4x Panzerglas Schutzfolie für das gesamte Display fürs iPhone 7 Plus im Vergleich

-

Bereits vor einigen Tagen habe ich einen Vergleich von Panzerglas Schutzfolie fürs iPhone 7 Plus veröffentlicht.

Diese waren auch schön und gut,  jedoch bedeckten diese gerade so das Display Panel und ein wenig oberhalb und unterhalb.

Fürs iPhone 7 und 7 Plus gibt es aber diverse Panzerglas Schutzfolie für das gesamte Display. Heißt, diese bedecken die komplette Front des Smartphones.

4x-panzerglas-schutzfolie-fuer-das-gesamte-display-fuers-iphone-7-plus-im-vergleich-9

Klingt eigentlich sehr gut aber taugen diese Panzerglas Schutzfolien fürs iPhone 7 Plus auch wirklich etwas oder sollte man lieber zu den „normalen“ Modellen greifen?

 

Die Testkandidaten

Bei allen Displayschutzfolien handelt es sich um Modelle für das iPhone 7 Plus, welche die komplette Front bedecken!

4x-panzerglas-schutzfolie-fuer-das-gesamte-display-fuers-iphone-7-plus-im-vergleich-1

Achtet hierbei auf die Farbe Eures Smartphones. Das Ober- und Unterteil der Folien ist jeweils passend gefärbt, in meinem Fall weiß.

Preislich fallen die Unterschiede nicht so groß aus. Der teuerste Display Schutz von Vau kostet aktuell rund 12€ und der günstigste von CoJoie rund 8€.

 

Lieferumfang und erster Eindruck

 

CoJoie/Jelly Comb – iPhone 7 Plus Display Schutzfolie

Die Schutzfolie von CoJoie bzw. Jelly Comb wird in einer recht hochwertigen Box geliefert. In dieser findet man den klassischen Lieferumfang, also ein Trocken- und Nasswischtuch und einen Anti- Staub- Sticker.

4x-panzerglas-schutzfolie-fuer-das-gesamte-display-fuers-iphone-7-plus-im-vergleich-2

Bei dieser handelt es sich um eine „Hybrid“ Folie. Das Element welches über dem Display Panel liegt ist aus Glas, der Rest aus Plastik. Dies ist etwas ungewöhnlich, alle anderen Modelle im Vergleich sind reine Glasscheiben.

Dies führt bei der Jelly Comb zu einem etwas gemischten ersten Eindruck.

 

Klearlook – iPhone 7 Plus (5.5“) Panzerglas Schutzfolie kristallklar [3D-Touch Kompatibel] [hülle Freundlich] [Vollbild abdecken] [Rand-zu-Rand] **1x vorne Display Hartglas [Weißer Rahmen] **+1x frei matt PET hinter-Folie

Klearlook bekommt den Preis für die beste Verpackung und den größten Lieferumfang.

Angefangen bei den üblichen Set aus einem Nass- und Trockenwischtuch über diverse Anti Staubsticker bis hin zu einem Mikrofasertuch und einer Folie für die Rückseite des iPhones 7 Plus ist alles mit im Lieferumfang, was man sich wünschen kann.

Auch eine kleine deutsche Anleitung liegt mit bei.

4x-panzerglas-schutzfolie-fuer-das-gesamte-display-fuers-iphone-7-plus-im-vergleich-5

Im weiteren Vergleich werde ich nicht weiter auf die Folie für die Rückseite eingehen, daher hier ein paar Worte zu dieser.

Sie erfüllt Ihren Job, ist aber nicht sonderlich hübsch.

Hier muss jeder selbst entscheiden ob er diese nutzen möchte oder nicht. Bei einem Diamantschwarzen iPhone würde ich sie vermutlich nutzen, bei einem „normalen“ allerdings vermutlich eher nicht.

 

Liamoo – Apple iPhone 7 Plus + (5,5″) 3D Premium Full Coverage ultra klares hartes Panzerglas Displayschutzfolie Schutzglas Glas in Weiss

Die Liamoo Glas-Displayschutzfolie wird in einer etwas billig anmutenden Plastik Box geliefert.

4x-panzerglas-schutzfolie-fuer-das-gesamte-display-fuers-iphone-7-plus-im-vergleich-3

Der Lieferumfang ist wieder der übliche Standard. Also zwei Putztücher, davon eins nass und eins trocken und ein Anti Staub- Sticker.

