Motorola Moto G8 Plus Test, das Smartphone für vernünftige Nutzer!

Smartphones werden von Jahr zu Jahr teurer, zumindest wenn wir uns die Flaggschiffe ansehen. 1000€+ sind hier keine Seltenheit!

Allerdings muss es nicht immer ein Flaggschiff sein! Eine Smartphone Serie welche dies regelmäßig beweist sind die Moto G Geräte.

Auch das neue Moto G8 Plus sieht auf dem Papier sehr gut fürs Geld aus! Großes Full HD Display, 4GB RAM, 64GB erweiterbarer Speicher, aktueller Snapdragon SoC und eine Tripple-Kamera, was will man mehr?

Motorola Moto G8 Plus Test 15

Das Beste ist aber der Preis von gerade einmal 270€! Damit könnte das Motorola Moto G8 Plus das ideale Smartphone für alle Nutzer sein, die ein gutes Gerät suchen, aber nicht zwingend ein „Status-symbol“ brauchen oder wollen.

Aber wie gut ist das Moto G8 Plus wirklich? Finden wir dies im Test heraus!

 

Das Motorola Moto G8 Plus im Test

Auf den ersten Blick hat Motorola beim Moto G8 Plus alles richtig gemacht, zumindest dann, wenn Ihr ein optisch starkes Smartphone sucht.

So setzt das Moto G8 Plus auf die mittlerweile übliche Glas/Aluminium Kombination für das Gehäuse inklusive eines schönen Farbverlaufs auf der Rückseite. Allerdings täuscht dieser Eindruck! Das G8 Plus setzt NICHT auf Glas sondern komplett auf Kunststoff (abseits der Front).

Motorola Moto G8 Plus Test 1

Die Illusion, dass wir einen Metall Rahmen und Glasrückseite vor uns haben ist allerdings extrem gut. Ich wusste vor dem Test nicht das wir hier „nur“ Kunststoff haben und es ist mir erst später aufgefallen. Der Rahmen verfügt über eine Hochglanz Lackierung, welche dem polierten Rahmen eines Samsung Galaxy S8 oder iPhone X sehr ähnelt. Der offensichtlichste Unterschied ist die „Kälte“. Aluminium oder Edelstahl fühlt sich kälter in der Hand an, der Kunststoff beim G8 Plus etwas wärmer.

Motorola Moto G8 Plus Test 2

Ähnliches gilt auch für die Rückseite, wo ich allerdings haptisch keinen Unterschied zu Glas wirklich spüren konnte.

Kunstsoff hat verglichen, neben den Kosten, einen großen Vorteil. Dieser ist weniger brüchig. Im Gegenzug kann dieser leichter zerkratzen, passend dazu legt Motorola auch eine Hülle bei.

Motorola Moto G8 Plus Test 3

Die Front entspricht dem Standard für ein 2019/2020er Smartphone. Wir haben also ein großes fast vollflächiges Display mit einer kleinen Tropfen-Notch in welcher die Front Kamera verstaut ist. Diese hat satte 25 Megapixel.

Das Display selbst misst 6,3 Zoll und bietet eine Full HD Auflösung. Der Einschalter und die Lautstärke-Wippe sind an ihrer üblichen Position am rechten Rand angebracht. Hier möchte ich Motorola für den guten Druckpunkt der Tasten loben!

Motorola Moto G8 Plus Test 6

Bei den Anschlüssen haben wir einen recht klassischen Aufbau. Der USB C Ladeport ist auf der Unterseite, gemeinsam mit dem Lautsprecher. Ein 3,5mm Kopfhöreranschluss ist beim G8 Plus noch vorhanden und das auf der Oberseite.

Auf der Rückseite fällt der Blick direkt auf das Highlight des Moto G8 Plus, die Tripple-Kamera, welche aber etwas trickreich verbaut wurde. So hat Motorola LED Blitz und einen weiteren Sensor in eine Kamera-Aussparung verbaut.

