Die besten Gaming Schreibtischstühle im Vergleich 2017 (Bestenliste Gaming Chairs)

Ein guter Schreibtischstuhl gehört vermutlich zu den unterschätztesten dingen  jedes „Schreibtisch Setups“.   Jedoch wenn man einmal einen  richtig guten Schreibtischstuhl hatte will man diesen meist nicht mehr missen.  Diesen  Bedarf haben nun auch diverse Hersteller für sich erkannt welche eigentlich  nicht aus der „Möbel Szene“ kommen . Gerade die sogenannten Racing Chairs finden reißend Absatz , aber welcher ist der Beste?

Die besten Gaming  Schreibtischstühle

Ein Schreibtischstuhl ist etwas recht Individuelles. So etwas ist meist über das Internet nicht ganz einfach zu kaufen. Hier gibt es viele Modelle, welche sich sehr oft leider recht ähnlichsehen.

Unterschiede liegen hier meist im Detail.

Ich habe mittlerweile auf Techtest.org den ein oder anderen Gaming Schreibtischstuhl getestet und denke daher eine ganz gute Empfehlung abgeben zu können, oder Euch vielleicht etwas in die Richtung lenken zu können.

In Folgendem seht Ihr eine kleine Übersicht über alle getesteten Stühle. In dieser Übersicht könnt Ihr das ganze nach Bequemlichkeit, Optik, Ergonomie, Massivität und der Gesamt Bewertung.

 

 PreisBequemlichkeitOptikErgonomieMassivitätSonstigesGesamt
noblechairs EPIC SERIES330€95%95%88%85%90%92%
AKRacing Onyx419€92%88%85%96%90%91%
Vertagear Triigger 350699€85%95%95%90%90%90%
Maxnomic Need for Seat Office-Comfort369€85%95%90%90%95%90%
hjh OFFICE LEAGUE PRO199€88%85%85%80%80%85%
DXRacer Formula „OH/FD01/NR“220€88%85%85%80%80%85%
Corsair T1 Race350€82%95%85%82%85%84%
DXRacer Racing OH/RC0/NG250€80%80%85%85%80%82%

 

Der passende Gaming Stuhl für EUCH!

Natürlich ist es, nicht immer so leicht einfach nur sich die Prozentzahlen anzusehen, um anhand deren den passenden Stuhl auszuwählen.

Nur weil das eine oder andere Modell für mich Bequemer war, als das andere muss dies nicht auch für Euch so sein. Schaut am besten in die Tests und lest Euch meine vollständige Meinung durch und nicht nur das Fazit.

Mein Aktueller Lieblings Gaming Stuhl ist beispielsweise Noble Chairs EPIC. Dieser ist sehr bequem, auch bei längerem Sitzen, und bietet eine gute Ergonomie und Form.

Allerdings ist der Noble Chairs EPIC tendenziell eher etwas härter gepolstert und auch weniger etwas für besonders breite Nutzer.

Breiteren Nutzern wäre zum Beispiel eher der AKRacing Onyx zu empfehlen. Dies ist ein recht breiter und gemütlicher Gaming Stuhl, welcher dafür aber etwas weniger halt bietet.

Wenn es Euch um ein gerades und Ergonomisches Sitzen geht, wäre hingegen eher der Vertagear Triigger 350 zum Empfehlen, welcher dafür aber auch nicht so gemütlich ist.

Meine Empfehlungen

Ihr seht den besten Gaming Schreibtischstuhl zu finden ist nicht ganz leicht, aber vielleicht konnte diese kleine Übersicht Euch schon helfen.

Schaut ansonsten einmal in die Tests hinein, diese sind etwas ausführlicher gehalten als diese kleine Übersicht.

 

Nur für Gaming?

Natürlich sind die „Gaming Schreibtischstühle“ nicht nur fürs Gaming geeignet. Die meisten Modelle sind auch einfach ideale Bürostühle.

Diese werden von den Herstellern nur „Gaming Stühle“ genannt aus Marketing gründen. Viele Nutzer sind halt eher bereit für einen Gaming Stuhl etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen als für einen Schreibtischstuhl.

 

Wippautomatik, Kippelfunktion, Wippfunktion

Die allermeisten Gaming Schreibtischstühle bringen eine Wippfunktion oder Kippelfunktion mit. Ist diese Aktiv kann man sich auf den Stühlen einfach nach hinten Lehnen und diese Kippen ein stückweit zurück.

Ich liebe dieses Feature!

Allerdings kann man hier grob unterteilen in zwei verschiedene Mechanismen.

Der erste kommt primär bei kleineren und günstigeren Stühlen zum Einsatz, der zweite bei teureren und Massiveren.

Links der Z Mechanismus, rechts der T Mechanismus

Der erste Mechanismus hat eine T Form.  Der Sitz kann hier nach hinten Kippen, geht dafür aber vorne hoch. Das ist auch die Schwäche, meist muss man sich hier abstoßen damit man nach hinten kippt, da die eigenen Beine einen wieder herunterziehen.

Der zweite Mechanismus hat eher eine Z Form. Der Sitz kippt hier nach hinten herunter. Das hat den Vorteil das alleine schon das Verlagern des Gewichts ausreicht den Stuhl in Schräglage zu bringen.

Aus diesem Grund bevorzuge ich auch den zweiten Mechanismus.