Die besten Bluetooth Kopfhörer unter 100€ 2024, EarFun Wave Pro im Test

-

Mit den Wave Pro hat EarFun neue Bluetooth Kopfhörer auf den Markt gebracht, welche trotz des Preises von unter 100€ mit deutlich teureren Modellen mithalten sollen.

So haben die Wave Pro unter anderem eine Hi-Res Audio Zertifizierung, Unterstützung für den LDAC-Codec und eine Akkulaufzeit von sagenhaften 80 Stunden.

Hinzukommen “Diamond-Like Carbon (DLC) Composite Dynamic Drivers” und ein besonders gutes ANC (lauf Hersteller).

Liest sich ja alles absolut fantastisch. Aber wie sieht es in der Praxis aus? Wie gut sind hier die EarFun Wave Pro? Finden wir es im Test heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an EarFun für das Zurverfügungstellen der Kopfhörer für diesen Test.

 

EarFun Wave Pro im Test

Die EarFun Wave Pro sind “große” Over-Ear Bluetooth Kopfhörer. Wobei groß hier etwas relativ ist, denn diese sind natürlich schon auf einen Einsatz unterwegs zugeschnitten. Entsprechend sind diese auch keine besonders großen Studio-Kopfhörer.

Was die Verarbeitungsqualität und den generellen Eindruck angeht, bin ich sehr zufrieden! Für die Preisklasse sind die Kopfhörer gut gebaut, wenn auch weitestgehend aus Kunststoff. Lediglich der Kopfbügel ist mit Metall verstärkt.

Dabei ist das Design recht schlicht. Wir haben schwarze Kopfhörer mit einem silbernen Akzent auf der Rückseite wie auch den earfun Schriftzug.

Gesteuert werden die Kopfhörer über 5 Tasten an der rechten Ohrmuschel. Hier findet sich auch ein 3,5 mm AUX-Eingang.

Der USB C Ladeport befindet sich hingegen an der linken Ohrmuschel.

Ein Highlight der Wave Pro ist die Akkulaufzeit von bis zu 80 Stunden ohne ANC und 55 Stunden mit ANC. Im Test konnte ich die grobe Größenordnung bestätigen!

 

Tragekomfort, eine große Stärke der EarFun Wave Pro!

Der Tragekomfort ist ein dicker Pluspunkt der Wave Pro! So besitzen die Kopfhörer für meine Ohren ausreichend große Ohrmuscheln, welche sehr dick und vor allem sehr weich gepolstert sind.

Die von EarFun gewählte Polsterung ist einfach nur als hervorragend zu bezeichnen.

Die Wave Pro gehören zu den angenehmsten und bequemsten Kopfhörern, die ich bisher im Test hatte. So schmiegen diese sich wunderbar an meinen Kopf an. Auch das Kopfband ist ausreichend weich.

Bei längerer Tragedauer werden die Wave Pro lediglich etwas wärmer, was aber auch nicht unnormal ist.

Unterm Strich würde ich den Tragekomfort mit einer 1- bewerten.

 

Klang anpassbar über die Earfun App

Die Wave Pro bringen eine Unterstützung für die EarFun App mit. Über die App kannst du den Klang der Kopfhörer ein Stück weit nach deinen Wünschen anpassen.

So gibt es hier einige EQ Presets wie aber auch die Möglichkeit, den EQ komplett frei einzustellen.

Über die App hast du auch die Wahl aus diversen ANC-Modi und kannst den “Gaming-Modus” einstellen.

 

Starkes ANC

Das ANC der EarFun Wave Pro lässt sich in drei Stufen regeln.

  • Tiefe Geräuschunterdrückung
  • Komfortable Geräuschunterdrückung
  • Windgeräuschunterdrückung

Bei der tiefen Geräuschunterdrückung ist das ANC wenig überraschend am stärksten. Und ja hier ist diese wirklich gut darin, Umgebungsgeräusche auszublenden, sogar Stimmen und andere komplexere Geräusche.

Klar, gerade Stimmen werden nicht zu 100% herausgefiltert, aber merkbar gedämpft.

Allerdings erzeugen die Kopfhörer auf dieser ANC-Stufe nach meiner Erfahrung ein leichtes Rauschen und Druckgefühl. Nichts Schlimmes, aber bist du hier sehr empfindlich, könntest du es merken.

Bei der „komfortablen“ Geräuschunterdrückung wird dieser Effekt reduziert. Dennoch bleibt auch hier das ANC recht kräftig!

 

Klang der EarFun Wave Pro

Im Folgenden beziehe ich mich auf den Standard-Klang der Kopfhörer ohne irgendwelche EQ-Anpassungen.

Hier war ich zunächst positiv überrascht, denn die EarFun Wave Pro klingen erfreulich harmonisch und ausbalanciert.

So sind die Höhen klar und sauber, aber auch nicht zu scharf. Zischlaute werden sauber abgerundet und allgemein klingen die Kopfhörer nicht stechend. Kurzum, ich denke die Höhen sind sehr gut gelungen. Lediglich wenn du “maximal” leichte und luftige Höhen suchst, dann gibt es noch bessere Kopfhörer für dich.

