Der RT-AX86U ist der neuste High End WLAN Router in ASUS Lineup. Dieser verfügt natürlich über den noch recht frischen WLAN 6 „ax“ Standard und Geschwindigkeiten von bis zu 4804 Mbit.

Auch setzt ASUS auf einen 2,5Gbit LAN Port, welcher helfen soll das hohe WLAN Tempo in der Praxis sinnvoll nutzbar zu machen. Immerhin gibt es immer mehr NAS Systeme welche 2,5Gbit LAN unterstützen. Dabei ist der ASUS RT-AX86U mit rund 260€ sicherlich kein Schnäppchen, aber auch nicht übertrieben teuer.

Test Asus Rt Ax86u 4

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Kann hier der ASUS RT-AX86U im Test überzeugen? Finden wir es heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an ASUS für das Zurverfügungstellen des RT-AX86U für diesen Test!

 

Der ASUS RT-AX86U im Test

ASUS setzt beim RT-AX86U auf sein übliches „Gaming“ Design und die schwarz/rot Färbung die oft bei ASUS Router zu finden ist.

Test Asus Rt Ax86u 1

Dabei ist der ASUS RT-AX86U zwar recht auffällig gestaltet aber auch nicht völlig übertrieben. Sehr gefällt mir dabei das aufrechte Design! Der RT-AX86U verfügt über einen kleinen Standfuß sodass dieser hochkant auf Eurem Schreibtisch steht, was doch seine Stellfläche deutlich reduziert. Die drei Antennen sind dabei natürlich auf der Oberseite angebracht, was auch für den Empfang optimal ist.

Test Asus Rt Ax86u 2

Auf der Front des Routers finden wir zunächst einige Status LEDs. ASUS hat hier satte 10 LEDs integriert, für jeden Port einen + für den generellen Netzwerk-Status, WLAN Status usw. Sollten Euch die LEDs stören hat ASUS direkt eine Taste am Rand des Routers integriert um diese abzuschalten.

Auf der Rückseite finden wir die Anschlüsse des ASUS RT-AX86U. Hier gibt es zunächst das übliche zu bestaunen, also 4x Gbit LAN, 1x Gbit WAN, 2x USB 3.0 und den Anschluss für das Netzteil. Allerdings hat ASUS auch einen 2,5Gbit LAN Port verbaut!

Test Asus Rt Ax86u 3

Dies macht auch bei einem Router mit einer derartig hohen WLAN Leistung durchaus Sinn.

 

Software

Was die Benutzeroberfläche angeht, sind alle ASUS Router +- identisch. Leider sind ASUS Router nur bedingt für absolute Einstiger geeignet. Die Benutzeroberfläche kann anfänglich etwas überwältigend wirken.

Asus Rt Ax86u Software (7)

Dies bedeutet aber natürlich, dass Ihr einige Einstellungsmöglichkeiten habt. Genau genommen sind die ASUS WLAN-Router was den Funktionsumfang angeht die mit besten und umfangreichsten Geräte auf dem Markt.

Hierzu gehören neben den Standard-Einstellungen wie WLAN Band, Passwort, Name, IP Adressen usw. auch Bonusfunktionen wie AIProtection oder ASUS AIMesh.

Asus Rt Ax86u Software (8)

AIProtection ist eine Art Virenschutz welcher auf Eurem WLAN-Router läuft und konstant die Verbindungen überwacht. Dieser Virenschutz überprüft nicht übertragende Dateien (Ihr könnt Euch also weiterhin Viren über Anhänge usw. herunterladen), aber zu welchen Servern Ihr Euch verbindet.

Steht einer dieser Server auf einer sich stetig aktualisierenden Blockliste wird die Verbindung unterbrochen. Ein Virus der Daten klaut bzw. nach Anweisungen von einem Kontroll-Server fragt, kann dies nicht machen und wird inaktiv bzw. wird gar nicht erst gestartet.

Dieser Schutz gilt auch für Smart Home Geräte! Sollte eins davon verseucht werden, kann dies AIProtection auch gegebenenfalls verhindern. Dies ist kein 100%iger Schutz, aber ist eine weitere Sicherheitsebene in Eurem Netzwerk. Mehr zu AiProtection findet Ihr hier https://techtest.org/was-ist-asus-aiprotection-und-was-kann-es/

Ebenfalls sehr spannend ist AIMesh. AIMesh erlaubt es auch mehreren ASUS Routern ein Mesh Netzwerk zu erstellen. Dabei müssen dies nicht gleiche Modelle sein! Ihr könnt hier den ASUS RT-AX86U auch mit älteren AC Modellen, wovon Ihr vielleicht auch bereits einen habt, mischen. Nett!

Asus Rt Ax86u Software (21) Asus Rt Ax86u Software (22) Asus Rt Ax86u Software (23) Asus Rt Ax86u Software (9) Asus Rt Ax86u Software (11) Asus Rt Ax86u Software (12) Asus Rt Ax86u Software (13) Asus Rt Ax86u Software (14) Asus Rt Ax86u Software (18) Asus Rt Ax86u Software (19)

Viele kleine weitere Einstellungen verbergen sich in der Benutzeroberfläche des RT-AX86U, gerade was die WLAN Einstellungen angeht.

