Suche

8x AAA Akkus im Vergleich von AmazonBasics, ANSMANN, eneloop, ……

AA und auch AAA Batterien sind kaum aus dem Alltag wegzudenken. Egal ob in Fernbedienungen, Spielzeug oder auch Taschenlampen/Radios benötigt man diese des Öfteren.

Hier können Akkus eine sinnvolle Investition sein. Nachdem ich mir bereits AA Ni-MH Akkus angesehen habe HIER, sind nun die kleineren AAA Zellen an der Reihe.

Welcher ist der aktuell beste verfügbare AAA Akku? Finden wir es im Test heraus!

 

Die Testkandidaten

Ich habe mir für diesen Test acht Sets AAA Ni-MH Akkus bestellt von den üblichen Marken.

Ich habe jeweils ein 4er Pack gekauft. Im Verlaufe des Tests beziehen sich daher auch meine angenommene Preise auf ein 4er Pack!

Es ist also durchaus möglich, dass bei einem Akku ein 8er Pack verhältnismäßig günstiger ist als beim anderen.

 

Kapazität

Legen wir gleich los, denn ich denke jeder von Euch wird wissen wie ein AAA Akku aussieht. Das wichtigste ist sicherlich die Kapazität.

Hier wurden die Akkus zuerst vollständig geladen um dann in einem Durchgang mit 0,1A und im zweiten Durchgang mit 0,5A entladen zu werden.

Der Entladevorgang stoppte hierbei beim Erreichen von 1,0V Spannung.

 0,1A0,5ADurschnittmAh Pro €
AmazonBasics Vorgeladene Ni-MH AAA-Akkus746mAh721mAh733.5mAh358mAh
ANSMANN Micro AAA Akku1051mAh1015mAh1033mAh375mAh
Heitech NiMH-Akku HR03/Micro/AAA831mAh802mAh816.5mAh410mAh
Kraftmax hybriX pro740mAh720mAh730mAh335mAh
Kraftmax hybriX pro Black892mAh850mAh871mAh291mAh
mumbi AAA Micro NiMH-Akku919mAh903mAh911mAh336mAh
Panasonic eneloop AAA Ready-to-Use BK-4MCCE/4BE749mAh724mAh736.5mAh384mAh
Varta Rechargeable Accu Ready2Use AAA Micro Ni-Mh991mAh937mAh964mAh402mAh

0,1A Entladestrom, Kraftmax hybriX pro Black, ANSMANN , mumbi , Varta

0,1A Entladestrom, eneloop, Heitech, Kraftmax hybriX pro, AmazonBasics

Wie auch erwartet, bietet der AAA Akku von ANSMANN die höchste Kapazität mit rund 1033mAh im Schnitt.

Die niedrigste Kapazität entfällt auf den Kraftmax hybriX pro mit rund 730mAh. Dies würde ich eher als Überraschung einstufen, da auf dem Papier diese Akkus mit 800mAh etwas mehr Kapazität bieten sollten als die Panasonic eneloop BK-4MCCE/4BE oder die AmazonBasics Akkus.

0,5A Entladestrom, Kraftmax hybriX pro Black, ANSMANN , mumbi , Varta

0,5A Entladestrom, eneloop, Heitech, Kraftmax hybriX pro, AmazonBasics

Ebenfalls etwas überraschend die mumbi AAA Micro NiMH-Akkus welche wie auch die ANSMANN 1100mAh bieten sollten aber mit 911mAh nur auf dem dritten Platz der Kapazität liegen.

 

Spannung

Ein wichtiger Aspekt neben der Kapazität ist auch die Spannung.

Je nach Modell unterscheidet sich die Spannung recht deutlich. Hierbei ist grundsätzlich ein Akku mit höherer Spannung zu bevorzugen, da dieser gerade in Geräten besser funktioniert, die nicht auf den Betrieb mit Akkus ausgelegt sind.

Beispielsweise ich besitze einen Blitz welcher schon bei 1,2xV anfängt die Arbeit zu verweigern, daher würde mir hier ein Akku mit hoher Kazpazität und einer recht niedrigen Spannung weniger bringen als ein Akku mit niedriger Kapazität und einer recht konstant hohen Spannung welche erst am Ende steil abfällt.

Schauen wir uns einmal die Spannung der Akkus nach 100mAh, nach 250mAh, 500mAh und nach 700mAh entladen an.

