CHOETECH QI Kabelloses Schnellladegerät für z.B. das Samsung Galaxy S7 im Test

-

Das kabellose Laden ist außerordentlich praktisch wird leider jedoch von nur recht wenigen Smartphones unterstützt. Eins dieser Smartphones ist allerdings das Samsung Galaxy S7 / S7 Edge welches sicherlich eins der besten und populärsten Geräte dieses Jahrs ist.

Das S7/S7 Edge unterstützt hierbei nicht nur das übliche kabellose Laden sondern auch das kabellose Schnellladen. Das originale kabellose Schnellladegerät ist allerdings mit 50€ nicht ganz billig jedoch gibt es auch günstigere Alternativen, beispielsweise in Form des CHOETECH QI Schnelladegerätes welches für rund 25€ über den Ladentisch geht.

CHOETECH QI Kabelloses Schnellladegerät für z.B. das Samsung Galaxy S7 im Test-9

Aber funktioniert das CHOETECH QI Schnelladegerät wirklich und lädt es auch schnell? Finden wir es in diesem Test heraus!

Das CHOETECH QI Schnellladegerät im Test

Rein optisch ist das CHOETECH QI Ladegerät recht unauffällig. Es ist eine rechteckige flache Scheibe mit einer gummierten Oberfläche, einer Status LED auf der Front und einem microUSB Port auf der Rückseite.

CHOETECH QI Kabelloses Schnellladegerät für z.B. das Samsung Galaxy S7 im Test-2

Hierbei macht die gummierte Oberfläche allerdings einen guten Job auch etwas „flutschigere“ Smartphones wie das Samsung Galaxy S7 einen sicheren Halt zu geben.

Aber das besondere ist sicher die Schnellladefähigkeit. Ähnlich wie bei Quick Charge wird hierbei die Spannung von 5V auf 9V erhöht. Dafür benötigt Ihr allerdings auch ein Quick Charge fähiges USB Ladegerät an welches das CHOETECH QI Schnelladegerät angeschlossen wird.

CHOETECH QI Kabelloses Schnellladegerät für z.B. das Samsung Galaxy S7 im Test-3

Das mitgelieferte Ladegerät vom S7/S7 Edge funktioniert hierbei allerdings leider nicht. In meinem Test hat es mit DIESEM Ladegerät allerdings gut funktioniert.

Zum Vergleich habe ich mir auch ein reguläres QI Ladegerät geschnappt und die Ladegeschwindigkeit verglichen.

CHOETECH QI Kabelloses Schnellladegerät für z.B. das Samsung Galaxy S7 im Test-5

In 10 Minuten schafft das reguläre QI Ladegerät das Samsung Galaxy S7 Edge um 4% zu laden, das QI Schnellladegerät um ganze 10%. 

Auch bei der Stromaufnahme kann man Unterschiede erkennen. Während das reguläre QI Ladegerät 1,41A bei 5V aufnimmt, also rund 7W, schafft das Schnellladegerät 1,31A bei 9V was rund 11,8W sind.

CHOETECH QI Kabelloses Schnellladegerät für z.B. das Samsung Galaxy S7 im Test-10

Warum 11,8W sind aber nicht das Doppelte von 7W warum ist dann das Schnellladegerät über doppelt so schnell?  Das kabellose Laden ist eine recht ineffiziente Technik, das heißt viel Energie geht durch den übertragungsweg verloren und landet nicht im Akku.

Die neuere kabellose Schnellladetechnik ist hier ein stückweit effizienter, daher der Unterschied.

 

Fazit zum CHOETECH kabellosem Schnellladegerät 

Daumen hoch für das CHOETECH QI Schnellladegerät! Es funktioniert problemlos in Kombination mit dem Samsung Galaxy S7/S7 Edge und bietet gegenüber dem traditionellen kabellosen Laden eine ca. doppelt so hohe Ladegeschwindigkeit.

CHOETECH QI Kabelloses Schnellladegerät für z.B. das Samsung Galaxy S7 im Test-11

Wer also etwas Geld sparen will in dem er auf das teure Samsung Original- Zubehör verzichtet ist hier an der richtigen Adresse!

CHOETECH QI Kabelloses Schnellladegerät

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Aliexpress und die Umsatzsteuer, wie läuft das aktuell? Keine Angst vor Bestellungen aus China!

Wie viele von Euch wissen hat sich in den letzten Monaten einiges geändert was das bestellen aus China angeht. Früher waren Bestellungen unter 27€...

Neuste Beiträge

QNAP Turbo Station TS-932PX im Test, 10 Gbit LAN + Annapurnalabs CPU

Mit der Turbo Station TS-932PX bietet QNAP ein spannendes NAS, für Nutzer die auf eine Mischung aus HDDs und SSDs setzen wollen. So bietet das...

Ein hervorragendes NAS Mainboard, für 150€ mit CPU! Topton NAS Motherboard N5105

Wenn du nach einem einfachen und günstigen Mainboard beispielsweise für ein NAS oder einen Home Server mit schnellen LAN Ports? Dann lohnt sich vielleicht ein...

Anker Prime 67W GaN im Test, ein herausragendes Ladegerät mit großer PPS Stufe

Mit dem A2669 oder auch „Prime 67W GaN“ bietet Anker ein sehr spannendes USB Ladegerät an. Dieses besitzt wie der Name schon sagt eine Leistung...

Wissenswert

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

7 Kommentare

  1. Tolles Teil. Mich interessiert ob es an einem qc 2.0 Port einer Anker PowerCore+ funktioniert und wenn ja, wie hoch die Standbyleistung ist.

    Danke für den Test.

  2. Ich habe mal den Stanbybetrieb an der Anker powercore+ 26800mAh ausgerechnet:

    86,591VAh/(9V*0,03A)=321h=13,4 tage. Mit einem Wirkungsgrad von 23400/26800 = 0,873 komme ich auf 11,7 Tage.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.