Hetzner STORAGE SHARE Erfahrungsbericht, die bessere Alternative zu Strato HiDrive und Google Drive?

-

Jeder benötigt heutzutage irgendeine Form von Cloud Speicher. Die meisten werden hier auf Google Drive, OneDrive oder die Apple Cloud setzten. Was aber wenn du nicht den großen Amerikanern alle deine Daten geben willst?

Klar hier wäre ein NAS-System wie von QNAP oder Synology eine Option, aber dieses erfordert natürlich eine größere Investition. Hier bietet der Deutsche Server-Anbieter Hetzner ein sehr spannendes Paket an.

“STORAGE SHARE” nennt sich das Cloud Speicher Paket. Dieses setzt im Hintergrund nicht auf irgendeine prioritäre halbgare Lösung, sondern auf NEXTCLOUD!

Noch viel spannender sind die Preise! 1TB für 4,64€, 5TB für 15,35€ oder 10TB 29,63€, damit ist Hetzner deutlich günstiger als selbst Google Drive und Co!

So ist sogar die Telekom Magenta Cloud mehr als doppelt so teuer! Dabei setzt Hetzner ebenso auf den Server Standort Deutschland und entsprechende Datenschutz-Bedingungen.

Aber wie funktioniert das System in der Praxis? Schauen wir uns dies einmal näher an.

 

Die Preise, günstiger als Google und Strato!

Sicherlich das mit attraktivste an Hetzner STORAGE SHARE sind die Preise, wenn du viel Speicherplatz brauchst.

Hetzner STORAGE SHARE Google Drive Strato HiDrive
1TB 4,64€ 7,50€
2TB 9,99€
5TB 15,35€ 24,99€ 65 €
10TB 29,63€ 49,99€ 100 €

(Stand 01.05.22)

Gerade die 5TB und 10TB Option ist preislich sehr attraktiv und deutlich günstiger als Strato HiDrive, Dropbox oder Google Drive.

Gerade verglichen mit Strato HiDrive, welche ebenfalls mit Datenschutz Made in Germany werben, ist Hetzner STORAGE SHARE um einiges günstiger!

 

Die Bestellung und Hetzner WebUI

Ich muss gestehen von der Hetzner Benutzeroberfläche etwas enttäuscht gewesen zu sein. So ist das Design und das Layout der Hetzner Benutzeroberfläche ganz klar gesagt nicht schön!

screenshot 2022 04 22 195938

Die WebUI wirkt teils fast schon antik und passt nicht zu dem modernen Image das Hetzner ansonsten hat. Ich war schon von der WebUI von Host Europe kein Fan, aber Hetzner ist schon noch eine Stufe hässlicher.

Umso besser, dass du in der Praxis so gut wie nichts mit dieser Benutzer Oberfläche zu tun hast.

Nach der Bestellung erhältst du einen Link zu deiner persönlichen Cloud. Dieser hat folgendes Format “XXXX. your-storageshare.de”.

 

Das Webinterface von STORAGE SHARE / NEXTCLOUD

Rufst du XXXX. your-storageshare.de auf, wirst du zum Login aufgefordert. Hast du dich eingeloggt landest du auf der Benutzeroberfläche von NEXTCLOUD.

screenshot 2022 04 22 211938

Hier hast du zunächst ein Dashboard, welches auch in einem gewissen Rahmen anpassbar ist. Von Haus aus findest du hier deinen Online-Status, ein von dir gesetztes Hintergrundbild, das aktuelle Wetter und zuletzt von dir verwendete Dateien.

Das Dashboard kannst du aber mithilfe von Addons noch ausbauen, dazu später mehr.

hetzner storage share (7)

Klickst du oben auf Dateien, dann landest du in einer klassischen Datei/Ordner Struktur. Von hier aus kannst du Daten herunterladen, hochladen, sortieren und teilen. Dies kannst du über das Menü machen oder einfach via Drag and Drop.

Ich bin hier sehr zufrieden mit dieser Kern-Funktion! Das Ganze funktioniert mindestens so gut wie bei OneDrive oder Google Drive, wenn nicht sogar besser.

hetzner storage share (16)

Willst du Daten teilen, dann erhältst du einfach einen Link in folgendem Style https://nxxxxxx.your-storageshare.de/s/cWNwehkQTeBznw

Ruft eine andere Person diesen Link auf, dann erhält diese (falls verfügbar) eine Vorschau der Datei oder des Ordners und kann diesen herunterladen.