 

Vau – iPhone 7 PLUS Panzerglas weiß, vau Glas Pro für iPhone 7 PLUS – Panzer-Folie, Display-Schutzfolie deckt gesamte iPhone7 Plus Front ab

Das Vau Panzerglas wird in einer Pappbox geliefert, die schon einmal einen besseren Eindruck hinterlässt als das Liamoo Modell.

4x-panzerglas-schutzfolie-fuer-das-gesamte-display-fuers-iphone-7-plus-im-vergleich-4

Auch das Vau Panzerglas verfügt über den „üblichen“ Lieferumfang. Also ein Trocken- Mikrofaserwischtuch, ein Nass -Wischtuch und diverse Anti-Staub-Sticker.

 

 

Passform

Bei meinen früheren Test von Panzerglasfolien, die nicht das gesamte Display bedeckten, gab es keine größeren Unterschiede bei der Passform, dies ist hier anders.

Beginnen wir mit der Klassischen CoJoie/Jelly Comb – iPhone 7 Plus Display Schutzfolie.

Da es sich hier um eine „Hybrid Folie“ aus Glas und Kunststoff handelt, ist die Folie natürlich deutlich dünner als die reinen Glasmodelle, was an sich nichts Schlechtes ist.

Zusätzlich sind die Ecken ganz leicht abgerundet, was nochmals der Haptik hilft.

Jetzt kommt das große „ABER“ die Klebefläche auf der Rückseite bedeckt nicht die komplette Fläche. Heißt, die Ränder der Folie liegen nur auf.

Dies hat diverse Nachteile, zum einen könnte die Folie beim in die Tasche Schieben angehoben werden, was diese ruiniert, zum anderen wird sich Schmutz unter die Ränder schieben.

Auch die Haptik leidet dadurch etwas.

 

 Klearlook – iPhone 7 Plus (5.5“) Panzerglas Schutzfolie kristallklar

Die Panzerglas Schutzfolie von Klearlook ist etwas schmäler geschnitten als beispielsweise die Jelly Comb.

Stört dies? Nein nicht wirklich, dafür klebt die Folie auch wirklich bis zum Rand.

Wo wir gerade beim Rand sind, dieser ist leider bei der Klearlook nicht abgerundet. Die Klearlook ist relativ dünn daher ist dies nicht ganz so schlimm, aber dennoch wären abgerundete Ränder schön gewesen.

Mich persönlich stören die harten Kannten ein wenig.

 

Liamoo – Apple iPhone 7 Plus + (5,5″) 3D Premium Full Coverage ultra klares hartes Panzerglas

Das Liamoo Panzerglas ist etwas dicker als das von Klearlook. Dafür ist dieses aber auch an den Rändern abgerundet.

Leider ist der Kleber wie auch bei der Jelly Comb nicht komplett bis zum Rand aufgetragen. Daher hat die Liamoo ähnliche Probleme.

Diese sind jedoch nicht ganz so schlimm, da es sich hier um eine harte Folie handelt, die sich nicht hochklappen kann.

Auch die Haptik ist soweit Okay, gerade durch die breitere Form mit abgerundeten Rändern, die wirklich bis zum Rand des Smartphones gehen.

 

Vau – iPhone 7 PLUS Panzerglas weiß, vau Glas Pro für iPhone 7 PLUS – Panzer-Folie, Display-Schutzfolie deckt gesamte iPhone7 Plus Front ab

Hier könnte ich im Grunde 1 zu 1 den Text der Liamoo kopieren. Die Vau und Liamoo scheinen nahezu baugleich zu sein.

Dementsprechend ähnliches Spielchen. Die Passform ist nahezu perfekt, Kleber reicht nicht bis zum Rand, was aufgrund des harten Glases nicht ganz so schlimm ist und auch hier sind die Kanten abgerundet.

 

Auftragen

Das Auftragen der Liamoo und Vau Folien würde ich als sehr einfach bezeichnen. Da diese perfekt bis zum Rand des Smartphones gehen, kann man sich an diesem auch sehr gut beim Auftragen orientieren.

Auch die Klearlook und CoJoie/Jelly Comb ließen sich ganz gut auftragen, wenn auch schlechter als die Beiden oben genannten.