Kurzum, Enthusiasten werden die Benutzeroberfläche und unzähligen Optionen lieben, wollt Ihr es aber möglichst „einfach“ gibt es bessere Router.

 

Die Leistung, in der Theorie

Bei dem RT-AX86U handelt es sich um einen WLAN 6 „AX“ Router. Dieser kann auf dem 2,4Ghz Band bis zu 861 Mbit und auf dem 5Ghz Band bis zu 4804 Mbit erreichen.

Dabei setzt ASUS auf ein 4×4 Design, der Router kann also vier Datenströme parallel erzeugen. 4? Ja ASUS scheint beim ASUS RT-AX86U eine zusätzliche vierte Antenne im Gehäuse des Routers versteckt zu haben. Dies hat ASUS auch schon bei anderen Modellen gemacht, warum auch immer.

Bedenkt aber es handelt sich hier um das maximale Tempo nach dem WLAN 6 Standard! Via WLAN 5 werden maximal 1733Mbit bzw. 4333 Mbit mit 160MHz Kanalbreite und 1024 QAM erreicht.

Test Asus Rt Ax86u 6

Aber diese Werte werdet Ihr in der Praxis nie oder nur extrem selten sehen. Um das volle Tempo zu erreichen müsst auch Euer Endgerät „4×4“ unterstützen, also vier Antennen besitzen. Dies ist selbst bei High End Notebooks nicht der Fall. 2403 Mbit ist hier in der Regel das Maximum.

Bringt also ein High End WLAN Router gar nichts? High End WLAN Router sind in der Regel bei der Nutzung mehrerer Geräte parallel stärker als Modelle die bereits mit einem Gerät völlig ausgelastet wären.

Das Spannende am ASUS RT-AX86U ist die Zukunftssicherheit. Wobei dies auch nicht ganz richtig ist, denn es gibt schon einige Geräte mit WLAN 6, wie Notebooks oder auch Smartphones (das Samsung Galaxy S20 beispielsweise).

Warum ist WLAN 6 so interessant? Neben Features wie MU-MIMO und OFDMA kann WLAN 6 höhere Datenraten mit weniger Antennen erreichen.

So kann hier ein Gerät mit einem 2×2 Design (also zwei Antennen und zwei Datenströme) auf dem 5Ghz Band bis zu 2402 Mbit erreichen, via WLAN AC nur 867Mbit.

 

Performance

Um die Performance des ASUS RT-AX86U zu testen habe ich mir zwei WLAN Karten geschnappt. Zum einen die WLAN AC TP-LINK Archer T9E mit maximal 1300Mbit und zum anderen die Intel Wi-Fi 6 AX200 mit WLAN AX Support und bis zu 2402Mbit. Für den Perfomance Test wird der Test-PC und der WLAN Router in einem Abstand von ca. 2 Metern positioniert und die Datenrate von und zu einem lokalen NAS gemessen. Es handelt sich hier also um ziemliche Optimal-Werte.

Wlan 5 2,4ghz Performance Wlan 5 5ghz Performance Wlan 6 Performance

Wie auch etwas zu erwarten war ist der ASUS RT-AX86U einer der schnellsten WLAN Router die ich bisher getestet habe! In Kombination mit der Intel Wi-Fi 6 AX200 waren bis zu 183 MB/s möglich, beeindruckend! Dieses Tempo ist dank des 2,5Gbit LAN Ports in der Praxis auch recht einfach zu erzielen, falls Ihr ein passendes NAS habt.

Falls nein ist die maximale Datenrate zwischen WLAN und LAN auf 120MB/s limitiert. In der Praxis werdet Ihr solch hohen Werte aber eh sehr selten sehen, da ich hier die Maximalwerte auf sehr kurzer Distanz ermittele.

Test Asus Rt Ax86u 7

100MB/s+ werdet Ihr in der Regel nur im gleichen Raum erreichen. Mit 1-2 Wänden und +- 10 Metern könnt Ihr beim ASUS RT-AX86U mit maximal 50-65MB/s rechnen. Hier gibt es aber sehr viele Faktoren, unter anderem wie dick die Wände sind, wie empfangsstark Eure Geräte sind usw.. Moderne WLAN Router tun sich bei der Reichweite prinzipiell wenig. Auch zwischen WLAN AX und AC gibt es bei der Reichweite keinen direkten Unterschied. Tendenziell sind aber WLAN Router die einen höheren Basis-Output haben auch auf Reichweite stärker. So halte ich den ASUS RT-AX86U für sehr reichweitenstark! Rein subjektiv ist mit kein WLAN Router bekannt welcher den RT-AX86U in diesem punkt deutlich übertrifft.

 

Kleiner Tipp und Hinweis!

