Das Oppo Find X2 Neo im Test

-

Aktuell versuchen einige asiatische Smartphone Hersteller in die Marktlücke zu drängen die Huawei auf den westlichen Märkten hinterlassen hat. Dazu gehört neben Xiaomi auch Oppo! Oppo, nie was davon gehört? Nicht verwunderlich denn auf dem deutschen Markt gehören diese klar zu den exotischen Herstellern, allerdings weltweit betrachtet gehört Oppo mit seinen diversen Schwesterfirmen wie OnePlus zu den ganz großen!

Oppo Find X2 Neo Im Test 6

Eins der spannendsten Smartphones in Oppos Lineup ist das Find X2 Neo. Dieses stellt den kleinen aber deutlich günstigeren Bruder zum Find X2 Pro dar. Mit rund 650€ ist das Oppo Find X2 Neo aber weiterhin ein Smartphone der „gehobenen“ Klasse. Wird es diesem Anspruch gerecht? Finden wir es im Test heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an Oppo für das Ausleihen des Find X2 Neo für diesen Test.

 

Das Oppo Find X2 Neo im Test

Bei einem Preis jenseits von 600€ dürfen wir schon eine ordentliche Verarbeitung und Haptik erwarten. Beides bietet das Find X2 Neo auch! Dieses ist wie die meisten Smartphones im Jahr 2020 ein „Glas-Sandwich“, wir haben also auf der Front und auf der Rückseite Glas, welches von einem Aluminiumrahmen umfasst ist.

Oppo Find X2 Neo Im Test 1

Dieser Aluminiumrahmen ist beim Find X2 Neo vergleichsweise kantig gehalten. Das Glas auf der Front und auf der Rückseite ist zwar an den Kanten stark abgerundet, aber der Rahmen ist nicht auf Hochglanz poliert bzw. lackiert wie beispielsweise bei den Samsung S20 Smartphones.

Stört dies in der Hand? Nein! Genau genommen halte ich das Find X2 Neo für sehr schön griffig, was nicht für alle aktuellen Smartphones gilt. Das generelle Design würde ich als klassisch einstufen. Das Smartphone hat schön minimalistische Displayrahmen und eine Kamera die in einem Loch im Display eingelassen ist. Auf der Rückseite finden wir ein mittelgroßes Kamera-Modul, welches aber vergleichsweise dezent gehalten ist. Das Find X2 Neo sticht also nicht groß aus der Masse an aktuellen Smartphones hervor.

Oppo Find X2 Neo Im Test 3

Gehen wir aber einmal im Detail um dieses herum. Auf der Front finden wir das 6,5 Zoll große Display, wie auch die 32 Megapixel Frontkamera. Die Ohrmuschel ist im oberen Rahmen versteckt. Oppo zählt zu den letzten Herstellern die noch den Einschalter und die Lautstärkewippe trennen. Der Einschalter ist auf der rechten Seite und die Lautstärkewippe links.

Oppo Find X2 Neo Im Test 5

Der primäre Lautsprecher ist gemeinsam mit dem USB C Ladeport auf der Unterseite. Ein Kopfhöreranschluss ist leider beim Oppo Find X2 Neo nicht mehr zu finden.

Auf der Rückseite haben wir zu guter Letzt die Quad-Kamera in einem kleinen Modul. Dieses steht dabei vergleichsweise wenig hervor. In diesem Modul ist auch ein Dual-LED-Blitz angebracht.

Oppo Find X2 Neo Im Test 2

Ein Fingerabdruckscanner ist natürlich auch vorhanden, dieser ist aber unter dem Display angebracht.

 

Display

Das Oppo Find X2 Neo verfügt über ein 6,5 Zoll AMOLED Display mit einer Auflösung von 2400×1080 Pixeln. Dabei erreicht das Display eine Wiederholungsrate von 90Hz, nett! Hierdurch wirken Animationen und Bewegungen ein Stück weit weicher als auf regulären Smartphone Displays.

