TERRATEC Powerbank P200 PD Test, gute universal Powerbank!

-

Mit der P200 PD hat TERRATEC eine ausgesprochen spannende und interessante Powerbank im Sortiment.

Warum? Die P200 PD ist eine schicke 20000mAh Powerbank, dies ist aber nicht das Besondere. Das Besondere ist die Unterstützung von USB Power Delivery und Quick Charge 3.0!

Terratec Powerbank P200 Pd Test 5

Damit kann die TERRATEC Powerbank P200 PD theoretisch fast alle Smartphones, die Ihr aktuell im Handel finden könnt, schnell laden.

Damit ist diese eine sehr universelle Powerbank. Aber ist die TERRATEC Powerbank P200 PD auch eine sehr gute Powerbank? Finden wir dies im Test heraus!

 

Die TERRATEC Powerbank P200 PD im Test

Auch wenn es bei einer Powerbank weniger um die Optik geht, muss ich TERRATEC in diesem Punkt klar ein Lob aussprechen! Die P200 PD sieht sehr schick und wertig aus.

TERRATEC setzt hier auf einen zwei geteilten Aufbau. Der obere Bereich der Powerbank besteht aus einem geriffelten Kunststoff, während der untere Teil aus einem glatten Kunststoff gefertigt ist. Der hier verwendete Kunststoff ist ganz leicht gummiert.

Terratec Powerbank P200 Pd Test 1

Normalerweise bin ich nicht der größte Fan von gummierten Kunststoff, aber dieser hier macht einen guten und robusten Eindruck!

Allgemein ist die Powerbank sehr wertig gearbeitet und fühlt sich schön massiv an. Beeindruckend! TERRATEC nutzt hier nicht irgendein 0815 ODM Design, das man bei Alibaba kaufen kann, sondern es handelt sich hier anscheinend um ein einzigartiges Design.

Terratec Powerbank P200 Pd Test 3

Auch was die Abmessungen angeht, macht die Powerbank einen guten Eindruck. Mit 137 x 69 x 26 mm ist die Powerbank ausreichend handlich auch für ein regelmäßiges mitnehmen. Ähnliches gilt auch für das Gewicht von 352g.

Klar es gibt leichtere und kompaktere Powerbanks, aber für die beworbene Kapazität von 20000mAh passt dies völlig!

 

Die Anschlüsse

Das wirklich spannende sind aber natürlich die Anschlüsse und die technische Ausstattung. Die TERRATEC P200 PD besitzt satte vier Anschüsse auf der Front.

Hierbei handelt es sich um zwei USB A Ports, einen USB C Port und einen microUSB Port.

Der linke USB A Port kann 5V 3A liefern. Der rechte USB A Port hingegen unterstützt den Quick Charge 3.0 Standard. Hierrüber kann die Powerbank wie meist üblich bis zu 18W ausgeben, 5-6V/3A, 6-9V/2A oder 9-12V/1,5A. Ideal für viele Samsung, HTC, Sony usw. Smartphones.

Terratec Powerbank P200 Pd Test 2

Ebenfalls sehr interessant ist der USB C Port. Dieser unterstützt das USB Power Delivery Protokoll, welches unter anderem von Apple, Google oder Nintendo genutzt wird.

Über den USB C Port kann die Powerbank bis zu 18W ausgeben bzw. 5V/3A, 9V/2A, 12V/1,5A.

Mit 18W maximaler Leistung ist die Powerbank weniger für beispielsweise Notebooks geeignet, welche meist mehr Leistung auf dem USB C Port benötigen. Aber 18W rechen für Smartphones völlig aus!

Über den USB C Port könnt Ihr die Powerbank auch mit bis zu 18W laden. Alternativ könnt Ihr auch den microUSB Port zum Aufladen nutzen, diesen aber nur mit 5V/2,1A, also 10,5W.

 

Die Kapazität

TERRATEC wirbt mit einer Kapazität von 20000mAh, messen konnte ich satte 19691mAh bzw. 72,857Wh.

Dies entspricht herausragenden 98% echter Kapazität!

 

Ladegeschwindigkeit

Wie üblich habe ich diverse Smartphones, Tablets usw. an der Powerbank getestet um einen Eindruck vom möglichen Ladetempo zu erhalten.

Folgende Geräte habe ich getestet:

  • Samsung Galaxy S10+
  • Apple iPhone Xs Max
  • BQ Aquaris X2 Pro
  • Apple iPad Pro 11
  • Huawei Mate 20 Pro
  • Apple MacBook Pro 13 Late 2016
  • Google Pixel 3 XL

Starten wir mit dem normalen USB Port, welche mit 5V 3A beworben wird. Dieser kann zwar tatsächlich 3A liefern, wenn man einen passende Last anschließt, aber alle hier getesteten Geräte behandelten diesen Port wie einen 2,4A Port.

