Suche

Tags: , ,

Erfahrungsbericht Levlup GAMING BOOSTER, schmeckt´s wirklich?

Ein Pulver Energy Drink der für die Bedürfnisse von Gamer konzipiert ist? Klingt doch schon toll oder?

„FÜR GAMER Spezielle Wirkstoff-Formel, die extra für Gamer entwickelt wurde.“

Hier hat ein Unternehmen sicherlich Jahrzehnte in hunderten Studien geforscht welche Rezeptur genau optimal fürs Gaming ist #ironie.

Erfahrungsbericht Levlup Gaming Booster Test 1Natürlich ist dies Marketing vom Feinsten das hier Levlup betreibt. Allerdings als ich bei einer Facebook Werbung über genau dieses Marketing gestolpert bin, hat es doch meinen Blick gefangen. Es ist einfach herrlich bescheuert.

Dennoch war meine Neugier geweckt! Schmeckt so etwas wie der Levlup GAMING BOOSTER? Kurzum ich habe mich entschieden 40€ in die Hand zu nehmen und Euch hier einen etwas ungewöhnlichen Test zu präsentieren.

Kurzum, hier mein Erfahrungsbericht zum Levlup GAMING BOOSTER!

 

Lieferumfang und Verpackung

Für 39,90€ erhaltet Ihr eine Dose Levlup GAMING BOOSTER, einen Flyer, ein Armband und einen Dosierlöffel. Letzterer war bei mir im Pulver etwas versteckt, daher habe ich diesen zunächst nicht gesehen.

Erfahrungsbericht Levlup Gaming Booster Test 2Wollt Ihr eine Flasche um den GAMING BOOSTER besser mischen zu können, könnt Ihr diese für rund 10€ mitbestellen. Mir haben aber die 40€ für 320g Pulver schon gereicht.

Aus 320g Pulver könnt Ihr 40 Portionen machen. Eine Portion entspricht dabei aber satten 500ml! Aus einer Dose könnt Ihr also 20 Liter Getränk machen.

Etwas frech finde ich aber die Verpackung. Diese ist grundsätzlich ganz schick designt, allerdings ist die Dose von Haus aus halb leer #Mogelpackung.

Erfahrungsbericht Levlup Gaming Booster Test 5Das Pulver selbst hat eine gräuliche Färbung, mit kleineren weißen Stückchen. Dabei könnte es sich um das Koffein handeln?! Das Pulver riecht dabei extrem nach Pfirsich, was auch okay ist schließlich habe ich Pfirsich Geschmack bestellt.

 

Inhaltsstoffe und Nährwerte

Levlup gibt die Nährwerte bei seinem GAMING BOOSTER für 8g Pulver an. 8g Pulver sind aber für 500ml. Wir müssen also etwas umrechnen um die Nährwerte vernünftig mit Redbull und Co zu vergleichen.

Erfahrungsbericht Levlup Gaming Booster Test 3Zum Vergleich die Werte pro 100ml für den Levlup GAMING BOOSTER „ICE TEA PEACH“, Redbull, Monster Energy Rehab Lemonade mit Tee Extrakten & Zitronen-Geschmack und Volvic Touch Kirsch Geschmack.

LevlupRedbullMonster Energy RehabVolvic Touch
Brennwert5,22461013
Fett0,01000
Zucker0,78112,13,2
Eiweiß0,16000
Salz0,010,10,150,01
Koffein5032320

 

Interessant! Das Wichtigste ist zunächst der Zucker. Mit 0,78g auf 100ml ist Levlup GAMING BOOSTER fast schon als Diät Energy Drink zu bezeichnen. In 100ml Redbull ist so viel Zucker wie in 687ml Flüssigkeit überhaupt GAMING BOOSTER enthalten ist.

Ihr müsstet 1,4L trinken um auf die gleiche Menge Zucker zu kommen wie in 100ml Redbull. Allerdings solltet Ihr nicht 1,4L GAMING BOOSTER trinken, wenn wir auf den Koffein Wert schauen. Mit 50mg auf 100ml ist dieser sehr hoch!

LevlupIhr solltet maximal 500ml Levlup GAMING BOOSTER pro Tag zu Euch nehmen.

 

Der Geschmack

Kommen wir zum Geschmack. Ich habe mir die Version „ICE TEA PEACH“ gekauft. Diese vergleiche ich geschmacklich etwas mit einem Pfirsich Teegetränk (siehe hier), wie auch den Monster Energy Rehab Energy Drinks (siehe hier).

Generell würde ich den Geschmack als gut bezeichnen. Dieser ist relativ leicht und weniger aggressiv süß. Der geringere Zuckeranteil ist ganz eindeutig zu schmecken, das meine ich aber nicht mal negativ. Ich meine mal einen Pfirsich-„Diät“-Eistee gehabt zu haben der einen ähnlichen Geschmack hatte.

Dabei besitzt der Levlup GAMING BOOSTER aber nicht den besonderen Geschmack der „Zero Zucker“ Energy Drinks. Gerade im Abgang ist Levlup GAMING BOOSTER sehr neutral, ohne die leicht bittere Note von Süßstoffen.

Levlup setzt allerdings durchaus auf einen Süßstoff, Sucralose. Aber ich zitiere einfach mal „Bei Sucralose handelt es sich um einen Süßstoff, der 400 bis 700 mal süßer als herkömmlicher Haushaltszucker schmeckt. Im Gegensatz zu vielen anderen Süßstoffen besitzt Sucralose keinen bitteren Nachgeschmack“ Quelle. Und ja ich kann dies bestätigen.

