Die 1MORE Quad Driver In-Ear Ohrhörer im Test, mit vier Treibern zum Erfolg?

Der Trend bei Ohrhörern geht gefühlt in der letzten Zeit immer mehr zu mehreren Treibern. 1MORE gehörte hier zu einem der ersten Hersteller, welcher dies auch umsetzte.

Die neuen 1MORE Quad Driver In-Ear Ohrhörer verfügen, wie der Name schon sagt, über gleich vier hochwertige Treiber pro Seite. Dabei setzt 1MORE auf einen hybrid Aufbau, mit drei armature Treibern und einem dynamischen Treiber.

Dies hat natürlich auch seinen Preis, die 1MORE Quad Driver In-Ear Ohrhörer kosten aktuell rund 200€. Ein fairer Preis für das Gebotene? Finden wir dies im Test heraus!

An dieser stelle vielen Dank an 1MORE für das Zurverfügungstellen der Ohrhörer für diesen Test!

 

Die 1MORE Quad Driver In-Ear Ohrhörer im Test

Ehe wir zu den Ohrhörern kommen, muss ich 1MORE einmal für den Lieferumfang und die Verpackung loben. Beides spiegelt die gehobene Preisklasse durchaus wieder! Neben den Ohrhörern befindet sich eine Tasche, ein Flugzeugadapter und insgesamt neun Aufsätze für die Ohrhörer mit im Lieferumfang.

Aber nicht nur die Verpackung und der Lieferumfang macht einen hochwertigen Eindruck. Auch die Ohrhörer selbst wirken sehr edel und gut gemacht!

1MORE setzt bei diesen auf ein sehr massives Aluminium Gehäuse, welches in Grau gefärbt ist. Zusätzlich gibt es aber ein paar rote Akzente, welche die Ohrhörer etwas aufpeppen. Allgemein betrachtet wirkt das Gehäuse etwas komplexer und aufwendiger gefertigt.

Man sieht den 1MORE einfach an, dass es sich nicht um 08/15 China Ohrhörer handelt.

Beim Kabel setzt man auf ein halb durchsichtiges Gummi. Hierdurch ist das Kupfer im Inneren etwas zu erkennen, was ebenfalls ein gewisses High End Feeling ausstrahlt.

Das Kabel neigt zwar etwas zum Verheddern, ist aber ausreichend dick und massiv, dass ich mir nicht zu große Sorgen über Kabelbruch machen würde.

Ein Stück unterhalb des rechten Ohrhörers befindet sich auch eine kleine Kabelfernbedienung mit drei Tasten und einem Mikrofon. Auch die Fernbedienung ist aus massivem Aluminium gefertigt, Daumen hoch dafür.

Angeschlossen werden die Ohrhörer über einen normalen 3,5mm Stecker, welche allerdings 90 Grad gewinkelt ist.

Was hat es aber eigentlich mit den „Quad Drivern“ auf sich?

Normale Ohrhörer verfügen in der Regel über einen dynamischen Treiber. Dynamische Treiber sind aufgebaut, wie man dies von normalen Lautsprechern her kennt, nur in kleiner. Allerdings gibt es durchaus einige Ohrhörer auf dem Markt, die auf mehr als einen Treiber setzen. Dies macht man, um Dynamik und Auflösung zu verbessern.

Meist wird dabei ein dynamischer Treiber und ein sogenannter armature Treiber kombiniert. Armature Treiber unterscheiden sich vom Aufbau völlig von normalen Treibern. Hier gibt es eine Art kleinen Metall Anker, der zum Schwingen gebracht wird und der den Ton erzeugt. Hier ein Bild von dem Aufbau eines armature Treibers: https://www.amazona.de/test-shure-se535-in-ear-monitoring-hoerer/3/

Was sind nun die Vorteile von armature Treibern? In der Regel sagt man, dass diese präzisier und höher aufgelöst spielen. Dafür haben diese Probleme beim Aufbauen von Druck (Bass schwach).

Daher der oftmals gesehen hybrid Aufbau, ein dynamischer Treiber für den Bass und ein armature Treiber für die Höhen/Mitten.

1MORE kombiniert in diesen Ohrhörern nun gleich drei armature Treiber mit einem dynamischen Treiber.

Dies macht den Aufbau der Ohrhörer natürlich sehr komplex und auch teuer.

 

Tragekomfort

Die 1MORE Quad Driver In-Ear Ohrhörer sind aufgrund der vier Treibereinheiten etwas größere Ohrhörer. Auch das Gewicht ist wegen der vielen Treiber und des Aluminium Gehäuses etwas höher.