Die Mitten sind unspektakulär. Diese sind einen Hauch abgesenkt, aber die Kopfhörer klingen auch nicht “leer”. Ebenso werden Stimmen gut dargestellt. Aber hier sind die Wave Pro nicht außergewöhnlich.

Der Bass ist spannend, denn dieser schwankt etwas je nach ANC-Modus. Mit dem ANC auf voller Leistung klingen die Wave Pro ein Stück wuchtiger und kräftiger, als wenn ANC beispielsweise aus ist. Mir gefällt der Klang mit ANC am besten. Hier hat der Bass eine gute Kraft und “Wucht”, ist aber auch nicht übertrieben. So beben die Wave Pro nicht auf deinem Kopf, haben aber dennoch einen guten Tiefgang und die Kopfhörer klingen “spaßig”.

Dabei bleiben die Wave Pro aber immer noch relativ ausbalanciert und verfallen nicht ins Extreme. Mir gefällt die Standard- Klangsignatur gut! Die Kopfhörer klingen nicht langweilig, aber auch nicht übertrieben.

Das Einzige, wo ich etwas hin und hergerissen bin, der Klang der EarFun Wave Pro klingt etwas “distanzierter”, was dem Klang aber auch eine gewisse Räumlichkeit verleiht. Hier erinnern sie mich etwas an die Sennheiser MOMENTUM 4, die in diesem Punkt ähnlich sind.

Aber unterm Strich spielen die EarFun Wave Pro deutlich über ihrer Preisklasse, was den Klang angeht!

 

Fazit, ein weiterer Geheimtipp von EarFun

Die EarFun Wave Pro* sind spitze! Diese spielen ein gutes Stück über ihrer eigentlichen Preisklasse und das in allen Belangen. Angefangen beim Tragekomfort, welcher herausragend ist über das sehr gute ANC bis hin zum Klang.

So ist der Tragekomfort der Kopfhörer vorbildlich. Die Ohrmuscheln sind ausreichend groß und die Polsterung wunderbar dick und sehr anschmiegsam.

Das ANC lässt sich in mehreren Stufen steuern und ist generell als sehr gut zu bezeichnen! Abseits der 200€+ “High End” Kopfhörer habe ich bisher kein besseres ANC in der preis/leistungsorientierten Kopfhörerklasse gehört.

Der Klang wiederum ist lebendig, dynamisch, aber dennoch recht gut ausbalanciert. Die Wave Pro verfallen in keine Extreme, klingen aber auch nicht langweilig.

Angebot
EarFun Wave Pro Over Ear Kopfhörer Kabellos Bluetooth, Hybrid Aktive...
  • 【UNVERGLEICHLICHE HYBRID-AKTIVE GERÄUSCHUNTERDRÜCKUNG BIS...
  • 【HOCHAUFLÖSENDER KABELLOSER KLANG MIT LDAC-CODEC】: EarFun...
  • 【BIS ZU 80 STUNDEN SPIELZEIT】: Genießen Sie mit den EarFun...
  • 【ERGONOMISCHES DESIGN FÜR HÖCHSTEN KOMFORT】:...
  • 【5 HD-MIKROFONE FÜR KLARE ANRUFE】: Advanced ENC-Technologie...

Unterm Strich halte ich diese für die derzeit vermutlich besten Allround Kopfhörer unter 100€!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Verwirrende mAh und Wh Angabe bei Powerbanks (3,7V oder 5V)

Ich glaube das verwirrendste Thema im Bereich der Powerbanks und Akkus ist sicherlich die Kapazitätsangabe. 99,9% aller Hersteller geben die Kapazität einer Powerbank in...

Aliexpress und die Umsatzsteuer, wie läuft das aktuell? Keine Angst vor Bestellungen aus China!

Wie viele von Euch wissen hat sich in den letzten Monaten einiges geändert was das bestellen aus China angeht. Früher waren Bestellungen unter 27€...

Neuste Beiträge

Arzopa Z1FC im Test, portabler Monitor mit 144 Hz und einer hohen Helligkeit

Mit dem Z1FC bietet Arzopa einen portablen 16 Zoll “Gaming” Monitor an. Dieser externe Monitor für dein Notebook, Spielekonsole usw. bietet eine Bildwiederholungsrate von...

Die besten 140W Powerbanks, 6x 140W Powerbanks von Anker, INIU, AMEGAT usw. im Vergleich

Zunehmend mehr Geräte unterstützen die 140W Leistungsstufe via USB C. Du hast nun ein Notebook, das mit 140W laden kann. Welche Powerbank ist die...

Das Novoo NCEU67D GaN 67W Ladegerät im Test

Wir haben uns bereits das ein oder andere Ladegerät des Herstellers Novoo im Test angesehen. Diese zeigten hier immer eine gute Leistung. In diesem...

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.