Der ICY BOX IB-SP101-BT Bluetooth Lautsprecher mit eingebautem Radio und Wecker im Test

Jeder verwendet irgend eine Form von Wecker, ob nun eingebaut im Smartphone,in einer Uhr oder vielleicht in einem kleinen Radio.

RaidSonic hat nun mit der ICY BOX IB-SP101-BT das auf den ersten Blick perfekte Produkt für den Nachtisch auf den Markt gebracht.

In der ICY BOX IB-SP101-BT sind ein Bluetooth Lautsprecher, ein Radio, eine Uhr, ein Wecker, ein SD Kartenleser und ein Thermometer verbaut.

Das klingt im ersten Moment sehr vielversprechend gerade für jemanden wie mich, der morgens nach dem Aufstehen gerne etwas Radio hört. Aber funktioniert das Ganze im Alltag auch wirklich oder ist die ICY BOX IB-SP101-BT zu viel des Guten?

Finden wir dies im Test heraus!

 

Der ICY BOX IB-SP101-BT Bluetooth Lautsprecher mit eingebautem Radio und Wecker

Das Erste was bei der ICY BOX IB-SP101-BT auffällt, ist sicherlich die große verspiegelte Front. Hinter dieser Front versteckt sich allerdings das LED Display, welches Euch im eingeschalteten Zustand über Uhrzeit usw. informiert.

Die beiden Lautsprecher Treiber sind auf der Rückseite der ICY BOX angebracht unter einem großen Lautsprechergitter.

Dies klingt sicherlich im ersten Moment etwas suboptimal die Lautsprecher auf der Rückseite anzubringen, viel anders was dies aber vermutlich einfach nicht möglich ohne das Display zu schrumpfen oder den Lautsprecher größer zu machen.

Ich weiß nicht wie es Euch da geht aber auf meinem Nachttisch ist niemals genug Platz, daher ist es erfreulich, dass der Lautsprecher relativ kompakt ist trotz diverser Features.

Was kann der IB-SP101-BT denn nun alles?

Nach dem Einschalten beginnt das Display zu leuchten. Hier wird erst einmal die Uhrzeit, die Raumtemperatur und der Akkustand angezeigt.

Nun könnt Ihr zum einen den Wecker programmieren, zum anderen die Bluetooth Funktionalität oder das Radio starten.

Alternativ dazu lässt sich Musik auch von einer microSD Speicherkarte oder über den AUX Eingang wiedergeben.

Zur Steuerung dieser ganzen Funktionen sind auf der Oberseite insgesamt acht Tasten angebracht. Sagen wir es so, dank des Displays ist die Steuerung der ICY BOX IB-SP101-BT okay.

Es gibt auch andere Bluetooth Lautsprecher, welche beispielsweise über ein FM Radio verfügen, jedoch ist bei diesen sehr oft die Steuerung eine Katastrophe. Bei der ICY BOX wird immerhin angezeigt welchen Sender man gerade hört.

Allerdings musste selbst ich einen Blick ins Handbuch werfen um herauszufinden wie man das Radio einschaltet, also ganz intuitiv ist die Steuerung auch nicht.

Die Radio Qualität würde ich als brauchbar einstufen. Zwar hat der Lautsprecher angeblich eine Antenne intern verbaut, allerdings mit dieser habe ich keinen einzigen Sender sauber rein bekommen.

Wenn man allerdings ein microUSB Kabel einsteckt wird dieses als Antenne genutzt was den Empfang je nach Positionierung deutlich verbessert. Zwar bleibt die RaidSonic ICY BOX nicht das  empfangsstärkste Gerät aber sofern Ihr nicht in einer problematischen Region wohnt oder weit entfernte Sender hört, sollte das Ganze kein größeres Problem sein.

Der Bluetooth Empfang, der Wecker und auch der microSD Karten Slot funktioniert hingegen absolut tadellos.

