5 Spigen Hüllen für das iPhone X im Vergleich

-

Das iPhone X eine Schönheit aus viel Glas und Stahl, bei welcher ein Sturz sehr teuer werden kann. Hier ist eine Hülle fast schon Pflicht.

Dementsprechend gibt es gefühlt tausende verschiedene Hüllen von verschiedenen Anbietern. Auf der Amazon Plattform ist sicherlich Spigen einer der Anbieter mit dem größten Sortiment.

Freundlicherweise haben mir diese ein paar Hüllen für einen kleinen Bericht/ersten Eindruck zur Verfügung gestellt.

Wollen wir uns doch einmal im Test ansehen welche Spigen Hülle für das iPhone X mich am meisten überzeugen kann!

 

Die Hüllen

Im Gegensatz zu einigen „Premium“ Anbietern sind die Hüllen von Spigen alle preislich sehr fair eingestuft. Diese liegen alle zwischen 9€ und 15€, hierbei habt Ihr eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Formen und Farben.

Ich habe mich allerdings nur für diese fünf Testkandidaten entschieden:

Alle fünf Hüllen sind vergleichsweise „leichte“ Hüllen. Ich habe mich in diesem Vergleich absichtlich für Hüllen entschieden welche nicht zu viel auftragen. Wer wirklich ein großes und stabiles Smartphone will, kauft sich vermutlich eh kein Glas iPhone für 1000€+.

 

Spigen Thin fit iPhone X Hülle

  • Passform ++
  • An/Ablegen +
  • Schutz –
  • Haptik 0

Die Thin fit iPhone X Hülle hebt sich etwas von den anderen Spigen Hüllen in diesem Test ab. Die Thin fit ist wie der Name schon vermuten lässt eine extrem minimalistische Hülle.

Wobei Hülle nicht einmal der richtige Ausdruck ist wie ich finde. Es handelt es sich hier um eine Schale aus hartem Kunststoff welche um das iPhone geklemmt wird.

Diese Schale schützt dabei die Rückseite und die Kanten. Der untere Bereich, Lautsprecher, Lade Port usw. genau wie der obere Bereich werden dabei sehr großzügig ausgeschnitten.

Diese werden genau genommen gar nicht ausgeschnitten. Auch die Tasten sind durch einfache Aussparungen weiterhin gut zu erreichen.

Dies macht die Hülle natürlich sehr schlank und schlicht, aber reduziert auch den Schutzfaktor.

Um ehrlich zu sein ich bin kein so ein Fan von der Thin fit. Warum? Die Hülle besitzt relativ viele harte Kanten, welche durch das Hartplastik Grundmaterial entstehen. Dieses Material, finde ich, wirkt auch nur sehr bedingt hochwertig. Das Handgefühlt ist daher nur mittelmäßig.

 

Spigen Neo Hybrid iPhone X Hülle

  • Passform ++
  • An/Ablegen +
  • Schutz ++
  • Haptik +

Die Neo Hybrid iPhone X Hülle ist eine von Spigens Klassikern. Die Hülle besteht aus zwei Teilen, einem Gummi (TPU) Kern und einem Plastik Rahmen. Nach dem Anlegen des Gummi Kerns wird der Rahmen um das gesamte Smartphone gelegt. Dieser Material Mix macht die Hülle natürlich einerseits etwas interessanter, andererseits hilft dieser auch beim Schutz.

Die Kanten des Smartphones sind etwas dicker gepolstert, was bei einem Aufprall sicherlich nichts Schlechtes ist.

Dafür ist natürlich die Hülle auch nicht ganz so filigran wie die Thin fit. An sich fand ich die Neo hybrid allerdings auch nicht zu groß. Da das iPhone X so kompakt ist, denke ich stört auch eine minimal größere Hülle nicht.

Die Ausschnitte für Ports sind passend gewählt.

 

Spigen Liquid Crystal iPhone X Hülle

  • Passform 0
  • An/Ablegen +0
  • Schutz +
  • Haptik +

Die Liquid Crystal ist die klassische durchsichtige Silikon Hülle welche man für fast jedes Smartphone bekommt.

Allerdings setzt Spigen hier auf ein recht dickes Silikon. Der Vorteil ist natürlich der höhere Schutz, durch eine dickere Hülle, der Nachteil ist natürlich das etwas höhere Gewicht und das etwas schwierigere An/Ablegen.

Wer oft seine Hülle entfernt wird hier vermutlich weniger Freude haben. Haptisch und optisch ist die Liquid Crystal solider Standard. Probleme mit der Passform und dem Druckpunkt der Tasten hatte ich keine. Auch der Gripp und das Handgefühl passen.

