Gaming Mäuse sind so eine Sache. Ich habe in den letzten Jahren immer wieder Modelle von Logitech, Rauer oder auch Rockt gehabt und leider die Erfahrung gemacht, dass auch diese teilweise sehr teuren Modelle nach kurzer Zeit den Geist aufgeben oder irgendwelche Schwächen offenbaren.

Ob sich nun einfach die Oberfläche ablöst, das Mauspad spinnt oder das Kabel bricht, alles schon erlebt. Auch wenn meine Logitech G502 aktuell problemlos läuft wollte ich nicht erneut 70€ für eine Maus für mein Laptop ausgeben daher habe ich mein Glück mit der „Patuoxun 2500 DPI Gaming Maus“ versucht.

Diese Gaming Maus von Patuoxun kostet lediglich 16€ bietet 2500 DPI, 7 Tasten und eine LED -Beleuchtung, zudem ist die Maus via Software programmierbar.

Patuoxun 2500 DPI Gaming Maus Review Test

Die Patuoxun wird in einer relativ schlichten Box geliefert, welche „Tarantula“ beschriftet ist. Bei der Maus selbst wird recht schnell klar, dass das gute Stück nicht von Patuoxun gefertigt wird sondern nur von ihnen vermarktet.

Patuoxun 2500 DPI Gaming Maus Review Test

Die Maus wurde von Zelotes Electronics gefertigt und hört auf den Namen CA53B „Tarantula“.

Nun aber zur Maus selbst, diese ist recht leicht wirkt auf den ersten Blick durchaus solide. Wenn auch die Materialwahl etwas sehr „plastikhaft“ ist. Dies ist aber nicht zwingend ein Nachteil, diese Oberfläche ist deutlich robuster als jede gummierte Oberfläche, jedoch fühlt sich halt etwas „billiger“ an.

Das Kabel der Patuoxun ist sogar textilummantelt was man ansonsten auch nur bei hochpreisigen Modellen findet.

Patuoxun 2500 DPI Gaming Maus Review Test

Neben der Maus selbst liegt noch eine Treiber CD in der Box welche benötigt wird um die Maus zu programmieren, dazu jedoch später mehr.

Überraschenderweise ist die Maus relativ groß und liegt hervorragend in der Hand, für sämtliche Finger ist auf der Patuoxun eine Ablagefläche vorhanden. Der Druckpunkt der Maustasten ist recht präzise und schön „klickie“, wer eine leise Maus sucht ist hier falsch.

Die Daumentasten lassen sich gut drücken, haben aber etwas viel Spiel, scheinen aber im Inneren  mit einem ähnlichen Schalter ausgestattet zu sein wie die Maustasten selbst. Alle Tasten lassen sich gut erreichen und selbst die Taste unter dem Mausrad besitzt einen akzeptablen Druckpunkt, wenn auch etwas fest. Das wird sich jedoch nach einer Weile sicher etwas geben.

Das Tracking des 2500DPI optischen Sensors würde ich als OK einstufen. Hier spürt man nicht den Preis der Patuoxun und selbst beim etwas intensiveren Gaming sollte es keine Probleme geben.

Maus

Wie oben bereits erwähnt liegt bei dieser Maus eine Steuerungssoftware bei. Diese ist auf einer Mini CD mit in der Box, nach ersten Problemen (mein erstes Laufwerk wollte die CD nicht lesen) funktionierte diese jedoch absolut problemlos und einfach.

Maus 1

In der Software der Maus lassen sich einfache Makros anlegen und sämtlichen Maustasten frei zuweisen ob Makro oder „Multimedia“ Befehl, zudem lassen sich die LEDs steuern was jedoch etwas „merkwürdig“ gelöst ist und mir nicht so recht gelang.

Maus 4

 

Fazit

Ja die Patuoxun 2500 DPI Gaming Maus ist durchaus gut nutzbar, der Unterschied zu teureren Modellen ist deutlich geringer als man es erwarten könnte. Selbst die Haltbarkeit würde ich nach einigen Testtagen als potenziell gut einstufen.
Wer jedoch ein Hardcore Gamer ist, dem würde ich vielleicht doch empfehlen in ein teureres Modell zu investieren.

Wie auch immer die Maus macht einen sehr guten Eindruck für 16€.

 

Patuoxun 2500 DPI 7 Tasten Wired Programmierbar Gaming Maus

Positiv

  • Solide Verarbeitung
  • LED Beleuchtung
  • Ummanteltes Kabel
  • Liegt gut in der Hand
  • Einfache Software mit brauchbarem Funktionsumfang

 

Negativ

  • Materialwahl etwas billig
  • „Nur“ 2500DPI

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.