Sind die 1MORE also nicht bequem? Doch das sind sie! Die Ohrhörer sind erst einmal sehr gut geformt und die diversen Aufsätze, die sich mit im Lieferumfang befinden, erlauben eine perfekte Anpassung an die Ohren und eigenen Vorlieben.

Kurzum ich würde den Tragekomfort mit einer Zwei bewerten. Allerdings sitzen die Ohrhörer nicht übermäßig fest.

Ich würde die Ohrhörer beispielsweise nicht zum Joggen oder fürs Fitness Studio empfehlen, hier gibt es ganz klar bessere Modelle.

Für Daheim und gegebenenfalls Reisen taugen die 1MORE Quad Driver In-Ear Ohrhörer aber durchaus!

 

Klang

Kommen wir zum wichtigsten Punkt dem Klang.

Hier war ich zunächst sehr überrascht! Aufgrund der armature Treibern habe ich mit einem recht Höhen betonten Klang gerechnet, dies ist allerdings nicht der Fall!

Die Höhen sind klar und extrem gut aufgelöst, aber auch nicht übermäßig dominant. Die Schärfe und Brillanz passt dennoch, ohne dass die Ohrhörer zu anstrengend werden.

Ich würde sagen die Höhen sind relativ neutral, bis vielleicht leicht angehoben.

Etwas stärker angehoben sind die Bässe. Diese zeigen akustisch eine gewisse Dominanz, was auch in einer tendenziell eher wärmeren Ausrichtung resultiert. Der Bass kann einen guten Druck aufbauen und begeistert mit einer hohen Lebendigkeit.

Auch der Tiefgang und das Volumen der 1MORE Quad Driver Ohrhörer sind beachtlich. Allerdings würde ich die Ohrhörer dennoch nicht als „Bass Monster“ betiteln.

Diese klingen zwar sehr lebendig, sind aber im Allgemeinen eher als gut ausbalanciert zu bezeichnen. Dies zeigt sich auch in den starken Mitten.

Stimmen und auch gerade Gitarren werden wunderbar plastisch und lebendig wiedergegeben. Dabei ist der Klangverlauf erstaunlich gut. Viele günstigere Ohrhörer mit mehreren Treibern kämpfen etwas damit, dass man Unterbrechungen bzw. Lücken im Klang hört. Dies ist allerdings nicht der Fall!

Die Mitten sind 1MORE hier ziemlich perfekt gelungen, auch was Auflösung und Detaildarstellung angeht.

Kurzum mir gefällt die Klangsignatur sehr gut! Was mir allerdings noch besser gefällt, ist die Bühne und Separation im Klang.

Die 1MORE Quad Driver Ohrhörer klingen unheimlich breit und luftig. Einzelne Elemente werden dabei herausragend separiert. So eine gute Bühne und Separation habe ich schon lange nicht mehr bei Ohrhörern gehört!

Viele Titel haben fast ein Raumklang Feeling, da einzelne Elemente akustisch derartig gut gelöst werden und regelrecht im Raum schweben.

Dies fällt gerade bei Rock und Metal Titeln besonders auf. Dabei spielt es auch keine große Rolle, ob wir über Queen oder Disturbed reden. Gitarren und Schlagzeuge aller Art werden herausragend dargestellt! Elektronische Titel klingen zwar mit den Ohrhörer aufgrund der sehr guten Bässe auch klasse, aber hier fiel die starke Auflösung und Separation nicht so sehr ins Gewicht, zumindest bei den von mir getesteten Titeln.

 

Fazit

Teure Ohrhörer sind natürlich immer etwas Spezielleres, dies gilt auch für die 1MORE Quad Driver In-Ear Ohrhörer.

Allerdings erhaltet Ihr mit den 1MORE Quad Driver In-Ears absolute Top Ohrhörer! Das Wichtigste bei diesen ist natürlich der gute, dynamische und hoch aufgelöste Klang.

Dabei sind die 1MORE zwar recht gut ausbalanciert, haben aber dennoch einen leicht spaßigen und lebendigen Touch. Allerdings gerade die Auflösung und die dargestellte Bühne sind die waren Stärken der 1MORE.

Dies liegt natürlich an den vier Treibern pro Ohrhörer, welche diesen auch ihren Namen verleihen.

Ebenfalls sehr stark ist die Optik und Verarbeitung der Ohrhörern, die dem Preis von rund 200€ angemessen ist.

Kurzum sucht Ihr ein paar herausragende Ohrhörer, welche auch etwas teurer sein dürfen, dann sind die 1MORE Quad Driver In-Ear Ohrhörer ganz klar einen Blick wert!

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.