Motorola Moto G8 Plus Test 4

So sieht es glatt aus als hätte das Smartphone fünf Kameras. Ebenfalls auf der Rückseite ist noch der Fingerabdruckscanner.

 

Das Display

Motorola setzt beim G8 Plus auf ein 6,3 Zoll Display mit 2280×1080 Pixeln Auflösung. Es handelt sich hierbei um ein IPS Panel, nicht verwunderlich da OLED in dieser Preisklasse praktisch noch nicht stattfindet.

Motorola Moto G8 Plus Test 9

Das IPS Panel sieht aber sehr gut aus! Farben sind echt satt, kontraststark und auch die Schärfe reicht völlig aus!

Ebenfalls positiv ist die Helligkeit! Ja es geht noch heller, aber das Moto G8 Plus ist im freien gut ablesbar.

 

Lautsprecher

Bei den Lautsprechern hat mich das Moto G8 Plus etwas beeindruckt. Das G8 Plus nutzt nicht nur den Lautsprecher auf der Unterseite für die Wiedergabe von Medien, sondern holt sich auch die Ohrmuschel zur Hilfe. Das Smartphone bietet also Stereo Klang, beeindruckend in dieser Preisklasse!

Zumal die Lautsprecher auch echt gut klingen! Diese sind laut und klar. Dies ist eindeutig der beste Klang, den ich bisher von einem unter 300€ Smartphone gehört habe.

Dies gilt dabei nicht nur für Musik. Auch die Freisprecheinrichtung ist schön laut und gut verständlich.

Klasse Motorola!

 

Kameras

Das Moto G8 Plus verfügt über drei Kameramodule:

  • 48 MP F1.7 „Standard“ Kamera
  • 16 MPS F2.2 Weitwinkel Kamera
  • 5 MP F2.2 Tiefensensor Kamera

Effektiv sind also nur zwei der drei Kameras wirklich nützlich. Der Tiefensensor soll bei Porträt Aufnahmen helfen, um den Hintergrund besser freizustellen. Erfahrungsgemäß ist dies aber mehr Show als wirklich praktisch nützlich. Motorola wollte einfach drei Kameras haben um „modern“ zu wirken.

Motorola Moto G8 Plus Test 12

Beim primären Sensor handelt es sich allerdings um den IMX582 von Sony, einen sehr guten wenn nicht sogar einer der besten Sensoren. Auch die Weitwinkel-Kamera ließt sich auf dem Papier gut.

In der Praxis kommt es aber auf mehr an als nur den Sensor. Vor allem die Software ist extrem wichtig, bei welcher günstigere Smartphones meist schwächeln.

Hier hat sich Motorola aber ein dickes Ei ins Nest gelegt! Ihr könnt nur mit der Hauptkamera Fotos machen. Die Weitwinkelkamera lässt sich nicht für Fotos verwenden!

Was zum Teufel Motorola?! Die Weitwinkelkamera ist lediglich für das Action-Cam Feature. Für dieses hat Motorola die Kamera „gedreht“. Ihr könnt das Smartphone also hochkant halten und quer Videos machen. Diese sind allerdings qualitativ sehr mäßig, da der sekundäre Sensor qualitativ deutlich schlechter ist und auch keine Stabilisierung mitbringt.

Für die Fotografen unter Euch gibt es also lediglich eine Kamera zu nutzen.

Img 20191123 135421898 Hdr Img 20191123 135718082 Hdr Img 20191123 135929614 Hdr Img 20191123 140647031 Hdr Img 20191123 141402920 Hdr Img 20191123 142013324 Hdr Img 20191123 142259477 Hdr Img 20191123 135405148 Hdr Img 20191123 140247793 Hdr Img 20191123 140407106 Hdr Img 20191123 140535879 Hdr Img 20191123 140655926 Hdr Img 20191123 141005852 Hdr Img 20191123 141250372 Hdr Img 20191123 141625557 Hdr Img 20191123 141803588 Hdr Img 20191123 142357332 Hdr Img 20191123 142429231 Hdr Img 20191123 142550728 Hdr Img 20191123 174705577 Img 20191123 175009065

Immerhin sind die Bilder dieser Kamera gut! Bei Tageslicht und Sonnenschein können die Aufnahmen mit großen Flaggschiff Smartphones durchaus mithalten.

