Das equinux tizi Schlitzohr im Test, ein Kabel für USB C, Lightning und microUSB

-

Einen einzelnen Test für ein Kabel habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Allerdings ist das „Schlitzohr“ von equinux ein besonderes und durchaus auch interessantes Ladekabel, welches mir zudem auch vom Hersteller zugesendet wurde.

Was macht das Schlitzohr so besonders? Aktuell sind wir in einer Übergangsphase von microUSB auf USB C. Moderne Smartphones benötigen USB C, die meisten Zubehör Artikel microUSB und wenn man ein Apple Produkt hat, darf man auch noch ein Lightning Kabel mit sich herumschleppen.

Das Schlitzohr ist ein 3 in 1 Kabel, welches alle drei Stecker in sich vereint. Es bedarf also nicht drei separater Kabel, sondern nur dieses eine.

Klingt praktisch! Aber taugt das Kabel auch in der Praxis? Finden wir dies heraus!

 

Das equinux tizi Schlitzohr im Test

Das tizi Schlitzohr ist erst einmal ein „normales“ 1 Meter microUSB auf USB A Kabel. Dieses besitzt eine einfache schwarze Gummiummantelung, welche allerdings qualitativ gut gemacht wirkt.

Die Stecker sind sauber umspritzt und wirken hochwertig. Das Besondere sind aber natürlich die Aufsätze.

Wie bereits erwähnt handelt es sich um ein microUSB Kabel, welches allerdings an seinem Ende zwei zusätzliche Aufsätze besitzt, einen für Apple Lightning und einen für USB C.

Diese Aufsätze lassen sich auf das microUSB Kabel stecken, um dann die jeweils passenden Geräte zu laden. Ja solche Adapter gibt es auch einzeln, aber hier sind diese fest mit dem Kabel verbunden, sodass es nicht zu einem Verlust der Adapter kommen kann.

Ich beispielsweise neige dazu diese kleinen Adapter ansonsten in den Untiefen meiner Taschen und Rucksäcke zu verlieren, von daher finde ich dieses fest Verbundene extrem praktisch!

Ähnlich wie auch die Qualität des Kabels sind auch die Adapter recht gut gemacht. Wichtig der  Lightning Adapter/das Kabel ist MFI zertifiziert! Ihr müsst Euch also keine Sorgen machen, dass das Kabel irgendwann nicht mehr mit dem iPhone funktioniert.

Wenn ich etwas kritisieren müsste, wäre es vermutlich die Flexibilität des Kabels. Das Schlitzohr ist etwas drahtig, was weniger schön ist, aber auf viel Kupfer im Inneren hindeuten könnte.

 

Messwerte

Ehe wir zu den Messwerten kommen etwas wichtiges voraus. Es gibt auch diverse 3 in 1 Kabel welches nicht auf dieses Adapter Prinzip setzten wie das equinux tizi Schlitzohr, sondern auf ein Kabel, welches sich in drei Adern aufteilt. Siehe dieses Kabel.

Von dieser Sorte Kabel kann ich nur abraten! Nach meiner Erfahrung ist bei diesen Kabeln die Ladegeschwindigkeit auf 0,5A pro Anschluss limitiert, was extrem wenig ist.

Dies ist beim equinux tizi Schlitzohr nicht der Fall!

Beginnen wir mit einem kleinen theoretischen Test. Für diesen jage ich 3A bei 5V durch das Kabel und messe den Spannungsabfall durch das Kabel hindurch.

Damit Euch die Werte etwas sagen, wiederhole ich diese mit meinen Test/Referenz Kabeln.

Bei microUSB handelt es sich um das „Anker 0.9m mit Nylon umflochtenes verwicklungssicheres Micro USB Kabel“, bei USB C nutze ich das „AUKEY USB C Kabel auf USB 3.0“ und für Lightning nutze ich das normale Apple USB Lightning Kabel.

Die Kabel sind nicht zwingend die „besten“ Ladekabel, aber im Falle des microUSB und USB C Kabels sind diese schon bessere Kabel und das Apple USB Lightning Kabel ist nun mal das Standard Kabel.

