Der Xiaomi Mi Speaker „Cylindrical Shape“ im Test

-

Xiaomi Produkte strahlen eine gewisse Faszination aus. Kein anderer Hersteller schafft es vergleichbar hochwertige Produkte zu liefern, zu teilweise regelrecht „billigen“ Preisen.

In diesem Test soll es um den Xiaomi Mi Speaker gehen. Einen schicken, aber einfachen Bluetooth Lautsprecher, welcher für rund 22€ aus Asien zu bekommen ist.

Lohnt es sich aber den Xiaomi Mi Speaker aus Asien zu bestellen? Finden wir dies im Test heraus!

 

Der Xiaomi Mi Speaker „Cylindrical Shape“ im Test

Xiaomi setzt beim Mi Speaker auf eine Zylinderform. Hierbei ist das Gehäuse komplett aus einem sehr hochwertig und robust anmutendem Aluminium gefertigt.

Hierdurch wirkt der Lautsprecher recht edel, gerade dann, wenn man den eigentlich sehr günstigen Preis bedenkt.

Der Xiaomi Mi Speaker „Cylindrical Shape“ ist allerdings ein recht kompakter Bluetooth Lautsprecher. Dieser kann sich hinter einem iPhone X komplett verstecken.

Aufgrund der Zylinderform ist natürlich der Platz für den eigentlichen Treiber etwas eingeschränkt. Daher besitzt der Mi Speaker auch nur einen Treiber auf der Oberseite, welcher sich hinter einem Lautsprechergitter aus Stoff verbirgt.

Dieser Treiber soll allerdings laut Xiaomi satte 5W Leistung liefern, was ordentlich für die Größe wäre.

Vielleicht ist Euch beim minimalistischen Design etwas aufgefallen? Richtig wo sind die Tasten?!

Der obere Teil des Lautsprechers ist ein Drehrad, welches sich zudem auch drücken lässt. Dieser Gummiring ist nur ein Transportschutz, welcher für den Betrieb abgenommen werden muss.

Drückt Ihr den Ring schaltet sich der Lautsprecher ein. Dreht Ihr den Ring wird die Lautstärke verstellt. Das Ganze fühlt sich sehr hochwertig und gut gemacht an!

Auf der Front ist zudem eine kleine Status LED eingelassen und auf der Rückseite der microUSB Ladeport.

Der integrierte Akku soll laut Xiaomi 7 Stunden halten. Praktisch konnte ich allerdings eher 5-6 Stunden erreichen.

 

Klang des Xiaomi Mi Speaker

Wie klingt denn nun der 22€ Xiaomi Mi Speaker? Bei diesem Preis und auch der Größe des Bluetooth Lautsprechers, darf man selbstverständlich keine Wunder erwarten.

Allerdings klingt der Xiaomi Mi Speaker durchaus okay!

Die Höhen sind klar und sauber. Zudem besitzen diese einen angenehme Brillanz, was den Mi Speaker im Raum regelrecht etwas auffunkeln lässt.

Leider sind die Bässe hier weniger ein Highlight. Diese sind beim Mi Speaker eher schwach. Es ist durchaus etwas Bass vorhanden, aber gerade genug, dass der Lautsprecher nicht zu dünn klingt.

Allerdings mit einem großen Klangvolumen kann dieser nicht punkten. Auch die Mitten sind höchstens okay, aber beim besten Willen auch nicht überragend voll.

Hierdurch hat der Xiaomi Mi Speaker klanglich eher etwas von einem guten Laptop Lautsprecher. Klar, gute Detail Darstellung, aber im Bass eher schwach.

Die maximale Lautstärke des Xiaomi Mi Speaker ist soweit okay, aber der Lautsprecher ist auch nicht brüllend laut.

 

Fazit

Das Fazit zum Xiaomi Mi Speaker fällt schwer. Für 22€ ist dieser in Ordnung. Allerdings möchte ich etwas anzweifeln ob es sich lohnt diesen aus Asien zu bestellen.

Mittlerweile bekommt auch auf Amazon.de für 30€ gute bzw. besser klingende Bluetooth Lautsprecher.

Was für den Xiaomi Mi Speaker spricht ist primär die Optik und Haptik. Diese liegt durchaus weit über dem was man für vergleichbares Geld regulär auf dem Markt bekommen kann.

Kurzum Ihr sucht ein hochwertiges und schickes Upgrade für Eure Smartphone Lautsprecher, welche diese auf das Level von guten Notebook Lautsprecher hebt, dann könnt Ihr hier unbesorgt zugreifen.

Allerdings gibt es bereits für ca. 30€ besser klingende Bluetooth Lautsprecher, welche allerdings zumeist nicht so hochwertig sind.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Wie haltbar sind Powerbanks? Kapazitätsmessung nach 7 Jahren

Du hast dir gerade eine frische neue Powerbank gekauft und fragst dich nun, wie lange diese wohl halten wird. Genau dieser Frage versuchen wir...

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Neuste Beiträge

Welche ist die beste Varta Batterie? Alle Serien getestet

Vor kurzem habe ich einen Vergleich diverser AA-Batterien der großen Supermärkte und Discounter angefertigt. Hier hatte ich als Referenz auch eine Batterie von Varta und...

Arzopa Z1FC im Test, portabler Monitor mit 144 Hz und einer hohen Helligkeit

Mit dem Z1FC bietet Arzopa einen portablen 16 Zoll “Gaming” Monitor an. Dieser externe Monitor für dein Notebook, Spielekonsole usw. bietet eine Bildwiederholungsrate von...

Die besten 140W Powerbanks, 6x 140W Powerbanks von Anker, INIU, AMEGAT usw. im Vergleich

Zunehmend mehr Geräte unterstützen die 140W Leistungsstufe via USB C. Du hast nun ein Notebook, das mit 140W laden kann. Welche Powerbank ist die...

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.