Der LIFX Z Strip im Test, der beste WLAN RGB LED Streifen!

LED Streifen gibt es in vielen Formen und Ausführungen. Von super billig bis zu absoluten Luxus Versionen ist alles im Handel verfügbar.

Der LIFX Z Strip gehört eher in die Richtung der Luxus-Versionen, wie auch die Modelle von Philips Hue und den meisten anderen großen Herstellern.

Mit rund 90€ für 2 Meter ist der Z Strip ein sehr teurer Spaß, bietet dafür aber integriertes WLAN, Apple HomeKit, ALEX, iFTTT Support und natürlich eine besonders hohe Lichtqualität.

Der Lifx Z Strip Im Test 9

Aber stimmt auch gerade Letzteres? Die LIFX RGB LED Birnen konnten durchaus mit einer hervorragenden Lichtqualität überzeugen, gilt dies auch für den Z Strip?

Finden wir dies im Test heraus.

An dieser Stelle vielen Dank an LIFX für das Zurverfügungstellen des LED Streifens für diesen Test.

 

Der LIFX Z Strip im Test

Auf den ersten Blick ist der LIFX Z Strip ein vergleichsweise normaler LED Streifen. Im Basis-Set erhaltet Ihr zwei 1 Meter Stücke, welche Ihr entweder aneinanderstecken oder auf Wunsch noch weiter kürzen könnt.

Der Lifx Z Strip Im Test 1

Ein weiteres Kürzen ist allerdings permanent!

Der LED Streifen selbst macht einen wertigen Eindruck. Wie haben hier eindeutig einen deutlich wertigeren Streifen vor uns als bei den typischen 0815 Modellen. Auf dem Streifen selbst ist auch das LIFX Logo aufgedruckt, was uns schon einmal mitteilt, dass LIFX hier nicht einfach Massenware verwendet.

Bei dem LED Streifen handelt es sich um einen RGBW Streifen. Neben den 5050er RGB LEDs befindet sich jeweils eine große weiße LED. RGB LEDs können zwar auch Weißtöne darstellen, aber dies in der Regel qualitativ deutlich schlechter. Teure LED Streifen setzen daher oftmals auf eine gesonderte weiße LED.

Der Lifx Z Strip Im Test 4

Der LIFX Z Strip setzt auf eine Gummi Beschichtung, welche den LED Streifen etwas vor Umwelteinflüssen schützt.

Aber natürlich ist der LED Streifen nur das eine. Das andere sind Controller und Netzteil.

Der Controller ist beim LIFX Z Strip eine kleine Kunststoff Box, welche über ein ca. 50cm Kabel zum Netzteil hin und über ein 2 Meter Kabel zum LED Streifen verfügt. Tasten oder Status LEDs besitzt der Controller nicht.

Der Lifx Z Strip Im Test 3

Das Netzteil ist ein klassisches Steckernetzteil, welches aber angenehm kompakt ist. Dieses kann 30W Leistung liefern und arbeitet mit einer Ausgangsspannung von 24V.

 

Die LIFX App

Im Gegensatz zu den Philips Hue Produkten benötigt Ihr bei LIFX keine Bridge oder Ähnliches. Auch der LIFX Z Strip wird direkt mit Eurem WLAN verbunden.

Hierfür benötigt Ihr natürlich die LIFX App, welche wie üblich für IOS und Android verfügbar ist. Die Einrichtung würde ich als sehr problemlos bezeichnen.

Lifx App (2) Lifx App (1)

Ist der Z Strip eingerichtet, landet Ihr auf der Startseite der LIFX App.

Hier habt Ihr die Möglichkeit den LED Streifen wie auch andere verbundene LIFX Leuchten mit einem Tipp einzuschalten. Selbiges gilt auch für Gruppen/Räume die Ihr gegebenenfalls eingerichtet habt.

Ihr könnt alle LIFX Produkte beliebig in Gruppen zusammenfassen, um diese dann gemeinsam zu steuern. Ideal, falls Ihr einen Raum „auf einmal“ beleuchten wollt.

Lifx App (22) Lifx App (21)

Tippt Ihr die einzelnen Lampen bzw. hier den LED Streifen an, landet Ihr in den erweiterten Einstellungen. In diesem könnt Ihr primär die Lichtfarbe und Helligkeit festlegen.

