAWEI so gut wie alles richtig gemacht. So ist zunächst das Gehäuse herausragend! Dieses ist schick, fühlt sich toll an und ist dennoch angenehm massiv. Hier muss sich das MateBook nicht hinter der großen Konkurrenz verstecken, ganz im Gegenteil.

Ähnliches gilt auch fürs Display, dieses ist scharf, qualitativ tadellos und dank der 90 Hz wirken sämtliche Animationen ein Stück weit flüssiger und weicher als bei fast allen Konkurrenten in dieser Klasse. Vor allem ist das Display aber hell! Eine Helligkeit von bis zu 624 cd/m² ist herausragend!

Ebenfalls stark sind die Lautsprecher, die Tastatur und das Trackpad.

Wie steht es aber um die Leistung? Wir haben hier den Intel Core i7-1360P, welcher der so ziemlich schnellste Prozessor ist, den du in einem Ultra schlanken Notebook finden kannst. Dieser kann zwar im Bereich der Multicore Leistung, wie auch bei der Grafikkarte nicht ganz mit den “Großen” Prozessoren, die du in 15/16/17 Zöllern finden kannst, mithalten, aber dieser ist für Foto/Video-Bearbeitung mehr als ausreichend.

Dies ist der gleiche Prozessor der z.B. auch im Dell XPS 13 Plus steckt, hier gibt es also nichts zu bemängeln. Zumal das MateBook X Pro 2023 dieses auch gut und vor allem sehr leise kühlt!

Was spricht aber gegen das MateBook X Pro 2023? Ich finde es etwas schade, dass dieses nur mit 16GB RAM angeboten wird. 16GB reichen normalerweise aus, aber sind gerade bei der Foto/Videobearbeitung, wofür das Notebook unter anderem dank des tollen Displays an sich hervorragend geeignet wäre, etwas knapp.

Auch der Preis des HUAWEI MateBook X Pro 2023 ist saftig! Dieses kostet derzeit über 2000€ und ist oberhalb des Dell XPS 13 Plus preislich angesiedelt. Ist das Dell XPS 13 Plus besser als das MateBook X Pro 2023? Nein! Ich halte das MateBook X Pro 2023 für tendenziell besser als das XPS 13 Plus, aber dennoch halte ich es hier für “mutig” einen höheren Preis als Dell anzusetzen.

Dennoch bleibt das Fazit sehr positiv! Das MateBook X Pro 2023 ist ein absolutes vorzeige Notebook!

HUAWEI MateBook X Pro 2023
POSITIV
Hervorragendes Gehäuse
Tolles und helles Display, welches sich auch für Foto und Videobearbeitung eignet
Hohe CPU Leistung
Gute Tastatur
Sehr gutes Trackpad
Solide Akkulaufzeit
Gute Lautsprecher
NEGATIV
16GB RAM fest verbaut
91

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Wie effizient sind Powerbanks? Mit Messwerten!

So gut wie kein elektrisches Gerät arbeitet zu 100% effizient. Dies gilt ganz besonders im Falle von Akkus, wo eigentlich eine hohe Effizienz besonders...

Neuste Beiträge

Die besten USB-Ladegeräte 2024, Techtest Bestenliste

USB-Ladegeräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur Smartphones werden via USB geladen, auch immer mehr andere Geräte, Tablets, Notebooks, Smart Home...

Die besten Bluetooth Kopfhörer unter 100€ 2024, EarFun Wave Pro im Test

Mit den Wave Pro hat EarFun neue Bluetooth Kopfhörer auf den Markt gebracht, welche trotz des Preises von unter 100€ mit deutlich teureren Modellen...

Foto und Video-Equipment von Techtest

Fotos und auch zunehmend Videos sind ein großer Teil von Techtest. Daher dachte ich mir, ich nehme dich für einen kleinen Blick mit hinter...

Wissenswert

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...