Qualitativ ist das Display des Oppo Find X2 Neo 1a. Es gibt auf dem Weltmarkt aktuell kaum bis keine wirklich schlechten AMOLED Panels, daher überrascht dies auch wenig. Farben sind wunderbar klar und satt, Kontraste nahezu perfekt und selbst die maximale Helligkeit stimmt!

Displayhelligkeit

Diese ist zwar nicht ganz auf dem Level der absoluten Flaggschiffen, ist aber dicht dran. Dementsprechend ist eine Ablesbarkeit im Freien gut gegeben.

 

Lautsprecher

Auf Seiten der Lautsprecher hat Oppo im ersten Moment alles richtig gemacht! Diese nutzen beim Find X2 Neo die Ohrmuschel als zusätzlichen Lautsprecher. Ihr habt also bei der Medienwiedergabe einen Stereo Klang. Klasse!

Allerdings sind die Lautsprecher qualitativ nicht auf dem Level vom iPhone oder den großen Samsung Modellen. Das Find X2 Neo klingt recht dünn und teils auch etwas schrill. Allerdings durch die Nutzung zweier Lautsprecher wirkt das Klangbild doch um einiges größer. Ich würde die zwei mäßigen Lautsprecher des Find X2 Neo jederzeit einem guten Smartphone Lautsprecher vorziehen, ja der Stereo Effekt hat einen solch großen Einfluss.

 

Die Kamera(s)

Im Find X2 Neo sind satte vier Kameras verbaut:

  • Hauptkamera 48 Megapixel f/1.7 Sony IMX586
  • Weitwinkelkamera 8 Megapixel f/2.2 Samsung S5K3H7
  • Zoomkamera (2x) 13 Megapixel f/2.4
  • Monochrom-Kamera 2 Megapixel f/2.4

Oppo Find X2 Neo Im Test 9

Ganz klar gesagt die 4. Kamera halte ich etwas für ein Gimmick. Hier wurde einfach ein günstiges Modul verbaut um mit einer Quad-Kamera werben zu können. Die drei anderen Kameras sind aber generell nützlich!

Auch wenn es nun vielleicht so wirkt als würde das Find X2 Neo die gleiche primäre Kamera nutzen wie das große Oppo Find X2 Pro, dann täuscht dies etwas! Zwar sind beide Module auf dem Papier identisch, aber das Find X2 Pro nutzt den größeren Sony IMX689 Sensor.

Sensor

Der Sensor des Find X2 Neo ist als mittelgroß einzustufen. Muss dies ein Nachteil bei der Bildqualität sein? In der Theorie ist ein größer Sensor natürlich immer besser, in der Praxis hat das iPhone 11 Pro mit einem winzigen Sensor aber eine Bildqualität die mit 4x so großen Sensoren mithalten kann.

Wollen wir uns also mal ein paar Aufnahmen des Find X2 Neo ansehen.

Img20200913150659 Img20200913150703 Img20200829095603 Img20200829095605 Img20200910091727 Img20200910092419 Img20200910093813 Img20200913145534

Img20200829100644 Img20200829100844 Img20200829100847 Img20200902091243 Img20200902091413 Img20200902091416 Img20200902091558 Img20200902091606 Img20200902091733 Img20200902092151 Img20200902092653 Img20200902093543 Img20200902093550 Img20200902100325 Img20200910091911 Img20200910091913 Img20200910091918 Img20200910091921 Img20200910092421 Img20200910093758 Img20200913144454 Img20200913145050 Img20200913145218 Img20200913145858 Img20200913150154

Generell produziert das Oppo Find X2 Neo sehr bunte und helle Bilder, welche gerade bei Sonnenschein schön strahlen. Dabei sind die Aufnahmen sehr scharf und detailliert. Teils sind diese aber auch etwas überschärft. Ähnliches gilt auch teils für die Farben, welche hier und da etwas übersättigt wirken.