LIFX bietet Euch hier zwei Wahlräder, einmal für die diversen Weißtöne und einmal für die Farben. Ihr könnt hier mehr oder weniger alle denkbaren Farben frei auswählen. LIFX schränkt Euch nicht ein.

Lifx App (26) Lifx App (23)

Auch könnt Ihr diverse Effekte auswählen, wie einen Farbwechsel, ein Flackern usw.

Bonuspunkte bekommt LIFX für die sehr gute Unterstützung von 3. Anbieter Diensten, wie Apple HomeKit, Google Home, Alexa, IFTTT und Co.

 

Das Licht

Wie auch zu erwarten war, bietet der LIFX Z Strip ein wirklich hervorragendes Licht! Dies sowohl bei Farben, wie auch bei den diversen Weißtönen.

Starten wir bei den Farben. Farben wirken alle kräftig und satt, selbst die schwerer darzustellenden Farbtöne. Es gibt zwar leichte Unterschiede was die Helligkeit angeht, grün ist beispielsweise etwas dunkler als gelb oder rot, aber diese Unterschiede fallen subjektiv kaum auf.

Der Lifx Z Strip Im Test 7

Ich würde sagen was die Farben angeht ist der LIFX Z Strip auf dem Level eines Philips Hue+ LED Streifens.

Auch die diversen Weißtöne werden sehr gut dargestellt und das auch erfreulich hell! Zwar ist der LIFX Z Strip hier nicht ganz auf dem Level des Philips Hue+ LED Streifens, aber auf oder über dem Level aller anderen RGB LED Streifen die ich bisher gesehen habe.

Der Lifx Z Strip Im Test 10

Allerdings beherrscht der LIFX Z Strip einen Trick den beispielsweise der LED Streifen von Philips nicht kann. Der LIFX Z Strip kann in unterschiedlichen Farben gleichzeitig leuchten.

Bei den meisten LED Streifen könnt Ihr immer nur eine Farbe auswählen, beim LIFX Z Strip können einzelne Zonen in unterschiedlichen Farben leuchten, was natürlich ein klasse Effekt ist.

 

Leistungsaufnahme

Schauen wir uns zum Abschluss noch den Stromverbrauch des LIFX Z Strip an.

TABELLE EINFÜGEN

Ist der Z Strip ausgeschaltet, benötigt dieser rund 0,5W Strom für das aufrechterhalten der WLAN Verbindung. Dies ist okay, viele andere WLAN Lampen benötigen hier etwas mehr Energie.

Im eingeschalteten Zustand schwankt die Leistungsaufnahme ein gutes Stück je nach eingestellter Farbe. Dabei ist nicht eine Farbe energieeffizienter als eine andere, sondern einfach nur heller. So ist grün beispielsweise am dunkelsten und Lila am hellsten.

Das Netzteil des LIFX Z Strip schafft im übrigen 30W maximal, es ist also noch etwas Spielraum vorhanden falls Ihr diesen verlängern wollt.

 

Fazit

Mit rund 90€ ist der LIFX Z Strip ein recht teuer aber sehr guter LED Streifen! Dieser bietet zum einen eine hervorragende Farbdarstellung, wie aber auch gute und helle Weißtöne.

Der Z Strip kann sogar in unterschiedlichen Bereichen in unterschiedlichen Farben leuchten, was viele Konkurrenzmodelle nicht können.

Der Lifx Z Strip Im Test 11

Auch die LIFX App macht einen guten und im Falle des Z Strip einen zuverlässigen Eindruck!

Ihr habt viele Einstellungsmöglichkeiten und könnt auch den LED Streifen mit vielen 3. Anbieter Diensten wie Apple HomeKit, Alexa usw. verbinden.

Auch verbindet sich der LIFX Z Strip direkt mit dem WLAN, was für eine erhöhte Flexibilität sorgt.

Kurzum, der LIFX Z Strip ist klasse und voll empfehlenswert! Das einzige was vielleicht etwas gegen diesen spricht, ist der recht hohe Preis, aber High End LED Streifen sind in der Regel recht teuer, von daher muss man dies auch hier etwas relativ sehen.

Lifx Z Strip
Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.