Neben der Ordner-Ansicht gibt es auch eine spezielle Foto-Ansicht. Hierbei werden die Bilder, die du in Hetzner STORAGE SHARE gespeichert hast, nochmal in einer Art Galerie dargestellt. Diese Galerie ist zugegeben nicht übermäßig hübsch oder besonders, kann aber helfen auf die Schnelle mal ein Bild herauszusuchen.

foto Übersicht

Allerdings hat diese Ansicht anscheinend Probleme mit zu großen Bildern. Bilder mit über +- 10 MB werden hier nicht geladen. Dies ist schade für professionelle Fotografen, die so ihre Bilder teilen wollen.

Zu guter Letzt haben wir noch eine Übersicht über alle Aktivitäten. Wer hat wann wie was hochgeladen, gelöscht usw.

 

Mehrere Benutzer möglich

Innerhalb von STORAGE SHARE bzw. NEXTCLOUD kannst du auch mehrere zusätzliche Benutzer anlegen. Diese haben dann ihr eigenes Login und eine komplett getrennte Speicherbox.

Diese nutzen allerdings deinen Speicher mit. Hast du 1TB gebucht, dann haben alle Nutzer zusammen natürlich 1TB. Du kannst aber auch ein Speicherkontingent hinterlegen, beispielsweise 100GB pro Nutzer.

Innerhalb dieser STORAGE SHARE Box kann es auch eine verbesserte Zusammenarbeit mehrerer Nutzer geben, mit dauerhaft geteilten Ordnern usw.

 

Externer Zugriff mit WebDAV

Du kannst STORAGE SHARE in 3. Anbieter Diensten und Betriebssysteme einfach via WebDAV einbinden.

webdav

So kannst du STORAGE SHARE unter Windows als Netzwerklaufwerk einbinden, um so Daten hoch und herunterzuladen. Ebenso kannst du WebDAV nutzen um beispielsweise Backups deines Synology oder QNAP NAS auf deinen Cloud Speicher zu machen.

 

Apps und Erweiterungen, leider mit Schwächen

Du kannst deine NEXTCLOUD STORAGE SHARE Box mithilfe von hunderten Apps bzw. Addons erweitern.

Angefangen bei Erweiterungen um dein Dashboard mit Social Media Feeds aufzubohren bis hin zu Office-Paketen ist alles erdenkliche vorhanden. Du hast hier sogar Addons die deine Storage Box verschlüsseln können.

apps 2

Allerdings gibt es hier einige Einschränkungen! So ist dieser NEXTCLOUD App Store gedacht auf einem Server zu laufen über den du 100% Kontrolle hast. Beispielweise die Office Pakete, um Word Dokumente direkt in deiner NEXTCLOUD zu bearbeiten, benötigen eine zusätzliche Server App bzw. Zugriff auf ein Terminal um diese Einzurichten.

Solch einen Zugriff gibt es aber bei STORAGE SHARE nicht. Viele der erweiterten Addons sind also etwas “Hit or miss” ob diese funktionieren oder nicht.

apps dashboard

Es ist auch möglich das Problem mit den Vorschauen von sehr großen Bildern zu beheben, dies erfordert aber ebenso einen tieferen Server-Zugriff als wir hier haben.

 

NEXTCLOUD Smartphone und Desktop Apps

NEXTCLOUD bietet diverse Smartphone und Desktop Apps an. So erlaubt dir die Smartphone App von NEXTCLOUD einen einfachen Zugriff auf deine Daten von unterwegs.

next 2

Ebenso bietet die NEXTCLOUD Smartphone App die Möglichkeit Bilder und Videos automatisch hochzuladen, was sehr praktisch ist, gerade wenn du auf Dienste wie Google Foto verzichten möchtest!

next

Die Desktop App erlaubt dir eine Synchronisation deiner Daten im “Dropbox” Style. Du hast also einen oder mehrere Ordner auf deinem PC die automatisch mit deinem STORAGE SHARE synchronisiert werden.

 

Fazit

STORAGE SHARE bietet aus meiner Sicht zwei große Stärken.

  1. Du musst deine Daten nicht einem großen amerikanischen IT-Konzern in den Rachen schmeißen, der sonst was mit diesen macht.
  2. Die Preise unterbieten die großen Anbieter deutlich!