Bei weniger optimalen Lichtverhältnissen bleibt die Bildqualität gut, aber hier und da wirkt der Weißabgleich etwas unsicher und Bilder wirken entweder sehr kalt oder kippen etwas ins Braune. Dies ist aber kein großes Problem.

Die Weitwinkelkamera hingegen war qualitativ etwas schwankend. Teilweise waren die Bilder echt gut und standen bei ausreichend Licht der Hauptkamera kaum etwas nach.  Teilweise wirkten die Aufnahmen aber auch unscharf, als hätte der AF nicht richtig getroffen.

Dennoch bin ich unterm Strich mit den Fotos des Oppo Find X2 Neo zufrieden! Diese sind zwar nicht auf dem Level eines Flaggschiffes, aber auch nicht all zu weit davon entfern

 

Performance

Im Find X2 Neo steckt der Qualcomm SM7250-AB Snapdragon 765G in Kombination mit 12GB RAM. Bei dem Snapdragon 765G handelt es sich um den „eine Stufe unter Flaggschiff“ SoC aus dem Hause Qualcomm. Damit macht dieser in einem 600€ Smartphone prinzipiell viel Sinn! Auch OnePlus nutzt diesen SoC bei seinem kleineren OnePlus Nord und Xiaomi bei seinem Mi 10 Lite.

Schauen wir uns in ein paar Benchmarks an wie gut der Snapdragon 765G im Find X2 Neo performt.

Screenshot 2020 08 29 11 29 44 20 682db042e245bdfe41a756ea434d7a9e Screenshot 2020 08 29 11 34 27 03 682db042e245bdfe41a756ea434d7a9e Screenshot 2020 08 29 11 44 16 14 3ff1551ba01961a4a6c150d60bca475f Screenshot 2020 08 29 08 50 44 40 C198c715d99ba250d5a335743408f64f Screenshot 2020 08 29 08 52 16 20 367e8fcd28706a16ece0695415b57d6a Screenshot 2020 08 29 08 56 02 45 5bd9f7d675595a3981baf641fa0ad778 Screenshot 2020 08 29 11 25 27 05 5bd9f7d675595a3981baf641fa0ad778

Pc Mark Oppo Find X2 Neo Antutu Oppo Find X2 Neo

Der Snapdragon 765G ist ein recht starker SoC! Dieser liegt zwar in Benchmarks ein gutes Stück hinter dem großen Snapdragon 865 zurück, platziert sich aber je nach Test gut zwischen dem Snapdragon 845 und 855.

 

Performance im Alltag

Das Oppo Find X2 Neo ist ein sehr flottes Smartphone! Die Benutzeroberfläche läuft absolut flüssig und Animationen sind butterweich! Dies liegt neben der gut optimierten Software und dem schnellen SoC auch am 90Hz Display, welches nunmal Animationen etwas flüssiger darstellen kann.

Oppo Find X2 Neo Im Test 10

Ist der Unterschied von 60Hz zu 90Hz spürbar? Ja ist er! Animationen laufen schon ein gutes Stück weicher. Allerdings werdet Ihr Euch sehr schnell an die 90Hz gewöhnen und dann fallen diese zugegeben nicht mehr so stark auf, außer Ihr wechselt wieder auf ein normales Smartphone zurück. Nutzt Ihr dann wieder eine Weile das 60Hz Display, dann werdet Ihr Euch auch wieder daran gewöhnen. Die höhere Bildwiederholungsrate ist also klar nett, aber man vergisst diese auch schnell wieder im Alltag.

Aber nicht nur den Benutzeroberfläche läuft flüssig. Auch sämtliche Apps die ich dem Smartphone vorgesetzt habe liefen gut bis sehr gut! Anwendungen wie Facebook, WhatsApp usw. sind natürlich absolut kein Problem und laden schnell und laufen dann perfekt. Auch Spiele laufen zu 99% absolut perfekt. Es gibt hier und da mal Spiele wie PUBG die auf Snapdragon 865 Smartphones nochmals etwas besser laufen, aber der Unterschied ist nicht groß.