Die Dynamik der Aufnahmen ist dank des guten Sensors und AutoHDR stark. Die Bildschärfe ist gut und auch der Weißabgleich sitzt.

1 G8

Moto G8 Plus

1 Gs290

Gigaset GS290

1 One Zoom

Moto One Zoom

1 P4

Google Pixel 4 XL

2 G8

Moto G8 Plus

2 G290

Gigaset GS290

2 One Zoom

Moto One Zoom

2 P4

Google Pixel 4 XL

Ja wir sind hier schon auf „Urlaubslevel“ an Fotoqualität. Ich hätte mit dem Moto G8 Plus keine Probleme meine Urlaubsfotos zu machen.

Selbst im Low Light sind Aufnahmen mit dem G8 Plus ordentlich, sofern man diesem etwas Zeit gibt (shutter lag). Nein hier ist dieses kein Google Pixel oder iPhone, sehr helle Bereiche können etwas ausbrennen und auch das Rauschen ist stärker ausgeprägt.

Allerdings bei einem Preis von 270€ kann ich hier nicht zu laut meckern! Kurzum die Hauptkamera kann voll überzeugen für diese Preisklasse.

 

Leistung und Benchmarks

Motorola setzt beim G8 Plus auf den Qualcomm SM6125 Snapdragon 665. Bei dem Snapdragon 665 handelt es sich um einen recht neuen SoC!

Dieser ist eine Art aufgebohrter Snapdragon 660. Genau genommen verfügen beide über den gleichen CPU Teil, der Snapdragon 665 verfügt aber über eine leistungsstärkere GPU.

Der Snapdragon 665 ist mit 4GB RAM und 64GB Speicher im G8 Plus gepaart.

Wollen wir uns in Benchmarks einmal ansehen wie viel Power das Smartphone hat.

Motorola Moto G8 Plus Geekbench Motorola Moto G8 Plus AntutuScreenshot 20191122 225554 Screenshot 20191122 214253 Screenshot 20191122 222752 Screenshot 20191122 224400

Das Abschneiden des Snapdragon 665 im Moto G8 Plus hängt etwas vom jeweiligen Benchmark an. Im Geekbench 4 Test ist der S665 wie zu erwarten war +- auf dem Level des älteren S660.

Pc MarkAntutu

Im Antutu Benchmark, welcher auch die Grafikkarte mit testet, kann der Snapdragon 665 sich gute 20% vor den Snapdragon 660 setzen und liegt lediglich 6% hinter dem größeren Snapdragon 710.

 

In der Praxis

Was die Performance angeht, ist das Moto G8 Plus klasse! Das Smartphone fühlt sich sehr schön flüssig und reaktionsfreudig an!

Die Benutzeroberfläche läuft nahezu perfekt! Ruckler oder stottern ist dem Moto G8 Plus ein Fremdwort.

Dies gilt auch für Apps. Facebook, Instagram und Co. laufen sehr gut, auch wenn Ihr schnell durch Euren Feed scrollt.

Motorola Moto G8 Plus Test 8

Positiv überrascht haben mich Spiele. Hier merkt man eine überdurchschnittlich gute Performance! Alle getesteten Spiele liefen und die meisten auch in voller Qualität und flüssig. Ja es gibt „extreme“ Spiele, bei welchen das Moto G8 Plus auch nicht „perfekt“ ist, aber dies ist eher die Minderheit.

Weitere Bonuspunkte gibt es für das flotte LTE und WLAN. Letzteres unterstützt natürlich 5Ghz netzte wie auch den AC Standard mit bis zu 433Mbit.

 

Akku

Das alte Motorola Moto G7 Plus hatte mit 3000mAh einen vergleichsweise kleinen Akku. Dieser ist aber im Moto G8 Plus auf satte 4000mAh angewachsen.