 

Spigen Ultra Hybrid iPhone X Hülle

  • Passform +
  • An/Ablegen 0
  • Schutz +
  • Haptik +

Die Ultra Hybrid iPhone X Hülle ähnelt der klassischen Bumper Hülle. Es gibt also einen Silikon Rahmen welcher um den Stahl Rahmen des iPhones liegt, zusätzlich hat Spigen allerdings auch eine durchsichtige Kunststoffplatte in die Rückseite eingebaut. Hierdurch ist das iPhone rundum geschützt.

Die Ultra Hybrid gefällt mir an sich sehr gut! Zwar ist erneut das An- und Ablegen der Hülle etwas schwierig, aber sowohl die Optik wie auch die Haptik gefällt mir gut. Auch die Tasten des Smartphones lassen sich weiterhin gut drücken.

Wenn ich einen kleinen Kritikpunkt hätte dann wäre dies die Platte auf der Rückseite. Hierbei handelt es sich um einfachen Kunststoff, was okay ist, aber haptisch auch nicht das Premium Material.

Zudem ist die Rückseite natürlich etwas rutschiger, der Rahmen ist zwar Gummi aber dennoch ist natürlich der Gripp geringer als bei einer Vollgummihülle.

 

Die Spigen Liquid Air iPhone X Hülle im Test

  • Passform ++
  • An/Ablegen +
  • Schutz +
  • Haptik +

Optisch ist die Spigen Liquid Air iPhone X Hülle auf den ersten Blick recht unspektakulär. Es handelt sich hier um eine einfache schwarze Silikon Hülle. Diese ist mittelmäßig flexibel.

Es handelt sich hierbei nicht um eine super dünne Silikon Hülle, aber auch nicht um eine total steife.

Dies erlaubt zum einen, einen recht hohen Schutzfaktor, aber die Hülle trägt dennoch nicht zu viel auf. Auch das An- und Ablegen geht relativ einfach. Zwar ist dies weiterhin keine Hülle für jemanden der diese tägliche an- und ablegt, aber man muss sich auch keine Sorgen um die Beschädigung seines Smartphones machen, wenn man diese entfernt.

Erfreulicherweise sind auch bei der Liquid Air die Ports sauber ausgeschnitten und die Tasten lassen sich gut drücken!

Ich würde sogar sagen die Spigen Liquid Air iPhone X Hülle besitzt die beste Passform der Spigen Hüllen. Die Haptik stimmt, wie ich finde. Die Hülle besitzt einen guten Gripp und fühlt sich hochwertig an.

 

Fazit

Welche der fünf Spigen Hüllen würde ich Euch empfehlen? Schlecht sind natürlich alle Hüllen nicht, aber es gibt durchaus die ein oder andere welche mir besser gefällt.

Letztendlich ist dies aber auch eine Geschmacksfrage. Den besten Schutz wird sicherlich die Spigen Neo Hybrid iPhone X Hülle bieten, die Spigen Thin Fit iPhone X Hülle wird hingegen am wenigsten auftragen.

Mein persönlicher Favorit ist allerdings ein anderer. Mich konnte ganz klar die Spigen Liquid Air iPhone X Hülle am meisten überzeugen!

Warum? Ich finde hier ist die Passform und auch die Haptik sehr gut gelungen, besser noch als bei den anderen Spigen Hüllen. Zudem bietet die Hülle einen soliden Schutz im Falle eines Sturzes ohne dabei zu viel aufzutragen.

Optisch ist die Spigen Liquid Air iPhone X Hülle zwar recht unspektakulär, aber das muss ja nichts Schlimmes sein.

Ebenfalls gut gefiel mir die Spigen Ultra Hybrid iPhone X Hülle. Die Ultra Hybrid bewahrt noch etwas besser die ursprüngliche Optik des iPhone X. Von daher wäre diese meine Nr.2 Empfehlung.

Auch diese Hülle liegt gut und sicher auf dem iPhone X und die Tasten sind weiterhin gut drückbar.

Kurzum meine Empfehlung schaut Euch die Spigen Liquid Air iPhone X Hülle oder Spigen Ultra Hybrid iPhone X Hülle an!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Neuste Beiträge

Anker Zolo Power Bank 20K 30W A1689: Preiswerte Powerbank mit integriertem Kabel, aber Hitzeproblemen

Ankers Powerbanks machen mir in letzter Zeit wieder etwas mehr Freude. Anker hatte gefühlt einen kleinen Durchhänger, aber nun haben sie einige interessante Modelle...

Der ECOVACS DEEBOT N20 PRO PLUS im Test, toller Saugroboter mit beutelloser Absaugstation

Mit dem N20 PRO PLUS bietet ECOVACS einen extrem spannenden Saugroboter an. Warum? Dieser verfügt über eine beutellose Absaugstation! Es ist unfassbar nervig, dass...

LG gram 15.6″ SuperSlim (15Z90RT) im Test: Kompakt, Leicht und Leistungsfähig

LG belegt mit seinen Notebooks eine besondere Nische. So sind die LG Notebooks kompromisslos leicht und kompakt. Das LG gram 15.6" SuperSlim, um welches...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.