Aus mir unerklärlichen Gründen ist die 160MHz Kanalbreite beim ASUS RT-AX86U nicht von Haus aus eingeschaltet! Für die best mögliche Performance solltet Ihr diese einschalten. So bringt die Umstellung von 80MHz zu 160Mhz bei der Intel Wi-Fi 6 AX200 einen Performance Sprung von ca. 50%. 80MHz = 122MB/s, 160MHz = 183MB/s in meinem Test, ja ich habe zunächst auch übersehen, dass das 160MHz Kanalbreite aus war und war über die niedrige Performance verwundert.

Ebenso solltet Ihr wenn möglich einen niedrigen 5Ghz WLAN Kanal wählen. Die höheren Kanäle (100+) sind zwar in dicht besiedelten Gebieten weniger belegt, aber bei mir war die AX200 in Kombination mit dem RT-AX86U teils etwas zickig wenn es um diese Kanäle ging. Entweder wollte die Karte sich gar nicht verbinden, oder dann nur mit 80Mhz Kanalbreite.

 

NAS

Der ASUS RT-AX86U verfügt über zwei USB Ports, welchen Ihr zum Anschluss einer externen HDD/SSD nutzen könnt.

Auf diese könnt Ihr dann via Netzwerk oder Internet zugreifen. Die „NAS“ Funktionalität kann natürlich nicht ganz mit einem gesonderten NAS mithalten, ist aber für einen WLAN Router vergleichsweise gut ausgeprägt. So könnt Ihr auch via Internet auf das angeschlossene Laufwerk zugreifen oder dieses für einen Sync-Service nutzen.

Aber wie steht es um das Tempo?

Nas Performance

Dank des 2,5 Gbit LAN Ports kann der ASUS RT-AX86U Geschwindigkeiten über 120MB/s erreichen. So konnte ich lesend bis zu 157MB/s erreichen, in Kombination mit einer externen SSD. Ein sehr gutes Tempo, welches viele NAS Systeme hinter sich lässt.

Schreibend waren rund 51MB/s möglich. Nicht absolute Weltklasse aber völlig Okay.

 

Stromverbrauch

Der Stromverbrauch im Jahr 2020 ist wichtiger denn je, gerade bei Geräten die 24/7 laufen.

Stromverbrauch

Im Normalbetrieb benötigt der WLAN Router rund 8,1W. Unter Last kann die Leistungsaufnahme auf knapp über 10W ansteigen. Dies sind absolut erträgliche Werte! Die modernen WLAN AX Chipsätze sind erstaunlich effizient.

 

Fazit

Der ASUS RT-AX86U ist einer der besten WLAN Router aktuell auf dem Markt! Dieser kann vor allem in vier Punkten überzeugen

  1. Die WLAN 6 Performance ist hervorragend mit bis zu 183 MB/s, auch in Kombination mit kleineren Geräten wie Smartphones (welche auch schon oft WLAN 6 unterstützen)
  2. Der 2,5 Gbit LAN Port ermöglich eine sehr schnelle Anbindung beispielsweise von NAS Systemen.
  3. Die Software ist sehr umfangreich und erlaubt auch viele erweiterte Einstellungen!
  4. Die NAS Funktionalität ist ordentlich und bietet mit 157 / 51 MB/s ein ordentliches Tempo.

Gerade die WLAN Performance und der 2,5 Gbit LAN Port sind die Highlights des ASUS RT-AX86U. Es gibt zwar auf dem Papier noch extremere WLAN Router, aber in der Praxis bietet der RT-AX86U eine absolut überragende Performance, welche dank des 2,5Gbit LAN Ports auch in der Praxis etwas bringen kann! Was bringt uns WLAN das schneller ist als 120MB/s wenn die LAN Ports bremsen?

Test Asus Rt Ax86u 8

Auch die integrierte NAS Funktionalität ist soweit Okay für eine „leichte“ Nutzung. Lesend konnte ich hier bis zu 157MB/s messen, nett! Schreibend lag das Limit allerdings bei 51MB/s.

Die Software ist für mich eine kleine Hassliebe. Grundsätzlich hat der RT-AX86U und alle ASUS WLAN Router eine extrem umfangreiche Software, welche so viele Einstellungsmöglichkeiten und Feature bietet wie kein Konkurrent. Viele diese Feature sind auch sehr sinnvoll wie AIProtection. Allerdings wirkt die Software teils etwas überladen und unübersichtlich. Hier müsste vielleicht mal ein Refresh des Designs her. Abseits davon habe ich aber nichts zu bemängeln.

Damit ist der ASUS RT-AX86U ein absolut empfehlenswerter und moderner High End WLAN Router, welcher mit 260€ sicherlich nicht günstig ist, aber auch nicht übertrieben teuer ist. Dies passt auch ganz gut zum Fazit, der RT-AX86U ist für einen High End WLAN Router gut und sinnvoll ausgestattet, aber nicht übertrieben oder extrem. Wir haben hier ein absolut alltagstaugliches Gerät vor uns das auch von der Preis/Leistung soweit Okay ist.

Asus Rt Ax86u

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.