Erfahrungsbericht Levlup Gaming Booster Test 9Im Vergleich zu Monster Energy Rehab ist GAMING BOOSTER etwas weniger vollmundig und es fehlt die Tee Note. Der Levlup GAMING BOOSTER geht wirklich deutlich mehr die klassische Eis-Tee Richtung, nur ohne die extreme Süße.

Dabei ist er Levlup GAMING BOOSTER selbstverständlich als süß zu bezeichnen, aber die Süße ist nicht das primäre Geschmacks Element. Als dieses würde ich die Pfirsich Note bezeichnen. Der GAMING BOOSTER schmeckt natürlich nicht wie ein frischer Pfirsich, ist aber auch nicht super künstlich.

Abseits des gewünschten Geschmacks konnte ich keinen Unterton oder sonstigen Nachgeschmack feststellen.

Allerdings ist der Levlup GAMING BOOSTER auch weniger ein „Highlight“. Ich weiß nicht wie es da um Euch steht, aber wenn ich mir mal einen Energy Drink gönne dann suche ich schon ein wenig diesen übertriebenen Geschmack. Ich will mich da auch irgendwie mit was Besonderem belohnen.

Erfahrungsbericht Levlup Gaming Booster Test 6Der Levlup GAMING BOOSTER ist da etwas anders. Wir haben hier ein, zumindest in der Pfirsich Version, Getränk das ich mehr oder weniger den ganzen Tag trinken könnte. Es ist lecker, nicht penetrant süß oder in irgendeiner anderen Form übermäßig aufdringlich. Auch glaube ich, dass Ihr Euch nicht so sehr „satt“ trinken könnt, wie es zumindest bei mir und Energy Drinks mal vorkommen kann.

Allerdings könnt Ihr den Levlup GAMING BOOSTER nicht den ganzen Tag trinken aufgrund der hohen Menge Koffein und Taurin. Merke ich eine aufputschende Wirkung? Ja! Der GAMING BOOSTER machte mich durchaus ein gutes Stück wacher und aktiver. Allerdings fühlte ich mich weniger „überdreht“ als nach einer gewissen Menge regulärer Energy Drinks. Hier ist in der Regel Zucker der Energy-Lieferant, welcher bei Levlup GAMING BOOSTER nicht so vorhanden ist. Ich vermute GAMING BOOSTER wirkt hier ähnlich wie reines Koffeinpulver. Es regt den Kreislauf usw. an, aber es überdreht nicht.

 

Fazit

Schmeckt, aber vielleicht etwas teuer. So könnten wir es an sich zusammenfassen. Prinzipiell kann ich den Levlup GAMING BOOSTER mit „ICE TEA PEACH“ Geschmack empfehlen.

Der Geschmack ist angenehm, nicht zu aufdringlich, ausreichend satt und ohne störende Unternote,  aber weniger intensiv als reguläre Energy Drinks oder die Monster Energy Rehab Drinks. Hier kommt es etwas auf Eure Erwartungshaltung an. Der Levlup GAMING BOOSTER ist weniger „in your Face“ als die üblichen Verdächtigen. Eine Dose Redbull hat schon einen größeren WOW Effekt, auch aufgrund der Süße.

Der GAMING BOOSTER fast keinen Zucker! Wir reden hier von 0,78g auf 100ml, zum Vergleich Red Bull hat satte 11g auf 100ml. Sicherlich ist Levlup auch nicht als „gesund“ einzustufen, aber er wird sicherlich deutlich gesünder sein als Redbull und Co.

Erfahrungsbericht Levlup Gaming Booster Test 10Die „aufputschende“ Wirkung des Levlup GAMING BOOSTER würde ich als mittel einstufen. Sicherlich hat das Koffein eine Wirkung, aber bekanntlich ist der Zucker in Energy Drinks der primäre Energie Lieferant. Zucker ist hier wenig drin, daher muss Koffein und Taurin den Job machen. Koffein ist, mit 50mg auf 100ml, hier auch einiger vorhanden. Ich habe mich nach reichhaltigem Konsum vom GAMING BOOSTER durchaus etwas wacher und aktiver gefühlt, aber nicht ganz so “überdreht” wie bei 1-2 Dosen Red Bull.

Aufgrund des leichteren Geschmacks, weniger Zucker und der mittleren aufputschenden Wirkung lädt der Levlup GAMING BOOSTER durchaus etwas zum nebenbei trinken ein.

Was mich lediglich etwas stört ist der Preis. 39,90€ ist schon saftig! Ja rechen wir dies auf den Liter um ist der Levlup GAMING BOOSTER schon deutlich günstiger als Marken Energy-Drinks. Effektiv erhaltet Ihr hier aber Pfirsich-Pulver angereichert mit Koffeinpulver und Taurin. Natürlich ist dies stark vereinfacht ausgedrückt, aber Ihr versteht was ich meine. Ein Schnäppchen ist LevlUp halt auch nicht.

Hier kommt es etwas auf Euch an. Was seid Ihr bereit für einen recht leichten, durchaus leckeren, zuckerarmen Energy Drink zu zahlen, der eine große Menge Koffein hat?

Zusammengefasst

  • Angenehmer und vergleichsweise leichter Geschmack, mit mittlerer Süße
  • Keine störende Unternote oder Nachgeschmack
  • Schönes Pfirsich-Aroma
  • Aufputschende Wirkung aufgrund großer Menge Koffein (50g/100ml), aber weniger überdrehend und energiegebend aufgrund geringer Menge Zucker
  • Sehr wenig Zucker (0,78g/100ml)
  • Niedriger Preis verglichen mit Energy Drinks, hoher Preis verglichen mit Pfirsich-Pulver + Koffein

 

Tags:

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.