4x-panzerglas-schutzfolie-fuer-das-gesamte-display-fuers-iphone-7-plus-im-vergleich-7

Unterm Strich geht dies dennoch wesentlich einfacher als das Auftragen einer normalen Display Schutzfolie oder sogar der einfachen Panzerglas Schutzfolien, welche nicht das komplette Display bedecken.

 

Härte und Schutz

Für diesen Teil habe ich alle Displayschutzfolien/Gläser mit einem Messer und einem Stein bearbeitet.

Wie auch schon beim ersten Test von Displayschutzgläser beeindruckt das Messer keins der Modelle im Vergleich.

4x-panzerglas-schutzfolie-fuer-das-gesamte-display-fuers-iphone-7-plus-im-vergleich-14

Der Stein hingegen kann größeren Schaden an allen Modellen anrichten. Hierbei war die CoJoie/Jelly Comb  besonders anfällig für Kratzer.

Auch die Klearlook zeigte nach dem Bearbeiten mit dem Stein größere Schäden.

4x-panzerglas-schutzfolie-fuer-das-gesamte-display-fuers-iphone-7-plus-im-vergleich-15

Lediglich das Liamoo und Vau Displayschutzglas zeigten sich etwas widerstandsfähiger. Allerdings hinterließ der Stein auch hier Spuren.

  1. Vau und Liamoo Panzerglas Schutzfolie
  2. Klearlook Panzerglas Schutzfolie
  3. CoJoie/Jelly Comb – iPhone 7 Plus Display Schutzfolie

 

 

Fazit

Nach diesem Test kann ich Panzerglas Schutzfolien, die das komplette Display bedecken, für das iPhone 7 Plus nur empfehlen!

Die Modelle sind alle samt brauchbar und vor allem unsichtbar. Erst in den Details gab es Unterschiede.

4x-panzerglas-schutzfolie-fuer-das-gesamte-display-fuers-iphone-7-plus-im-vergleich-10

Der Testsieger bzw. die Testsieger sind für mich allerdings ganz klar die Modelle von Liamoo und Vau.

Beide sind sich von dem Displayglas sehr ähnlich. So ähnlich, dass ich vermute, dass es sich bei beiden um das gleiche Modell nur mit anderer Verpackung handelt.

Hier würde ich mich im Zweifel für das Billigere entscheiden.

Ansonsten taugte auch der Klearlook Displayschutz, leider störten mich hier die nicht abgerundeten Kanten des  Glases.

 

CoJoie/Jelly Comb – iPhone 7 Plus Display Schutzfolie

  • Lieferumfang und Verpackung +
  • Passform +
  • Haptik –
  • Härte/ Schutz 0
  • 7,99€

 

Klearlook – iPhone 7 Plus (5.5“) Panzerglas Schutzfolie kristallklar

  • Lieferumfang und Verpackung ++
  • Passform 0
  • Haptik –
  • Härte/ Schutz 0
  • 10,99€

 

Liamoo – Apple iPhone 7 Plus + (5,5″) 3D Premium Full Coverage ultra klares hartes Panzerglas

  • Lieferumfang und Verpackung 0
  • Passform +
  • Haptik +
  • Härte/ Schutz +
  • 9,99€

 

Vau – iPhone 7 PLUS Panzerglas weiß

  • Lieferumfang und Verpackung 0
  • Passform +
  • Haptik +
  • Härte/ Schutz +
  • 11,90€

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Neuste Beiträge

Die besten 140W Powerbanks, 6x 140W Powerbanks von Anker, INIU, AMEGAT usw. im Vergleich

Zunehmend mehr Geräte unterstützen die 140W Leistungsstufe via USB C. Du hast nun ein Notebook, das mit 140W laden kann. Welche Powerbank ist die...

Das Novoo NCEU67D GaN 67W Ladegerät im Test

Wir haben uns bereits das ein oder andere Ladegerät des Herstellers Novoo im Test angesehen. Diese zeigten hier immer eine gute Leistung. In diesem...

Das Omnia II Mix 140W USB C Ladegerät im Test, ein klasse Ladegerät von AUKEY!

Vom Hersteller AUKEY hatten wir schon eine Weile nichts mehr auf Techtest gehört. Nun melden diese sich mit einem neuen USB-Ladegerät zurück. So handelt...

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.