 

Akku und welche Ladestandards verwendet das Oppo Find X2 Neo?

Im Oppo Find X2 Neo ist ein 4025mAh großer Akku verbaut. Dies ist eine durchschnittliche Größe für ein Smartphone dieser Klasse. Aber viel wichtiger als die reine Größe des Akkus ist natürlich was das Smartphone daraus macht.

In der Praxis ist die Akkulaufzeit unspektakulär. Ihr werdet mit dem X2 Neo problemlos durch den Tag kommen, viel mehr wird aber selbst für „lite“ User kaum möglich sein.

Auf Seiten des Ladens verwendet das Find X2 Neo den Oppo VOOC 4.0 Standard, fürs Schnellladen. Oppo VOOC 4.0 wird mit einem Tempo von bis zu 40W. Schauen wir uns doch kurz einmal an wie schnell das Oppo Find X2 Neo an diversen Quellen lädt.

Ladetempo

An seinem originalen Schnellladegerät konnte ich ein maximales Ladetempo von rund 24W messen. Dabei nimmt das Smartphone rund 4,5V und 5,5A vom Ladegerät auf. An einem USB C Power Delivery Ladegerät kann das Find X2 Neo bis zu 14W aufnehmen, dabei nutzt dieses die 5V Spannungsstufe und dreht den Ladestrom auf ca. 2,9A hoch.

Wollt Ihr also ein 3. Anbieter Ladegerät nutzen, solltet Ihr für das maximale Tempo eins mit USB PD und mindestens der 5V/3A Stufe wählen.

An einem normalen 5V/2,4A USB Port oder an einem Quick Charge Port sind „nur“ 9,xW möglich.

 

Fazit

Das Oppo Find X2 Neo ist ein klasse Smartphone, das es aber schwer hat sich auf dem Markt zu behaupten. Dieses steht etwas zwischen den Stühlen, es ist kein Flaggschiff aber auch mit rund 500-600€ auch kein „günstiges“ Gerät.

Gerade das OnePlus Nord macht dem Oppo Find X2 Neo etwas das Leben schwer. Beide setzen auf einen ähnlichen Formfaktor, ähnliche Feature und den gleichen SoC, nur ist das Oppo rund 100€ teurer. Hier hat es das Find X2 Neo etwas schwer den Aufpreis zu rechtfertigen.

Oppo Find X2 Neo Im Test 11

Dies soll aber nicht heißen, dass das Find X2 Neo ein schlechtes Smartphone ist! Ganz das Gegenteil ist der Fall. Der Snapdragon 765G verhilft dem Smartphone in Kombination mit dem 90Hz Display zu einer sehr performanten Nutzererfahrung. Die Benutzeroberfläche läuft perfekt und auch Apps und Spiele laufen kaum bis gar nicht schlechter als auf einem Flaggschiff.

Die Kameras sind nicht ganz auf Flaggschiff-Level, hätten aber vor 2 Jahren auch in einem 1000€ Smartphone stecken können. Wir haben hier also eine gute Allround-Performance, mit kleinen Schwächen bei den sekundären Kameras. So ist die Weitwinkel-Kamera nicht schlecht, aber auch nicht Weltklasse. Die primäre Kamera hingegen liefert ordentliche Resultate in allen Situationen.

Oppo Find X2 Neo Im Test 12

Hinzu kommt ein sehr gutes Display, gute Lautsprecher und eine tolle Haptik. Kurzum das Oppo Find X2 Neo ist ein absolut zu empfehlendes Smartphone, welches aber vielleicht 100€ günstiger sein könnte um besser gegen die Konkurrenz von OnePlus und Xiaomi gewappnet zu sein.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.