Audio-Technica ist auf dem deutschen Markt nicht so bekannt wie es zum Beispiel Sennheiser oder Philips ist. Gerade den Nutzern welche sich bisher nie wirklich mit dem Kopfhörer Markt beschäftigt haben, wird Audio-Technica vermutlich nicht viel sagen. Dies sieht naturgemäß auf dem japanischen Heimatmarkt und auch der USA etwas anders aus, hier ist Audio-Technica eine feste Größe.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-10

Daher bin ich sehr gespannt auch mal meine Hände an Kopfhörer dieses Herstellers legen zu dürfen, gerade da dieser ja für eine sehr gute Preis/Leistung bekannt ist.

Können die Audio-Technica ATH-MSR7 im Test überzeugen? Und viel mehr können sie mich persönlich als „Beyerdynamic/Sennheiser“ Nutzer positiv überraschen?

Lieferumfang und Verpackung

Die Audio-Technica ATH-MSR7 kosten rund 180€ im Handel, und wie es ein ungeschriebenes Gesetz bei Premium Audio Produkten ist, besitzen auch diese Kopfhörer eine sehr schöne und aufwendige Verpackung.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-2

Geliefert werden die Kopfhörer in einem sauber bedruckten großen schwarzen Karton in dessen Inneren eine weitere Box ist. In dieser liegen die Kopfhörer in einer Art „Samtpolsterung“ welche einen sehr hochwertigen ersten Eindruck vermittelt.

Neben den Kopfhörern und den üblichen Flyern legt Audio-Technica drei 3,5mm Kabel und eine kleine Schutztasche bei. Bei den Kabeln handelt es sich um normale 3,5mm auf 3,5mm Kopfhörer Kabel. Hiervon sind zwei der Kabel für die Nutzung an Smartphone bzw. MP3 Player gedacht. Diese Kabel sind etwas kürzer und besitzen einen gewinkelten Stecker, zudem besitzt das eine ein eingebautes Mikrofon.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-4

Das dritte Kabel ist etwas länger und für die Nutzung an PC oder Verstärker gedacht.

Kurzum das „Auspackerlebnis“, nachdem man sich ein durchaus etwas teureres Produkt wie diese Kopfhörer gegönnt hat, stimmt schon mal. Man bekommt von Anfang an gut vermittelt, dass es sich hierbei um ein Premium Produkt handelt.

 

Die Audio-Technica ATH-MSR7

Über Geschmack kann man natürlich streiten, aber ich persönlich finde die ATH-MSR7 optisch sehr gelungen. Audio-Technica setzt bei diesen Kopfhörern auf einen etwas schwereren, massiveren, metallischeren Look und auch beim ersten anfassen der Kopfhörer bestätigt sich dieser Eindruck.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-5

Hierbei nutzt Audio-Technica ein paar clever angebrachte blaue Plastikteile welche sich im Aluminium spiegeln um die Optik der Kopfhörer etwas aufzupeppen.

Wer auf der Suche ist nach leichten Kopfhörern, ist bei den ATH-MSR7 an der falschen Adresse. Diese Kopfhörer versuchen ganz klar eher durch eine gewisse Massivität zu punkten. Sowohl die geschlossenen Ohrmuscheln wie auch das Kopfband, welches natürlich mit Kunstleder überzogen ist, bestehen aus einem robusten Metall.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-8

Ich habe hier keine Zweifel, dass diese Kopfhörer auch mal ein auf den Boden Fallen oder allgemein einen etwas raueren Umgang überstehen würden.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-9

Hierzu passt natürlich auch das austauschbare Kabel, welches im Zweifelsfall problemlos gegen ein normales 3,5mm auf 3,5mm Kopfhörer Kabel ausgetauscht werden könnte. Die mitgelieferten Kabel sind allerdings von einer passablen Qualität, lediglich bei den „Smartphone Kabeln“ hätte ich mir vielleicht einen etwas kleinere Stecker gewünscht. Ebenfalls austauschbar sind die Kunstleder Ohrpolster.

 

Tragekomfort

Wie bereits erwähnt, sind die Audio-Technica ATH-MSR7 relativ schwere und massive Kopfhörer. Zudem besitzen diese auch einen relativ hohen Anpressdruck, welcher sich natürlich über die Zeit etwas reduzieren wird.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-14

Jedoch würde ich die Kopfhörer tendenziell eher zu den bequemen Modellen zählen. Warum? Die Ohrmuscheln sind recht groß wodurch meine Ohren vollständig in diese passen. Dazu kommt, dass die Ohrpolster, welche aus einem sehr weichen Memory Schaum bestehen, ausreichend dick sind, sodass meine Ohren das Innere der Kopfhörer nicht berühren.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-18

Wie üblich sind die Kopfhörer auch höhenverstellbar und besitzen ein wenig Spiel nach vorne und hinten weshalb sich die Ohrmuscheln gut an Euren Kopf anpassen.

 

Unterm Strich konnte ich die Kopfhörer problemlos eine Stunde oder länger tragen ohne das ich „Schmerzen“ an den Ohren hatte oder das Bedürfnis verspürte diese auszuziehen. Allerdings solltet Ihr empfindlich gegenüber schweren Kopfhörer oder welchen mit hohem Anpressdruck sein, wäre ich etwas vorsichtig, ich persönlich bin allerdings in diesem Punkt recht zufrieden mit den Audio-Technica.

