Der DOCKIN D Mate Direct Bluetooth Lautsprecher im Test

Die Bluetooth Lautsprecher aus dem Hause DOCKIN haben einen sehr guten Ruf. Dies auch zu Recht, wenn man sich Bewertungen bei Amazon ansieht, oder auch meine Tests zu diversen DOCKIN Produkten.

Der D Mate Direct ist DOCKINs neuster Bluetooth Lautsprecher, welchen man durchaus als das aktuelle vorzeige Modell bezeichnen kann, neben dem großen Dockin d Fine.

Dabei bleibt DOCKIN auf den ersten Blick seiner Linie treu! Zum bezahlbaren Preis von 99€ erhaltet Ihr einen etwas größeren und schicken Lautsprecher, welcher sich optisch durchaus etwas schafft von der Masse an billig Modellen abzuheben.

Aber wie steht es um den Klang? Kann der DOCKIN D Mate Direct auch hier überzeugen? Finden wir dies im Test heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an DOCKIN für das Zurverfügungstellen des D Mate Direct für diesen Test.

 

Der DOCKIN D Mate Direct im Test

Der DOCKIN D Mate Direct ein mittel großer Bluetooth Lautsprecher. Hierzu passt auch das durchaus etwas höhere Gewicht von 825 g, welches eine schöne Balance bietet. Einerseits ist der DOCKIN D Mate Direct nicht zu groß oder zu schwer um portabel genutzt zu werden, auf der anderen Seite wirkt der Lautsprecher aber auch nicht wie ein Spielzeug, wie es oftmals bei sehr leichten und kleinen Lautsprechern der Fall ist.

Der durchaus hochwertige Eindruck des D Mate wird auch von der Materialwahl unterstützt. Der obere und untere Teil des Lautsprechers ist aus einem wertigen gummierten Kunststoff gefertigt, der restliche Lautsprecher hingegen ist von einem Leinen-Stoff umspannt.

Ich mag diese Art von Stoff unheimlich gerne! Er fühlt sich wertig an, ist resistent gegenüber Fingerabdrücken und Kratzern und sieht zudem schick aus!

Auch was die Verarbeitungsqualität angeht habe ich nichts zu bemängeln! Der Stoff ist bei meinem D Mate Direct perfekt gespannt ohne irgendwelches Ausfransen oder Ähnliches.

Klasse!

 

Die Technik des DOCKIN D Mate Direct

Der Beiname des DOCKIN D Mate „Direct“ hat einen Grund. Die Treiber im Inneren des Lautsprechers sind auf die Front ausgerichtet.

Viele vergleichbare Lautsprecher setzten auf einen 360 Grad Klang, was hier nicht der Fall ist. Dies hat natürlich seine Vorteile und Nachteile.

Wollt Ihr den D Mate Direct in die Mitte eines Raums stellen und in alle Richtungen einen perfekten Klang haben, ist dieser Lautsprecher nicht geeignet! Den besten Klang habt Ihr wenn Ihr direkt vor dem Lautsprecher seid.

Ein 360 Grad Aufbau kostet aber immer etwas Qualität! Habt Ihr zwei identische Lausprecher, wovon einer einen 360 Grad bietet, wird dieser immer schlechter klingen.

DOCKIN setzt beim D Mate Direct auf eine maximale Leistung von 25W und zwei Treiber + zwei passive Treiber auf der Rückseite.

25W ist relativ viel für einen Lautsprecher dieser Größe. Lasst Euch hiervon aber nicht zu sehr ködern, bei den 25W wird es sich um eine absolute Peek-Leistung handeln, wie es immer bei den Leistungsangaben von Bluetooth Lautsprechern der Fall ist.

Mit Energie versorgt wird der DOCKIN D Mate Direct über einen großen 6700mAh Akku, welcher ca. 16 Stunden hält. Diesen wert kann ich bei einer geringen Lautstärke bestätigen. Dreht Ihr den Lautsprecher voll auf, kann sich die Laufzeit fast halbieren.

Geladen wird der D Mate Direct über einen USB C Port auf der Rückseite! Ja richtig gehört USB C! Dies ist der erste Bluetooth Lautsprecher, den ich in den Fingern habe, der schon auf den neuen Standard setzt, Daumen hoch dafür DOCKIN.

Ebenfalls auf der Rückseite findet sich ein normaler USB Ausgang welcher für die Powerbank Funktionalität genutzt werden kann. Ihr könnt im Notfall über diesen USB Anschluss Euer Smartphone aufladen, was dann natürlich die Laufzeit des Lautsprechers deutlich reduziert. Aber besser ein leerer Bluetooth Lautsprecher als ein leeres Smartphone.

Die Anschlüsse werden von einer Gummi-Klappe bedeckt, welche auch zum Wasserschutz nach IPx6 beiträgt. Theoretisch könntet Ihr den DOCKIN D Mate Direct als sogar unter der Dusche nutzen.

 

Klang

Kommen wir zum wichtigsten Punkt, dem Klang.

Starten wir hier wie üblich bei den Höhen. Der D Mate Direct klingt wirklich sehr direktional! Gerade die Höhen brechen stark weg wenn Ihr Euch seitlich zum Lautsprecher befindet.

Im Allgemeinen sind die Höhen ausrechend klar, aber ich meine hier einen starken EQ/DSP arbeiten zu hören. Die oberen Höhnen sind wirklich sehr brillant, während die unteren bis mittleren Höhen etwas dünn sind. Hierdurch sind die Höhen einerseits sehr klar, aber auch andererseits etwas matt, ja eine merkwürdige Kombination. Je nach Song fällt dies aber mal mehr oder weniger auf.

Die Mitten des Lautsprechers sind ansprechend und schön voll! Hierdurch erhält dieser einer gute Wärme und hohe Klangfülle, welche sich natürlich auch etwas auf den Bass auswirkt.

Der Bass des D Mate Direct ist gut, aber auch nicht absolut überragend kräftig. Ich würde diesen sowohl von der Masse wie auch der Qualität als leicht überdurchschnittlich für einen Lautsprecher diese Größe und dieses Preises einstufen. Der D Mate Direct klingt kräftig und angenehm lebendig!

Erstaunlicherweise macht der D Mate Direct auch einen sehr guten Job einen Raum mit Klang zu füllen! Natürlich darf man hier keine Wunder erwarten, aber im Raum klingt dieser noch mal ein gutes Stück besser als wenn man direkt vor diesem sitzt.

Hierzu passt auch gut die Möglichkeit zwei Lautsprecher zu einem Stereo Paar zu verbinden, was ich mir tatsächlich sehr gut vorstellen kann!

 

Fazit

Der DOCKIN D Mate Direct ist ein guter und voll empfehlenswerter Bluetooth Lautsprecher, gerade dann, wenn Ihr auf eine etwas wertigere Ausstrahlung und Material Wahl Wert legt!

Für 99€ bietet der DOCKIN D Mate Direct eine klasse Optik, hochwertige Verarbeitung und nicht zu letzt einen guten Klang! Dieser ist zwar nicht ganz der „Klang Champion“ in der 100€ Preisklasse, klingt aber dennoch sehr gut. Dies gilt gerade dann wenn Ihr einen etwas volleren Klang mit einem guten Punch sucht!

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.