Hochpreisige Bluetooth Kopfhörer stammen in der Regel von Herstellern wie JBL, Bose, Sony, Sennheiser usw. Das sich ein kleinerer Hersteller wagt sich in den oberen Preisklassen mit diesen Herstellern zu messen ist selten.

Aber genau dies versucht Mu6 mit den Space2. Die Space2 sind 200€ Bluetooth Kopfhörer welche durch ein besonders gutes Noise Cancelling, einer erstklassige Klangqualität und durch einen ein Nulldruck-Ohrmuschel-Design überzeugen sollen.

Mu6 Space2 Im Test 7

Klingt doch im ersten Moment sehr gut! Allerdings wie sieht es in der Praxis aus? Klingen die Kopfhörer wirklich so gut wie der Hersteller verspricht? Finden wir es im Test heraus!

An dieser Stelle vielen dank an Mu6 für das Zurverfügungstellen der Kopfhörer für diesen Test.

 

Die Mu6 Space2 im Test

Bei den Mu6 Space2 handelt es sich um recht klassische Over-Ear Kopfhörer in einem schlichten Design.

Mu6 Space2 Im Test 1

Mu6 setzt auf eine recht einfache Kunststoffrückseite, die lediglich über ein kleines Mu6 Logo verfügt. Dabei sind die Space6 relativ groß für Kopfhörer die primär unterwegs genutzt werden sollen. Hier erinnern diese mich etwas an die Sony Flaggschiff Modelle.

So wirken die Space2 wie eine Mischung aus Bose QC 35 und Sony WH-1000XM4. Die Form entspricht eher den Sony und die Materialwahl Bose. Dabei wirken die Space2 aber ein gutes Stück massiver als beispielsweise die Bose QC 35!

Mu6 Space2 Im Test 2

Allgemein machen die Mu6 Space2 einen ausgesprochen massiven und stabilen Eindruck! Wenn Ihr erwartet hier irgendwelche 08/15 billig Kopfhörer zu erwarten, dann werdet Ihr überrascht sein. Die Verarbeitungsqualität der Space2 ist auf Flaggschiff Level!

Mu6 Space2 Im Test 4

Was das Steuern angeht bieten Euch die Space2 zunächst zwei Tasten an der linken Ohrmuschel. Eine zum Ein/Ausschalten der Kopfhörer und eine um das Noise Cancelling zu steuern. Das Noise Cancelling lässt sich in drei Stufen steuern:

  • ANC Ein
  • ANC Aus
  • „Ambient Aware“

Zum ANC kommen wir später noch etwas ausführlicher. Bei Ambient Aware handelt es sich um das genaue Gegenteil von ANC. Hierbei werden außen Geräusche gezielt verstärkt, so dass Ihr trotz Kopfhörer noch etwas von Eurer Umgebung mitbekommt.

Mu6 Space2 Im Test 5

Play/Pause, Laut/Leiser usw. könnt Ihr auch direkt an den Ohrhörern steuern. Hierfür ist allerdings ein kleines Touchpad auf der rechten Ohrmuschel angebracht. Je nachdem wie Ihr hier wischt werden unterschiedliche Befehle ausgeführt. Dies funktioniert in der Praxis „Okay“. Teils werden aber auch andere Befehle erkannt usw. Ich bevorzuge hier zugegeben normale Tasten.

Auch besitzen die Mu6 Space2 eine Erkennung wenn Ihr die Kopfhörer abnehmt. Dann pausieren diese automatisch die Musik. Nett! Dieses Feature hat allerdings bei mir auch ein paar mal versehentlich ausgelöst, was etwas nervig war.

Mu6 Space2 Im Test 3

Geladen wird der Akku der Kopfhörer über einen USB C Port auf der Unterseite. Die Akkulaufzeit in der Praxis liegt bei ca. 20 Stunden.

 

Tragekomfort

Die Space2 verfügen über relativ große Ohrmuscheln, für portable Kopfhörer. Die Ohrmuscheln sind zudem recht dick gepolstert und die Polsterung ist sehr schön weich.

Hier heraus ergibt sich ein guter bis sehr guter Tragekomfort! Meine Ohren wurden unter den Space2 nicht einmal sonderlich warm/schwitzig, obwohl es an sich nur wenig Belüftung gibt.

 

ANC

Aktives Noise Cancelling ist ohne Frage der größte Trend im Bereich der portablen Kopfhörer der letzten Jahre. Legt Ihr auf dieses einen besonders hohen Wert, dann solltet Ihr zu Sony oder Bose greifen, welche hier ohne Frage die besten ANC Kopfhörer produzieren.

Mu6 Space2 Im Test 10

Da können selbst Hersteller wie JBL und Co. nicht ganz mithalten, geschweige denn die „kleinen asiatischen Hersteller“. Daher war ich von den Mu6 Space2 in diesem Belang extrem positiv überrascht! Die Space2 verfügen über ein sehr gutes ANC, welches Sony und Co. nicht viel nachsteht!

Die Kopfhörer schaffen es Brummen und surrende Geräusche wie Motoren, Lüfter usw. fast zu 100% auszublenden. Stimmen werden ähnliche Geräusche werden ein gutes Stück gedämpft. Dabei erzeugen die Kopfhörer aber auch kein störendes weißes Rauschen bzw. dieses ist nicht wahrnehmbar. Ebenso hatte ich kein Druckgefühl.

Kurzum das ANC der Space2 ist glatt das beste das ich bisher bei Kopfhörern unter 200€ gehört habe.

