Die RHA S500 Ohrhörer im Test

-

Auch wenn Bluetooth Ohrhörer auf dem Vormarsch sind, bevorzugen viele Nutzer immer noch die normalen kabelgebundenen Ohrhörer.

Unter Umständen auch zu Recht. Klanglich sind diese oftmals ihren kabellosen Brüdern überlegen und man muss sich auch keine Gedanken über die Akkulaufzeit machen.

In diesem Test soll es um die neuen RHA S500 Ohrhörer gehen.

rha-s500-test-1

RHA ist ein britischer Premium Audio Hersteller, der besonders bekannt ist für seine metallische Optik und hohe Verarbeitungsqualität.

Dabei sind die S500 die günstigsten Ohrhörer dieses Herstellers. Können diese im Test überzeugen?

 

Die RHA S500

Die S500 haben mich auf den ersten Blick sehr überrascht. Zum einen sind die eigentlichen Ohrstöpsel ziemlich winzig, zum anderen ist die Verarbeitungsqualität einfach hervorragend!

rha-s500-test-3

Die Ohrhörer bestehen aus Aluminium, genauso wie der 3,5mm Stecker.

Das Kabel ist zudem mit Nylon ummantelt und relativ dick für 39€ Ohrhörer. Diese Nylonummantelung hört aber auf ab dem Punkt wo sich die linke und rechte Seite trennen. Dies ist aber nicht zwingend ein Nachteil, da so der Stoff nicht am Hals reibt beispielsweise beim Joggen.

rha-s500-test-5

Die Version die ich freundlicherweise zur Verfügung gestellt bekommen habe, verfügt über keine Kabelfernbedienung. Wenn ihr diese wünscht, müsst Ihr zum S500i greifen.

 

Tragekomfort

Die RHA S500 sind sehr kleine Ohrhörer und sollten daher in die meisten Ohren ohne Probleme passen.

Der Tragekomfort lässt sich unterm Strich als Standard bezeichnen. Die RHA S500 stören nicht, sind aber auch gefühlt nicht völlig „unsichtbar“.

rha-s500-test-12

Dabei ist der Halt aufgrund des geringen Gewichts und der kleinen Ausmaße der Ohrhörer leicht überdurchschnittlich.

Zwar würde ich diese nicht als Sport Ohrhörer bezeichnen, aber für ein wenig Musik im Fitness Studio sollten diese durchaus taugen.

 

Klang

Kommen wir zum interessanten Teil des Tests, dem Klang der Ohrhörer.

Die RHA S500 sind ein wenig die klassische „Badewanne“.

rha-s500-test-11

Dabei sind die Höhen der S500 Glas klar und brillant, teilweise auch schon ein wenig anstrengend. Hier ist es natürlich etwas Geschmacksache ob dies einem gefällt oder nicht.

Der Bass ist kräftigt und hat einen guten Punch. Zwar ist hier sicherlich noch etwas Luft nach oben, allerdings sind dies 40€ Ohrhörer, dafür geht die gebotene Leistung im Tieftonbereich vollkommen in Ordnung.

Allerdings sind die RHA S500 auch nicht perfekt. Die größte Schwäche sind ganz klar die Mitten, welche ziemlich dünn sind.

rha-s500-test-6

Damit sind die RHA S500 eine ziemlich extreme Badewanne mit hervorragenden Höhen, einem guten Bass und sehr dünnen Mitten. Leider kostet dies etwas die Klangfülle.

Wer also auf einen vollen Sound mit guten Stimmen sehr viel Wert legt, wird an den RHA S500 weniger Spaß haben.

Dafür bieten diese aber eine starke Dynamic, welche gerade in elektronischer Musikrichtung sehr wichtig ist.

 

Fazit

Die RHA S500 sind schicke Ohrhörer, die verglichen mit den beigelegten Ohrhörern bei Smartphones definitiv ein gutes Upgrade sind.

Klanglich bieten die RHA einen ziemlich höhen- und basslastigen Sound, welcher allerdings in den Mitten etwas dünn ist.

rha-s500-test-10

Besonders überrascht hat mich allerdings vor allem die Verarbeitungsqualität und die hochwertige Haptik der RHA S500.

Diese liegt weit über dem was man für rund 40€ erwartet.

Unterm Strich sind die S500 ordentliche Ohrhörer für unter 40€, gerade dann, wenn man auf eine gute Haptik und lange Lebensdauer Wert legt.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Neuste Beiträge

Anker Prime 200W Ladegerät im Test: High-End Power für alle Geräte?

Mit dem Prime A2683 bietet Anker auf den ersten Blick ein sehr spannendes High-End-USB-Ladegerät an. So soll dieses eine Leistung von satten 200 W...

A ADDTOP Powerbank 26800 mAh im Test: Finger weg von diesem Modell!

Die A ADDTOP Power Bank mit 26800 mAh zählt zu den meistverkauften Modellen bei Amazon mit über 5000 verkauften Stück allein im letzten Monat. Es...

218W Power & Flexibilität: ACEFAST Z4 GaN Ladegerät im Praxistest

ACEFAST bietet mit seinem Z4 ein super interessantes USB-Ladegerät an. So bietet dieses vier Ports, eine Leistung von bis zu 218 W und ein...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.