TaoTronics TT-BH05

-

Ich muss gestehen ich habe nicht damit gerechnet das die TaoTronics mich begeistern oder überraschen. Warum nicht ? Naja 29€ für ein paar Bluetooth in-Ears ist halt schon extrem günstig zudem bin ich eigentlich Sennheiser IE80 gewöhnt was nun mal 200€ in-Ears sind.

TaoTronics TT-BH05

TaoTronics® Bluetooth Kopfhörer In-Ear-Kopfhörer Sport Bluetooth 4.0 Ohrhörer für Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, Smartphones (A2DP, Freisprechfunktion, eingebautes Mikrofon, 6 Stunden Spielzeit)

Beginnen wir bei Lieferumfang. Neben den in-Ears lag ein Micro USB Kabel zum Aufladen bei, eine kleine Tasche was schön ist aber ich um ehrlich zu sein nicht nutzen werde und Ohr Stöpsel in drei Größen.

TaoTronics TT-BH05-1

 

Die in-Ears machen einen brauchbaren Eindruck ebenso das Kabel welches sogar ein Flachbandkabel ist wodurch dieses sich nicht so schnell verknoten sollte. Die Steuereinheit ist lediglich etwas „plastikhaft“. Paaring mit meinem iPhone verlief problemlos und schnell.

TaoTronics TT-BH05-5

 

Kommen wir zum Sitz, TaoTronics bewirbt selbst diese in-Ears als jogging/Sport geeignet, dies kann ich bedingt zustimmen. Sie sitzen recht gut in meinen Ohren allerdings weniger fest als Ohrhörer welche ein Kabel hinter dem Ohr geführt haben (wie es viele Sport in-Ears haben).  Dennoch ist der Sitz fester als bei den Meisten 0815 in-Ears. Das Gewicht ist nicht relevant.

 

Zu guter Letzt das wichtigste wie klingen sie ? Für 29€ muss ich zugeben habe ich mit nicht viel gerechnet zudem bin ich von meinen Sennheiser IE80 verwöhnt, aber dennoch wurde ich überrascht. Die TaoTronics klingen gut! Höhen sind absolut Klar und gut aufgelöst, ähnliches gilt für die Mitten welche zu meiner Überraschung nicht völlig von Bass überdeckt sind wie es oft bei Billigeren in-Ears der fall ist.

Der Bass ist möglicherweise für einige ein „Schwachpunkt“ denn die Tao ist recht neutral abgestimmt, dem entsprechend ist der Bass eher zurückhaltend (zurückhaltend bedeutet nicht schlecht!). Also wenn ihr den größt möglichen Bass sucht aller „Beats“ sucht weiter ;).

 

Allgemein würde ich sagen klingen die in-Ears ziemlich harmonisch und passend.

Unterm Strich sind 29€ ein richtig guter Preis für diese in-Ears und es ist schon beeindruckend wie gut und günstig die Bluetooth Technik heutzutage geworden ist.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Neuste Beiträge

2. Advent, Gewinnspiel Dreame L10 Pro

Zum 2. Advent verlost Techtest.org in Kombination mit Dreame den L10 Pro Saugroboter.   Der Dreame L10 Pro ist einer der besten Saugroboter aktuell auf dem...

Die Soundcore Liberty 3 Pro im Test, die neusten und beste Ohrhörer von Anker?

Mit den Liberty 3 Pro bietet Soundcore seine neusten High End true Wireless an. Diese sollen dank ACAA 2.0 (Astria Co-axial Acoustic Architecture) und...

Test: Eufy RoboVac X8 Hybrid, mit zwei Saugmotoren zur besten Saugleistung?

Saugroboter gehören zu den größten Alltagshelfern. Roborock, ECOVACS, iRobot, Dreame und Xiaomi gehören hier zu den gängigen Herstellern. Allerdings gibt es auch diverse kleinere...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.