 

Klang

Kommen wir zum spannendsten Punkt, dem Klang. Die Mu6 Space2 sind generell recht warme und bassstarke Kopfhörer. Aber schlüsseln wir den Klang etwas genauer auf. Starten wir hier bei den Höhen.

Die Höhen der Mu6 Space2 sind generell schön klar und „direkt“. Allerdings verglichen mit vielen Konkurrenten sind die Höhen etwas weniger stark angehoben, gerade verglichen mit den Mitten und den Bässen. Hierdurch werden die Höhen etwas in den Hintergrund gedrängt. Dies ist nicht „extrem“ oder störend, auch sind die Höhen nicht matt, aber die Mu6 Space2 klingen vergleichsweise „schwer“. An dieser Stelle möchte ich einfach mal eine Frequenzmessung einblenden um diese Aussagen etwas zu visualisieren.

Mu6 Space2 Frequency Response

Vergleich

Die Mu6 Space2 haben gerade verglichen mit den Sony WH-1000XM4 deutlich weniger ausgeprägte Höhen und auch die B&W PX7 haben etwas stärkere Höhen. In der Praxis hat mich dies erstaunlich wenig gestört, obwohl ich normalerweise besonders leichte und luftige Höhen mag. Die Höhen der Mu6 Space2 sind halt dennoch sehr klar und absolut sauber, aber nicht schrill oder künstlich angehoben um „brillanter“ zu klingen als sie eigentlich sind.

Wenn Ihr Euch das Diagramm angesehen habt, dann werdet Ihr vielleicht schon erahnen wie es um die Mitten steht. Die Mu6 Space2 haben die mit besten Mitten die ich bisher bei Bluetooth Kopfhörern gehört habe! Die Space2 klingen unheimlich voll und satt. Stimmen und Gesang, gerade wenn dieser etwas wärmer ist, wird wunderbar natürlich wiedergegeben. Auch Instrumente klingen sehr schön plastisch und lebendig. Gerade Songs wie von Queen oder Michael Jackson profieren hiervon extrem! Ich hatte selten Kopfhörer auf denen Dont Stop Me Now von Queen so natürlich und lebendig klang wie auf den Space2!

Mu6 Space2 Im Test 11

Wie steht es aber um den Bass? Der Bass der Space2 ist stark, wirkt aber teils weniger stark als er ist. Aufgrund der sehr ausgeprägten Mitten ist der Übergang zwischen Mitten und Tiefen etwas weniger kontrastreich, wodurch die Tiefen weniger tief anmuten. Aus diesem Grund neigen viele Kopfhörer dazu die Mitten etwas abzusenken um die Bässe besser hervorzustellen. Generell bieten die Space2 aber einen tollen Bass! Dieser ist kräftig, angenehm tief und satt! Ähnlich wie auch der restliche Klang wirkt der Bass schön harmonisch und rund.

Gerade in elektrischen Titeln wie Thank You – VIZE, Felix Jaehn oder Pendulum – Witchcraft können die Space2 regelrecht anfangen zu vibrieren. Erfreulicherweise vermeiden es die Kopfhörer aber in irgendeiner Form extrem zu wirken. Der Bass wirkt zu keinem Zeitpunkt und auch nicht bei ruhigeren Titeln übertrieben oder forciert. Ein gutes Beispiel ist hier Dont Stop Me Now von Queen, welches mit den Space2 fantastisch klingt. Generell alle Songs in welchen ein wärmer Grundton + eine kräftige Stimme vorhanden ist liegt den Kopfhörer sehr gut!

 

Fazit

Ich bin überrascht! Bei einem Preis von 200€ habe ich durchaus damit gerechnet, dass die Mu6 Space2 keine schlechten Kopfhörer sind, aber diese haben meine Erwartungen eindeutig übertroffen!

Die Space2 machen im Kern sehr viel richtig! Starten wir bei der größten Überraschung, dem ANC. Das Noise Cancellig der Kopfhörer ist erstaunlich stark und steht selbst den Marktführern in diesem Bereich wenig bis nichts nach. So ist das ANC der Space2 beispielsweise besser als der B&W PX7.

Mu6 Space2 Im Test 12

Das Spannendste ist aber natürlich der Klang. Die Mu6 Space2 haben einen recht warmen und natürlichen Klang. Dabei stechen gerade die Bässe und Mitten hervor. Hierdurch klingen Stimmen und auch viele Instrumente fantastisch! Auch in elektronischen Titeln können gerade die Bässe richtig Spaß machen. Die Höhen der Space2 sind nicht schlecht, sind aber weniger angehoben als bei einigen Konkurrenten.

Weitere Pluspunkte sind der Tragekomfort und die Verarbeitungsqualität! Aber gibt es auch etwas zu bemängeln? Bei meinen Space2 arbeitet der Sensor der die Musik pausiert, wenn Ihr die Kopfhörer abnehmt etwas über empfindlich und stoppte ab und zu (vielleicht einmal alle paar Stunden) die Musik einfach so.

Mu6 Space2 Im Test 13

Abseits davon kann ich die Mu6 Space2 aber wirklich mit gutem Gewissen empfehlen, wenn Ihr Kopfhörer mit einem starken ANC sucht und den kräftigen und natürlich warmen Klang mögt. Die Space2 sind sicherlich kein „Schnäppchen“, aber gute Kopfhörer der gehoben Klasse!

Mu6 Space2

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.