Die Catlyn XHC-719 Powerbank 10000mAh im Test, super Kompakt, super Leistungsstark!

-

Der Powerbank Hersteller Catlyn sagt Euch nichts? Um ehrlich zu sein bin ich nicht überrascht, denn diese sagten mir auch überhaupt nichts bis ich per Zufallen über dessen Powerbanks bei Amazon gestolpert bin.

Dabei sehen die Catlyn Powerbanks aber sehr interessant aus! So verfügt die 10000mAh Version über Quick Charge und USB Power Delivery. Viel wichtiger, die Powerbank ist laut Hersteller und Bilder extrem kompakt!

catlyn power bank mini 10000mah test 5

Ideal für Tagesausflüge und Wanderungen. Aber wie sieht es in der Praxis aus? Kann hier die Catlyn Powerbank 10000mAh überzeugen? Finden wir es heraus!

 

Die Catlyn XHC-719 Powerbank 10000mAh im Test

Das wichtigste Merkmal der Catlyn XHC-719 10000mAh Powerbank sind sicherlich die Abmessungen.

catlyn power bank mini 10000mah test 1

Mit 80 x 58 x 26 und einem Gewicht von 173 g ist die Powerbank für die beworbene Kapazität von 10000mAh wirklich sehr kompakt. Sehr kompakt ja, aber nicht „unplausibel“ kompakt im Anbetracht der Kapazität.

Erfreulicherweise macht das Gehäuse einen vernünftigen Eindruck. Dieses verfügt über eine leicht gummierte Oberfläche mit einer interessanten Wellenstruktur.

Ich würde das Gehäuse der Catlyn Powerbank zwar nicht als „Premium“ einstufen, es gehört aber schon in die gehobene Klasse.

catlyn power bank mini 10000mah test 2

Dies gilt auch für die Anschlussvielfalt. Wir haben einen USB A Port, einen microUSB Eingang und einen USB C Port.

Der USB A Port unterstützt den Quick Charge 3.0 Standard mit bis zu 18W Leistung. Der USB C Port wiederum dient sowohl als Eingang, wie auch als Ausgang.

In beide Richtungen soll der USB C Port bis zu 18W liefern bzw. aufnehmen können und dies nach dem verbreiteten Power Delivery Standard. Genau genommen kann der USB C Port 5V/3A, 9V/2A oder 12V/1,5A liefern.

catlyn power bank mini 10000mah test 4

Der microUSB Eingang wiederum unterstützt ebenfalls bis zu 18W, aber nach dem Quick Charge Standard.

Ihr könnt die Catlyn XHC-719 Powerbank also sowohl via Quick Charge wie auch USB Power Delivery laden und entladen, was die Powerbank sehr schön flexibel macht.

 

Die Kapazität

Auf Seiten der Kapazität verspricht Catlyn 10000mAh. Messen konnte ich folgendes:

Wh mAh % der HA
5V/1A 30.241 8173.243 82%
9V/1A 28.425 7682.432 77%
9V/2A 26.164 7071.351 71%

Mit maximal 8173 mAh ist die Kapazität der Powerbank „Okay“, aber auch nicht überragend!

Die Kapazitätsangabe bei Powerbanks bezieht sich immer auf die Kapazität der Akku-Zellen im Inneren. Allerdings ist ihre Entladung  nicht zu 100% effizient. So gibt es immer einen gewissen Verlust in Form von Wärme, aufgrund interner Prozesse, Spannungswandlungen usw.  Dies gilt gerade bei der Nutzung von Quick Charge, USB PD oder anderen Schnellladestandards. 80-90% ist der gängige „gute“ Werte für die nutzbare Kapazität. Über 90% sind sehr selten und unter 80% ungewöhnlich. Bedenkt auch das Euer Smartphone nicht zu 100% Effizient lädt! Hat dieses einen 2000mAh Akku werden ca. 2600mAh für eine 100% Ladung benötigt. Dies hängt aber etwas vom Model und der Art des Ladens ab.

catlyn power bank mini 10000mah test 6

Mit 82% im besten Fall und 71% im schlechtesten Fall ist die Kapazität der Catlyn XHC-719 eher so semi-gut. Allerdings gehe ich davon aus, dass Catlyn nicht bei der Kapazität der Zellen gelogen hat.

 

Wiederaufladen

Wie schnell geht das Wiederaufladen der Catlyn Powerbank 10000mAh?

wiederaufladen

Dies hängt natürlich ein gutes Stück von der von Euch gewählten Quelle ab. Aber wie beworben kann die Powerbank 17-18W in der Spitze aufnehmen. Dabei akzeptiert der USB C Port sowohl Quick Charge wie auch USB Power Delivery. Der microUSB Port akzeptiert natürlich nur Quick Charge.

Erfreulicherweise geht aber auch das Laden an einem normalen USB A Ladegerät mit 10W+ recht flott.

 

Fazit

Die Catlyn Powerbank mit 10000mAh ist kein schlechtes Modell! Ganz im Gegenteil, dieses ist ein absoluter Geheimtipp für alle Nutzer die eine moderne Powerbank mit Power Delivery und Quick Charge suchen, aber auf kompakte Abmessungen wertlegen.

Die kompakten Abmessungen und das relativ geringe Gewicht sind klar die größte Stärke der Catlyn Powerbank.

catlyn power bank mini 10000mah test 9

Ich würde zwar nicht sagen, dass diese absolut winzig ist, aber die Powerbank ist durchaus als kompakt zu bezeichnen, gerade wenn wir nicht vergessen, dass diese Quick Charge und Power Delivery unterstützt.

Kritik gibt es nur für die Kapazität, welche eher am unteren Ende dessen ist was ich von einer 10000mAh Powerbank erwarte.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Neuste Beiträge

Test: AVM FRITZ!Box 7590 AX, das Flaggschiff nun mit WLAN 6 und einem neuen Modem

Mit der FRITZ!Box 7590 AX bietet AVM nun seinen High End Router auch mit dem noch recht neuen WLAN 6 Standard an. Hierdurch soll die...

Das Apple iPad Pro 11 M1 im Test , besser gehts kaum!

Das iPad Pro versucht seit vielen Generationen schon mehr zu sein als ein bloßes Tablet. Apple sieht das iPad als Nachfolger der Notebooks und...

7x NVME SSD Kühler im Test, be quiet!, ICY BOX und Co. im Vergleich

NVME SSDs sind eine heiße Sache und das meine ich wörtlich. Viele High End NVME SSDs laufen extrem heiß, so heiß, dass diese auch...

2 KOMMENTARE

    • Hi, jupp wäre eine option. Altenrativ wäre eventuell die UGREEN USB C Powerbank 10000mAh auch etwas (wenn diese wieder verfügbar ist).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.