Ladetempo

Nicht verwunderlich, offiziell gibt es keine 3A USB Ports, ohne das Nutzen eines Schnellladestandards. Dies ist aber nicht schlimm, denn das Ladetempo meiner getesteten Geräte war dennoch sehr ordentlich! Der Port ist sowohl für IOS wie auch Android Smartphones soweit sauber optimiert.

Ähnliches gilt auch für den Quick Charge Port. Apple Smartphones und Tablets unterstützen zwar kein Quick Charge, dennoch erreichte gerade das iPhone XS Max satte 10,xW Ladestrom, was das doppelte des beiliegenden Ladegerätes entspricht.

Smartphones die von Haus aus Quick Charge 3.0 Support mitbringen, wie das S10+ oder das BQ, konnten natürlich mit vollem Tempo an diesem Port laden. Spannenderweise erreichte auch das Huawei Mate 20 Pro ein höheres Ladetempo.

Terratec Powerbank P200 Pd Test 9

Huawei Smartphones benötigen für Ihr volles Ladetempo ein Huawei Super Charge Ladegerät. Aber einige Huawei Smartphones ab dem P10 bringen neben Super Charge auch einen Support für USB Power Delivery und FCP mit. Der Quick Charge 3.0 Port der TERRATEC Powerbank P200 PD scheint auch FCP zu unterstützen, daher lädt das Huawei Mate 20 Pro hier ein Stück weit schneller.

Nicht so schnell wie an einem Super Charge Ladegerät, aber schneller als regulär.

Der USB C Port brachte bei fast allen Geräten das beste Ladetempo. Gerade die Apple Smartphones, Tablets und auch das MacBook erreichten ein ordentliches Ladetempo am USB C Port. Kein Wunder, Apple unterstützt USB Power Delivery nativ.

Das MacBook Pro kann zwar auch an der TERRATEC Powerbank P200 PD laden, aber im
Generellen ist diese Powerbank für Notebooks suboptimal! 18W maximale Leistung ist für ein Smartphone viel, für ein Notebook aber nicht.

 

Das Wiederaufladen

Ihr habt diverse Möglichkeiten die TERRATEC Powerbank P200 PD aufzuladen, wenn diese leer ist.

Wiederaufladetempo

Wenn möglich solltet Ihr die Powerbank immer über den USB C Port aufladen. Über diesen kann die Powerbank bis zu 18W erreichen. Dabei funktioniert das Schnellladen sowohl über Quick Charge 3.0, wie auch über USB Power Delivery.

Im Optimalfall ist so die Powerbank in rund 5,5-6 Stunden voll.

 

Fazit

Die TERRATEC P200 PD ist eine Klasse Powerbank für Smartphones aller Art! Ich kann diese problemlos Apple Nutzern, genauso wie den meisten Android Nutzern ans Herz legen.

Die TERRATEC Powerbank P200 PD unterstützt mit USB Power Delivery (Apple, Google, Nintendo, Huawei) und Quick Charge (Samsung, LG, HTC, Sony, …) die beiden wichtigsten Schnellladestandards, welche fast alle Hersteller abdeckt und es erlaubt Smartphones dieser Hersteller schnell aufzuladen.

Terratec Powerbank P200 Pd Test 10

Selbst viele Huawei Smartphones lassen sich an der P200 PD flott laden. Nein nicht so flott wie an einem Super Charge Ladegerät, aber schneller als an einer normalen Powerbank.

Damit ist die P200 PD eine sehr universelle Powerbank, welche eigentlich zu jedem Nutzer passt.

Hinzu kommt ein schickes Design, eine hohe Kapazität und für eine 20000mAh Powerbank vergleichsweise kompakte Abmessungen.

Kurzum, ich kann die TERRATEC Powerbank P200 PD mit gutem Gewissen empfehlen.

Michael Barton
Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Weitere spannende Artikel

DIY Off Grid Solaranlage, möglichst einfach und günstig selbst bauen, wie ich es gemacht habe!

Vielleicht hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt eine kleine Off Grid Solaranlage selbst zu bauen. Aber wie geht das und was brauchst...

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Neuste Beiträge

Test: HP Z27k G3, tolles Design, viele Anschlüsse und gutes Bild mit nur einer Schwäche!

Der HP Z27k G3 ist ein extrem spannender Monitor für professionelle Nutzer, wie Fotografen oder allgemein Content Creator. So bietet der HP Z27k G3 eine...

Info: Corsair RGB RAM und ASUS (ASROCK) AM5 Mainboards mit USB 4 = Probleme

Du hast dir gerade ein frisches ASUS (ASROCK) AM5 Mainboard mit USB 4 gekauft und teuren Corsair RGB DDR5 RAM? Und du kannst die...

Die VEGER Powerbank 10000mAh im Test, klein leicht und gut?

Powerbanks von VEGER haben wir uns bereits im Test angesehen. Diese waren durchaus sehr spannend, vor allem da diese super kompakt für eine sehr...

Wissenswert

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.