Hier beginnt der eneloop etwas seine Stärke zu zeigen und hält relativ lange eine etwas höhere Spannung als viele andere Modelle im Test.

Unterm Strich würde ich aber auch hier den ANSMANN als besten Akku einstufen. Den letzten Platz macht der Varta AAA Akku, welcher konstant ein recht niedriges Spannungs -Niveau hält, aber dafür halt recht lange, wie man bei der Kapazität sieht.

 

Fazit

Welcher ist der beste AAA Akku?

Natürlich kommt es hier auch Eure Anforderungen an. Jedoch würde ich den ANSMANN Micro AAA Akku 1100mAh zum Testsieger erklären.

Dieser bietet die höchste Kapazität im Testfeld, kombiniert mit einem vergleichsweise hohen Spannungsniveau, kurzum der beste Akku im Vergleich.

Dazu kommt ein fairer Preis und vergleichsweise hohe 1000 Ladezyklen welche der Akku laut Hersteller überstehen soll.

Bei der Preis/Leistung gibt es einen Überraschungssieger nämlich die Akkus von Heitech. Kein anderer Akku bot ein besseres Preis -Kapazitäts -Verhältnis.

Leider gibt hier der Hersteller keine Ladezyklen an. Daher würde ich in der Preis/Leistungsklasse eher zu den Panasonic eneloop greifen.

Diese sind mittlerweile auch vergleichsweise günstig zu bekommen und bietet satte 2100 Ladezyklen!

  1. ANSMANN Micro AAA Akku <- die beste Leistung
  2. Heitech NiMH-Akku HR03/Micro/AAA <- die beste Preis/Leistung
  3. Panasonic eneloop AAA Ready-to-Use BK-4MCCE/4BE <- der solide und haltbare Allrounder 
Tags:

5 Kommentare

  1. Oliver2 9. Februar 2017

    Sieh an… dachte immer eneloops sind der Stein der Akkuweisen.

    Antworten
  2. Slasher1337 3. Mai 2017

    Bestes Beispiel für ein Äpfel- mit Birnenvergleich. Vergleich zwischen Hochleistungsakkus und LSD-Akku. Wenn dann schon bitte die eneloops mit ANSMANN maxE vergleichen oder die eneloops PRO mit rein nehmen…Danke.

    Antworten
  3. Kib 12. Dezember 2017

    Bräuchte mal nen Tipp für ein passendes mobiles Ladegerät für die gängigen Akkus für unterwegs in Hotels usw.
    Hat jemand nen Tipp?
    Vielen Dank

    Antworten
  4. Alan 17. Dezember 2018

    Verstehe, dass dieser Test viel Mühe gekostet hat, aber er ist leider nutzlos – da es nicht nur um Gesamtkapazität oder Voltabgabe geht. Z.B kosten die Enerloops 4. Generation 2.0-1.6€ pro Zelle weil Sie die Energie über 5 Jahre lang halten und über 2 Tausend mal geladen werden können. Das kostet dennen auch Kapazität, deshalb zeigt hier Enerloop bei 700Ah Abnahme die niedrigste Spannung. Eine normale Chinazelle wie Ansmann, liefert zwar 1000Ah statt 800Ah wie bei Enerloop, macht aber nach 300-400 Ladervorgängen schnapp!

    Das sieht man z.B. anhand anderer Tests wie bei Stiftung Warentest 2014 (kostenlos), wo GP Recyko, welche die 1. Generation von Enerloop entspricht nach 200 Ladevorgangen nur 1% an Kapazität verlor – und die normalen Zellen bereits 10%.

    Ich kann nur Enerloop oder Hybrix Pro (nur mit HR-4UTC/Fujitsu, nur made in Japan) empfehlen. Der Rest ist dem Preis nicht wert, da bei 50% niedrigerem Preis nur 10-20% Gesamtenergieabgabe liefert.

    Gruss.

    Antworten
  5. Olaf R. 3. Januar 2019

    Für mich sieht es in dem letzten Bild mit dem Vergleich der Zellspannung so aus als ob die „mumbi AAA Micro NiMH-Akku“ am längsten eine hohe Spannung halten.
    Warum wird nicht darauf eingegangen?

    Nach dem Lesen einiger „Tests“ bin ich skeptisch, ob diese so objektiv sind wie sie sein sollten…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.