Die Kombination aus NEXTCLOUD (Open Source), Server Standort Deutschland und einem großen Server Anbieter in Form von Hetzner ist durchaus ein Garant für gute Datensicherheit. Klar du lädst deine Daten weiterhin auf ein fremdes Rechenzentrum hoch und musst hier auch ein wenig vertrauen deinem Anbieter entgegenbringen. Allerdings kannst du dir hier sicher sein, dass nicht irgendwelche Algorithmen auf deine Daten losgelassen werden, wie es bei OneDrive und Google der Fall ist.

hetzner storage share (3)

Das Erstaunlichste dabei ist der Preis! 4,64€ für 1TB, 15,35€ für 5TB und 29,63€ für 10TB sind Hammer Preise! Die 1TB vielleicht weniger, aber gerade die größeren Kapazitäten (5TB und 10TB) kosten gerade einmal die Hälfte von Google und Co.

Verglichen mit der Magenta Cloud oder Strato HiDrive ist der Unterschied sogar noch krasser!

Dabei ist die WebUI (nach der Bestellung) tadellos dank NEXTCLOUD. NEXTCLOUD bietet auch vernünftige Apps, sowohl fürs Smartphone wie auch für den Desktop.

Sollten alle Stricke reißen, dann kannst du WebDAV für den Zugriff nutzen. Damit lässt sich STORAGE SHARE als Backup Ziel für Synology Hyper Backup usw. nutzen.

Zwar gibt es hier auch Limitierungen, gerade bei Erweiterungen von NEXTCLOUD, da du keinen Vollzugriff auf den Server hast, aber willst du nur Daten speichern, sortieren und teilen ist dies völlig okay.

Kurzum Hetzner STORAGE SHARE ist ein super Cloud Speicher Dienst, gerade wenn du etwas wert auf Datenschutz und faire Preise auch bei größeren Paketen legst. Bei den gängigen Cloud Speicher Diensten ist alles über 1TB oder 2TB unsäglich teuer, hier ist Hetzner deutlich fairer! Damit ist STORAGE SHARE aus meiner Sicht auch die bessere Alternative zu Strato HiDrive.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Die SonoFlow von 1MORE im Test, neutraler HiFi Klang zum fairen Preis

Mit dem SonoFlow hat 1MORE ein paar neue Bluetooth Kopfhörer auf den Markt gebracht. Diese sollen mit einem Hi-Res Klang, ANC und einem edlen...

Test: DxO PureRAW 2, unfassbar gute Rauschreduzierung für die RAW Bearbeitung!

Wenn du eine DSLR/DSLM besitzt, dann solltest du in RAW fotografieren. RAW Aufnahmen beinhalten mehr Bildinformationen als reine JPG Aufnahmen, müssen aber im Gegenzug...

Der beste Android Game Controller, GameSir X2 Bluetooth Gaming Controller im Test

Gaming auf dem Smartphone ist ein gigantisches Thema. Ich bin nicht der größte Smartphone Gamer, außer für Emulation. Gerade hier ist ein Controller fast...

4 Kommentare

  1. Ein interessanter Bericht, vielen Dank. Allerdings musste ich noch einmal auf das Datum schauen. Denn warum verfasst Du heute einen Bericht mit Preisdaten aus dem Mai? Die aktuellen Preise sehen so aus:

    1TB: 5,11 EUR
    5TB: 16,89 EUR
    10TB: 32,59 EUR

    Auch ist gerade für die Nutzung als Backup von Interesse, ob Hetzner Versionierung anbietet, wie diese arbeitet und ob die Datenmenge angerechnet wird oder nicht. Strato bietet zudem Dinge wie ein komplettes Protokollpaket oder native Apps für Synology oder QNAP mit an, was direkte Vergleiche erschwert. Für meine Wahl war übrigens auch die Up- und Downloadgeschwindigkeit relevant. Da gibt es so einige Dienste, vor allem in den USA, die richtig schlecht performen.

    • Hi,

      ja da sieht man wann ich den Test ursprünglich geschrieben hatte ;)

      Upload und Download Geschwindigkeiten kann ich leider nicht gut beurteilen. Ich habe eine DSL 100.000 Leitung und diese wurde von STORAGE SHARE voll genutzt, allerdings sagt dies auch nicht so viel aus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.