Günstig oder billig? August EP615

Es ist auch für mich das erste Mal, dass ich solche „Super günstig“ Kopfhörer in den Fingern habe, um so interessanter das Ergebnis.

Der August EP615 wird in einem kleinen schwarzen Karton geliefert welcher nicht unbedingt sonderlich wertig wirkt aber bei einem 15€ Kopfhörer was kann man da erwarten?

Neben den Kopfhörern war noch das obligatorische Micro USB Kabel in akzeptabler Länge mit in der Box.

August EP615-2

Nun zu den Kopfhörern. Diese wirken von der Verarbeitung her OK nicht mehr und nicht weniger. Die Tragekonstruktion ist durchaus interessant gelöst und funktioniert in der Praxis überraschend gut.

Menschen mit sehr großen Köpfen müssen jedoch etwas aufpassen für diese könnten die August etwas zu klein sein.

Die Bedingung geschieht über drei Tasten auf der rechten Seite, Laut und Leiser sind jeweils mit Vor und Zurück Doppelt belegt.

August EP615-3

Zum Einschalten muss die „Play“ Taste ca. 4 Sek. gedrückt werden.

Zum Klang, natürlich dürft ihr hier keine Wunder erwarten! Die Kleinen gehen für rund 15€ über den Ladentisch um so erstaunlicher was die EP615 liefern. Der Klang ist recht basslastig und druckvoll was bei so einer offenen Trageweise durchaus überraschend ist.

August EP615-6

Diese offene Trageweise hat natürlich den Vorteil das man im Straßenverkehr noch etwas von seiner Umgebung mitbekommt im Gegenzug aber auch den Nachteil, dass wenn ihr den Kleinen etwas zu sehr aufdreht die Umgebung ebenfalls mithören darf und man kann den August durchaus recht laut drehen.

Wer kein so ein großer Fan von so viel Bass ist sollte vielleicht per Equalizer die Höhen etwas hoch drehen.

Fazit es ist immer wieder überraschend was man heutzutage für so wenig Geld bekommen kann und da ist der August EP615 keine Ausnahme!

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.