Sehr erfreulich ist, dass RaidSonic daran gedacht hat eine Option zu integrieren, welche es ermöglicht das Display zu dimmen.

Die Akku Laufzeit im Leerlauf (mit Funktion als Wecker) beträgt ca. 3-5 Tage.

 

Klang

Wie klingt der ICY BOX IB-SP101-BT Bluetooth Lautsprecher?

Eigentlich ziemlich ordentlich! Man darf hier natürlich keine Wunder erwarten, es handelt sich hierbei um einen recht kompakten Bluetooth Lautsprecher.

Auch sind die beiden Treibereinheiten auf der Rückseite angebracht, da die Front vollständig vom Display belegt ist.

Beim normalen morgendlichen Radiohören im Halbschlaf stört dies allerdings nicht und sollte man den Lautsprecher exzessiv nutzen kann man Ihn auch umdrehen.

Grundsätzlich besitzt die ICY BOX einen sehr klaren Klang mit sauberen Höhen und ein wenig Bass. Nein der Lautsprecher bringt keinen Tisch zum Wackeln oder vibriert Euch aus dem Schlaf.

Allerdings klingt Musik auch nicht zu flach oder dünn. Ich würde den klang als solide Mittelklasse einstufen.

Kleiner Kritikpunkt am Ende, die Sprachansagen sind mit einem interessanten Dialekt gesprochen. Für mich kein absolutes Nogo, habe schon Schlimmeres gehört, aber man hätte dank des Display auch auf diese ganz verzichten können.

 

Fazit zum ICY BOX IB-SP101-BT Bluetooth Lautsprecher mit eingebauten Radio und Wecker

Der ICY BOX IB-SP101-BT ist ein außerordentlich interessanter kleiner Bluetooth Lautsprecher, welcher natürlich primär aufgrund seiner Zusatzfeatures punkten soll und kann.

Dies ist auch ein gutes Konzept, Bluetooth Lautsprecher gibt es unzählige auf dem Markt, welche sich meist nur in Nuancen überhaupt in der 30€ Preisklasse unterscheiden.

Jedoch ein Bluetooth Lautsprecher mit eingebautem microSD Karten Leser, FM Radio und Display, der  auch als Wecker verwendbar ist, ist durchaus etwas Besonderes.

Zwar könnte der IB-SP101-BT ein etwas empfangstärkeres Radio Modul besitzen aber abgesehen davon macht dieser einen sehr guten Job!

Der Klang ist solide und das Display ausgesprochen schön und nützlich.

Wer also ein neues Radio/Wecker/Lautsprecher für seinen Nachtisch sucht, sollte sich den ICY BOX IB-SP101-BT Bluetooth Lautsprecher einmal sehr gut ansehen.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org
3 Comments
FS

Hallo,
hat das Gerät eine gut zu erreichende Taste, morgens, wenn man den Wecker abstellen möchte?
Gruss

Reply
Michael Barton

Gut zu erreichen ist relativ, du kannst ja auf den Bildern erkennen wie groß die Tasten auf der Oberseite des Gerätes sind.

Man kommt gut dran aber die Taste ist recht klein.

Reply
Carsten

Ich habe den August MB300 Radiowecker
Kaufentscheidend war:
– passabler guter DAB-Empfang (UKW aber unterdurchschnittlich!)
– “fehlende” Sender empfange ich über LAN/WLAN
– 2 Weckzeiten mit unteschiedlichen Sendern/Lautstärken
– Display (Betrieb/Standby) kann 3stufig gedimmt werden. Extreme Dunkelschläfer finden es aber immer noch als zu hell. Ich habe mich daran Gewöhnt. Zur not muß ne Rauchglasscheibe davor .
– Mir wars auch zu teuer. Aber: wer billig kauft, kauft zweimal .
– Du kannst es an einer 12V-Batterie betreiben, aber das hast du bestimmt nicht gemeint

Reply

Kommentar verfassen