Das equinux tizi Schlitzohr schneidet erstaunlich positiv ab! Gerade wenn man bedenkt, dass ein Adapter den Widerstand des Kabels eigentlich um ein gutes Stück erhöht, da eine Steckerverbindung niemals so gut ist wie ein durchgehendes Kabel.

Der anfängliche Anschein schien allerdings nicht zu trügen, bezüglich des hohen Kupferanteils im Kabel. Das reine microUSB Kabel, ohne Adapter, liefert sehr gute Werte, selbst verglichen mit dem ebenfalls sehr guten Anker Kabel.

Zwar ist der Widerstand des tizi Schlitzohr bei der Nutzung des USB C Adapters etwas höher als beim Referenzkabel, aber das Aukey USB C Kabel ist auch das dickste USB C Kabel, das mir bekannt ist. Von daher würde ich hier auch den Unterschied als vollkommen Okay einstufen.

Lightning Kabel haben immer einen etwas höheren Widerstand als reine microUSB oder USB C Kabel, dies ist mir in allen meinen Tests aufgefallen. Dies bestätigt sich auch hier, allerdings verglichen mit dem originalen Apple Lightning Kabel schneidet das tizi Schlitzohr doch ein gutes Stück besser ab!

Aber in wie weit lassen sich diese Ergebnisse in die Praxis übertragen? Für den Praxis Test habe ich mir ein iPhone X, Google Pixel 2 XL und Samsung Galaxy S7 Edge geschnappt und mit den Referenz/ tizi Schlitzohr geladen.

Wichtig! Manche Smartphones sind wählerischer als andere, was das Ladekabel und dessen Qualität angeht. Dies ist hier nur eine kleine Stichprobe. Wenn Ihr wissen wollt warum das Kabel solch einen großen Einfluss auf die Ladegeschwindigkeit hat, schaut am besten in meine Kabel Vergleichs Tests, dort erkläre ich dies ausführlicher.

Wie wir sehen schneidet das tizi Schlitzohr erfreulich gut ab! Beim Google Pixel 2 XL erreicht das Schlitzohr und das Referenz Kabel das gleiche Tempo, ähnliches beim Samsung Galaxy S7 Edge.

Das iPhone X hingegen erreichte am tizi Schlitzohr eine deutlich höhere Ladegeschwindigkeit als am original Apple Ladekabel (welches auch zugegeben recht schlecht ist). Euer iPhone würde mit dem tizi Schlitzohr rund 20% schneller in der Spitze laden als mit dem originalen Kabel, ein sehr gutes Ergebnis!

 

Fazit

Ihr seid ein Multi Device Nutzer und seid es leid x Ladekabel für Eure verschiedenen Geräte herumzuschleppen? Dann ist das equinux tizi Schlitzohr eine gute Lösung für dieses Problem. Zwar ist das equinux tizi Schlitzohr mit rund 25€ recht teuer, dafür bietet dieses aber auch eine wirklich tadellose Ladegeschwindigkeit, welche auf oder über dem Level von guten normalen Ladekabeln liegt.

Dies gilt gerade für den microUSB Port, aber auch für den USB C und Lightning Anschluss. Zwar könnte das tizi Schlitzohr etwas flexibler sein, dafür scheint aber der Kupferanteil bzw. die Adern im Inneren recht dick zu sein.

Kurzum eine Kaufempfehlung von mir für das equinux tizi Schlitzohr Ladekabel!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Neuste Beiträge

Der ECOVACS DEEBOT N20 PRO PLUS im Test, toller Saugroboter mit beutelloser Absaugstation

Mit dem N20 PRO PLUS bietet ECOVACS einen extrem spannenden Saugroboter an. Warum? Dieser verfügt über eine beutellose Absaugstation! Es ist unfassbar nervig, dass...

LG gram 15.6″ SuperSlim (15Z90RT) im Test: Kompakt, Leicht und Leistungsfähig

LG belegt mit seinen Notebooks eine besondere Nische. So sind die LG Notebooks kompromisslos leicht und kompakt. Das LG gram 15.6" SuperSlim, um welches...

Nextorage B2 SE vs. B1 Pro: CFexpress Typ B Speicherkarten im Test

Nextorage ist ein noch recht junger Hersteller auf dem deutschen Markt, der jedoch sehr hochwertige und generell gute Speicherprodukte anbietet. Neben SSDs und SD-Karten...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.