Test des Joly Joy 30W 5 Ports USB Ladegerät

-

Multiport USB Ladegeräte sind so ziemlich das Praktischste, in einem modernen Haushalt, was man sich denken kann.

Kein nerviges Suchen nach einer freien Steckdose oder den passenden Ladeadapter, einfach alle Geräte an einem Ladegerät laden ist was Feines.

In der Vergangenheit habe ich bereits viele solcher Multiport Ladegeräte getestet, aber ich freue mich auch immer wenn ich ein Gerät von einem etwas kleineren Hersteller in die Finger bekomme, wie in diesem fall von Joly Joy.

Das Joly Joy 5Port Ladegerät wird in einer einfachen schwarzen Box geliefert, an Zubehör liegen außer einem normalen Stromkabel und ein paar Flyern nichts weiter bei.

Joly Joy 30W 5 Ports USB Ladegerät Test Review-1

Das Ladegerät selbst besitzt einen ungewöhnlichen Formfaktor, welchen ich aber persönlich sehr mag und auch nicht ganz verstehen kann warum nicht mehr Hersteller dies so machen.

Die meisten Multiport Ladegeräte sind von der Form her gleich, ein flacher „Ziegelstein“ welchen man auf seinen Tisch legt.

Joly Joy 30W 5 Ports USB Ladegerät Test Review-2

Das Model von Joly Joy ist jedoch hochkant, was durchaus Sinn macht. Ich habe auf meinem Schreibtisch grundsätzlich zu wenig Platz und freue mich daher über jeden cm den ich an Grundfläche sparen kann.

Joly Joy 30W 5 Ports USB Ladegerät Test Review-3

Die Verarbeitung des Joly Joy geht in Ordnung, allerdings habe ich auch schon besseres gesehen. Das komplette Gehäuse des Ladegerätes besteht aus einem gummierten Plastik, welches sich zwar gut anfühlt, aber auch recht Fingerabdruck empfindlich ist.

Joly Joy 30W 5 Ports USB Ladegerät Test Review-4

Wie bereits erklärt, ist das Ladegerät hochkant, dementsprechend sind die fünf USB Ports auf der Front des Gerätes und der Anschluss für das Stromkabel auf der Rückseite.

Auf eine LED oder Derartiges wurde bei dem Ladegerät verzichtet.

Joly Joy 30W 5 Ports USB Ladegerät Test Review-7

Joly Joy verspricht bei diesem Ladegerät eine Leistung von 6A bzw. 30W, ja es gibt stärkere Ladegeräte auf dem Markt, aber grundsätzlich sind 30W ausreichend um beispielsweise drei iPads gleichzeitig zu laden von daher sollten diese für die meisten Nutzer ausreichen.

 

Wie teste ich?

Grundsätzlich messe ich Spannung und Stromstärke mit einem „PortaPow Premium USB + DC Power Monitor Leistungsmesser / Leistungsmessgerät Digital Multimeter Amperemeter V2“.

Dieses liefert eine Messgenauigkeit auf bis zu 0.0001 A-0.0001 V.

Als konstante Last nutze ich USB Widerstände. Mit diesen werde ich das Netzteil ca. 4 Stunden mit 90+% Last „quälen“ wobei ich die Temperatur messe und schaue ob es Auffälligkeiten (oder sogar Ausfälle) gibt.

Zu guter Letzt checke ich ob es an verschiedenen Endgeräten „Probleme“ beim Laden gibt.

Das Messen des Stromverbrauchs im Leerlauf geschieht mit einem Voltcraft Energy Logger 4000.

 

Testergebnis und Fazit zum Joly Joy 5 Port USB Ladegerät

Starten wir mit dem Wichtigsten, hat das Ladegerät meinen Dauerbelastungstest bestanden? Ja, hat es und das auch ohne Auffälligkeiten oder eine übermäßige Hitzeentwicklung. Daumen hoch dafür!

Bei der erreichten Ladegeschwindigkeit hingegen, bin ich etwas hin und her gerissen. Grundsätzlich war diese nicht mal schlecht, ganz im Gegenteil ,aber das Ladegerät hat eine Schwäche.

Ihm fehlen „Smart“ Ports und die vorhandenen sind nicht gekennzeichnet. Ein Beispiel das Apple iPad 4 lädt am obersten Port mit recht niedrigen 0,93A, an Port 3 und 4 (von oben gesehen) mit sogar noch schlechteren 0,45A. Am untersten Port hingegen erreicht das iPad gute 1,96A. Selbiges gilt für das Laden eines iPhones.

Joly Joy 30W 5 Ports USB Ladegerät Test Review-8

Heißt, die Ports des Joly Joy sind nicht alle gleich schnell! Was grundsätzlich nicht schlimm ist, zwar auch nicht optimal, aber was mich etwas stört ist, dass diese nicht gekennzeichnet sind.

Android Geräte und Powerbanks waren grundsätzlich nicht so „problematisch“ zwar schwankten sie auch von Ihrer Ladeleistung je nach Port, aber nicht so massiv wie die Apple Geräte.

Heißt wenn Ihr das Joly Joy kaufen solltet probiert etwas rum welcher Port für Eurer Smartphone der schnellste ist.

Joly Joy 30W 5 Ports USB Ladegerät Test Review-9

Grundsätzlich ist das Joly Joy ein gutes, wenn auch nicht perfektes Ladegerät, die Leistung ist im Anbetracht des Preises OK ,wer also auch abseits der „Großen“ mal ein anderes Ladegerät ausprobieren möchte, kann durchaus sein Glück mit dem Joly Joy versuchen.

Das Joly Joy 30W 5 Ports USB Ladegerät für bei Amazon

 

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Test: Nitecore NB10000 Powerbank, 150g Leistung!

Suchst du eine besonders portable Powerbank, fürs Wandern, Camping usw. Dann bist du mit den Modellen von Nitecore sehr gut beraten! Die Nitecore NB20000...

Test: Acer ConceptD 5 Pro, Acers Antwort auf das Dell XPS

Immer mehr Notebook Hersteller bringen Notebooks auf den Markt welche sich speziell an “Content Creator” richten. Hierzu gehört z.B. die ASUS StudioBook Serie, die...

Das Redmi Note 11 von XIAOMI im Test, ein fast perfekter Allrounder für unter 200€!

Wenn du ein gutes und günstiges Smartphone suchst, ist neben Realme sicherlich Xiaomi dein Ansprechpartner Nummer 1. Gerade die Redmi Serie kann auch in...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.