 

Klang der Audio-Technica ATH-MSR7

Kommen wir zum wichtigstem Punkt, dem Klang. Hier bin ich außerordentlich zufrieden mit den Kopfhörern! Audio-Technica bewirbt die ATH-MSR7 als „Hi-Res Audio“ Kopfhörer, ich persönlich bin zwar eigentlich kein Fan von solch „nichts sagenden“ Zertifizierungen, aber in diesem Fall kann ich dem nur zustimmen (welcher Kopfhörerhersteller würde schon sagen mein Produkt ist nicht Hi-Res).

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-35

Die Audio-Technica ATH-MSR7 punkten durch einen recht neutralen KlangHierbei besitzen die Kopfhörer eine sehr hohe Klarheit und Brillanz welche mich fast ein wenig an meine Beyerdynamic T90 erinnert. Mit dieser Klarheit geht auch eine gewisse Leichtigkeit und räumliche Darstellung einher, welche ansonsten man bei geschlossenen Kopfhörern selten findet. Die Größe der dargestellten Bühne liegt ein gutes Stück über dem Durchschnitt für Kopfhörer in dieser Preisklasse.

Allerdings klingen die ATH-MSR7 in einigen Songs auch etwas spitz, dies ist mir beim Verwenden meines LG G5 als Quelle besonders aufgefallen. An meinem PC (ASUS Xonar Essence STX II) sind die Höhen ein Stück weit runder.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-33

Die Audio-Technica ATH-MSR7 liefen im Übrigen recht gut an Smartphones, viele große Kopfhörer neigen an solchen Quellen sehr schwach zu klingen, nicht so hier. Natürlich wer den maximalen Klang möchte, sollte einen richtigen Kopfhörerverstärker + DAC verwenden, allerdings geht die Verwendung von Smartphone und Co. an den ATH-MSR7 vollkommen in Ordnung. Sogar die maximale Lautstärke war in einem guten Rahmen.

Der Bass der ATH-MSR7 ist sehr kontrolliert und sauber spielend, dabei allerdings recht unaufdringlich. Für Nutzer welche einen Kopfhörer mit etwas mehr Bass Power suchen sind die Audio-Technica ATH-MSR7 also eher weniger geeignet.

Wenn der ATH-MSR7 muss, kann dieser allerdings durchaus einen guten Punch liefern, es ist also nicht so als könnte der Kopfhörer keinen kräftigen Bass. Es handelt sich hierbei halt um einen neutralen Kopfhörer welcher die Musik so wiedergibt wie sie vorhanden ist. Wenn die wiederzugebende Musik einen kräftigen Bass hat, hat der Audio-Technica ATH-MSR7 keine Probleme diesen so wiederzugeben. Er fügt nur lediglich nicht noch mehr Bass hinzu wie es viele Kopfhörer machen.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-31

Etwas überraschend machte mir hierbei z.B. The Island Pt.1 von Pendulum  mit den ATH-MSR7 recht viel Spaß obwohl dies ein sehr basslastiger Song ist. Hier liefern die Audio-Technica einen sehr schönen Punch welcher zwar den Kopf nicht zum Vibrieren bringt, aber durchaus gut passt.

Jedoch zeigt sich bei diesem Song sehr schön die größte Stärke der ATH-MSR7 nämlich die räumliche Auflösung und der Detailreichtum. Viele der Elektronischen Instrumente machen regelrecht den Eindruck im Raum zu schweben.

Die zweite Stärke der ATH-MSR7 sind Vocals. Stimmen egal ob von männlichen oder weiblichen Interpreten kommen unglaublich gut und differenziert zur restlichen Musik rüber. Ein gutes Song Beispiel wäre hier „Here Without You“ von 3 Doors Down oder auch „Hello“ von Adele.

Bei beiden Titeln wirkt der Interpret hervorragend natürlich und vermittelt die Stimmung des Songs ausgesprochen gut.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-11 Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-27 Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-19 Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-13 Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-12

Im Normalfall würde ich nun Beispiel Songs auflisten wo mir die Kopfhörer nicht so gut gefallen haben aber ich habe nichts gefunden wo die ATH-MSR7 klanglich völlig deplatziert klingen würden. Von daher hat hier Audio-Technica einen sehr guten Job gemacht einen guten Allrounder zu bauen.

 

Test Fazit zur den Audio-Technica ATH-MSR7 Kopfhörern

Bei den Audio-Technica ATH-MSR7 handelt es sich um die besten Kopfhörer die ich bisher auf diesem Blog getestet habe, von daher kann ich nur eine Empfehlung aussprechen.

Die Audio-Technica ATH-MSR7 High-Resolution Kopfhörer im Test-38

Die ATH-MSR7 punkten durch einen hervorragenden klaren und brillanten Klang und einem sehr guten Tragekomfort, auch wenn die Kopfhörer etwas schwerer sind. Auch die Verarbeitungsqualität lässt keine Wünsche offen, inklusive der Möglichkeit das Kabel auszutauschen, was ich bei Kopfhörern in dieser Preisklasse sehr schätze.

Der Preis von rund 180€ geht für solch ein hervorragendes Modell vollkommen in Ordnung, nur beim Kauf bedenkt, es handelt sich hierbei um recht neutrale Kopfhörer. Wenn Ihr auf viel Bass steht, würde ich mir den Kauf vielleicht zweimal durch den Kopf gehen lassen. An alle anderen, etwas viel Besseres werdet Ihr in dieser Preisklasse kaum finden.

Link zum Hersteller /// 174,98€ bei Amazon /// 169,99€ bei NotebooksBilliger /// bei Geizhals

Audio-Technica ATH-MSR7

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.