4000mAh ist eine ordentliche Kapazität. Hier kommt es aber natürlich auch darauf an wie Energie-Effizient die Komponenten im Smartphone arbeiten.

In meinem üblichen Praxis-Test mit einer leichten Nutzung aus Webbrowsen, Video schauen usw. von satten 9,5 Stunden!

Damit werden die meisten Nutzer problemlos über den Tag kommen, wenn nicht sogar zwei Tage mit einer Ladung klar kommen.

Klasse!

 

Fazit

Ja das Moto G8 Plus ist ein hervorragendes Smartphone für alle die kein Statusobjekt suchen! Dieses bietet im Grunde alles was man braucht und mehr.

Starten wir bei der Haptik und Optik. Schick ist das Moto G8 Plus ohne Frage! Dabei hat Motorola einen klasse Job gemacht zu verheimlichen, dass dieses aus Kunststoff besteht und nicht aus Glas und Edelstahl. Ich habe das Moto G8 Plus einigen Leuten in die Hand gegeben und erst auf Nachfrage ist dies diesen überhaupt aufgefallen.

Motorola Moto G8 Plus Test 13

Auch das Display ist top! Es sieht gut aus und ist ausreichend hell.

Glatt etwas enttäuscht haben mich die Kameras. Auf dem Papier ließt sich das Moto G8 Plus toll, drei Kameras inklusive Ultra-Wide Kamera. In der Praxis könnt Ihr aber nur eine der Kameras wirklich nutzen! Die Ultra-Wide Kamera ist nur für Action-Cam Videos (und ist dort auch nicht sonderlich gut) und nicht für Fotos. Wer bei Motorola dachte dies wäre eine gute Idee?! Die dritte Kamera ist nur für Porträt Aufnahmen zur Unterstützung, also auch in der Praxis weniger nützlich.

Bleibt effektiv nur die Hauptkamera, welche aber immerhin sehr gute Aufnahmen macht! Bei Sonnenschein ist kaum ein Unterschied zwischen dem Moto G8 Plus und Flaggschiff Smartphones zu erkennen. Selbst im Low Light schlägt sich das Smartphone wacker.

Dennoch „Potenzial nicht ausgeschöpft“ ist bei der Kamera mein Fazit.

Motorola Moto G8 Plus Test 14

Lob bekommt das G8 Plus wiederum für die Performance. Der Snapdragon 665 macht einen tadellosen Job! Das Smartphone läuft in allen Lebenslagen schön rund und taugt sogar beim Gaming.

Dies dank 4000mAh Akku auch recht lang! Die Akkulaufzeit war nie die größte Stärke der Moto G Serie, aber beim Moto G8 Plus ist diese auch kein Defizit mehr. Dieses ist hier nicht so stark wie ein Gigaset GS290, aber es schlägt sich gut.

Kurzum, müsste ich Euch ein allround Smartphone für unter 300€ aktuell empfehlen, dann wäre es das Motorola Moto G8 Plus. Lediglich wenn Ihr mehr als eine Kamera wollt/braucht gibt es bessere Modelle, wie das Moto One Zoom oder die Modelle von Xiaomi.

Link zum Hersteller /// bei Amazon /// bei Geizhals

Motorola Moto G8 Plus

Positiv

  • Gute Haptik
  • Gutes Display
  • Sehr gute Hauptkamera
  • Hohe Leistung 
  • Saubere Software
  • Hervorragende Lautsprecher

Neutral

  • Kein Glas/Aluminium nur Kunststoff

Negativ 

  • Kamera zwei und drei Praktisch unnütz 
Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org
2 Comments
Bruno

Ein klarer Rückschritt ist die verwendete Ladetechnik:

Mit dem G7 Plus lädt man mit maximal 27 Watt. Im neuen G8 Plus sind es „nur noch“ 18 Watt!

Reply
Michael Barton

Jupp, erstaunlich da der Akku des G8 Plus sogar größer ist (in der Regel ist es leichter größere Akkus schnell zu laden)

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.