Winten WT-AUC05-BK Multi-Port Ladegerät Test

-

Immer mehr Geräte werden via USB geladen, ob nun Smartphones, Tablets oder auch Kameras weshalb Multiport Ladegeräte sehr viel Sinn machen. Ein Ladegerät für alles ist eine durchaus praktische Sache.

Ebenso eins ist das Winten WT-AUC05-BK. Es bietet fünf USB Ports und eine Gesamtleistung von 40W bzw. 8A.

Dies sollte für den Alltag mehr als ausreichend sein.

Geliefert wird das Winten Ladegerät in einer braunen Box mit einem einfach bedruckten Umschlag. Im Inneren liegt neben den Ladegerät selbst und den üblichen Flyern/ Anleitung nur noch das Netzkabel, also kein „gratis“ Micro USB Kabel oder eine ähnliche Beigabe.

Winten WT-AUC05-BK Multi-Port Ladegerät Test Review USB Netzteil Schnelladegerät

Das Netzteil selbst macht einen sehr guten und „professionellen“ Eindruck. Die Verarbeitung ist tadellos und die Optik „klassisch“ unauffällig.

Winten WT-AUC05-BK Multi-Port Ladegerät Test Review USB Netzteil Schnelladegerät

Auf der Oberseite des Ladegerätes gibt es eine kleine blaue LED, die auch mehr oder weniger die einzige optische „Ungewöhnlichkeit“ an diesem Multiport Ladegerät ist.

Die fünf USB Ports sind auf der Front des Gerätes eingelassen. Etwas schade ist, dass es sich nicht bei allen Ports um so genannte „Smart“ Ports handelt.

Nur zwei der fünf USB Ports sind mit den vollen 2,4A angebunden. Solltet Ihr ein Tablet oder eine Powerbank haben, empfehle ich Euch sie an diesen beiden Ports zu laden.

Winten WT-AUC05-BK Multi-Port Ladegerät Test Review USB Netzteil Schnelladegerät

Die drei restlichen Ports sind mit 1A bzw. 1,2A angebunden. Den einen mit „Universell“ beschrifteten Port mit 1,2A kann ich mir nur so erklären, dass dieser benötigt wird um auf die glatten 8A Gesamtleistung zu kommen.

Winten WT-AUC05-BK Multi-Port Ladegerät Test Review USB Netzteil Schnelladegerät

Ich vermute, dass dieser praktisch genauso schnell bzw. langsam sein wird als die 1A Ports, aber das wird der Test zeigen.

 

Wie teste ich?

Grundsätzlich messe ich Spannung und Stromstärke mit einem „PortaPow Premium USB + DC Power Monitor Leistungsmesser / Leistungsmessgerät Digital Multimeter Amperemeter V2“.

Dieses liefert eine Messgenauigkeit auf bis zu 0.0001 A-0.0001 V.

Als konstante Last nutze ich USB Widerstände. Mit diesen werde ich das Netzteil ca. 4 Stunden mit 90+% Last „quälen“ wobei ich die Temperatur messe und schaue ob es Auffälligkeiten (oder sogar Ausfälle) gibt.

Zu guter Letzt checke ich ob es an verschiedenen Endgeräten „Probleme“ beim Laden gibt.

Das Messen des Stromverbrauchs im Leerlauf geschieht mit einem Voltcraft Energy Logger 4000.

 

Testergebnis zum Winten WT-AUC05-BK USB Ladegerät

Das Winten hat meinen 4 stündigen Volllasttest problemlos bestanden. Auch die dabei entwickelte  Hitze hielt sich sehr in Grenzen. Ehe die Frage kommt, ja natürlich wird dieses Ladegerät auch heiß, aber ich habe hier schon Modelle erlebt welche an der 90 Grad- Marke kratzten.

Die erreichte Ladegeschwindigkeit lag ca. im oberen Bereich, gerade an meinem iPhone machte dieses Ladegerät eine gute wenn nicht sogar sehr gute Figur(was auch nicht überraschend ist, da es sich um ein gutes Orico Design handelt).

Winten WT-AUC05-BK Multi-Port Ladegerät Test Review USB Netzteil Schnelladegerät

Interessanterweise sind die 1A(1,2A) USB Ports wohl nicht limitiert. Zu mindestens erreichte mein Samsung Note 3 an ALLEN Ports 1,67A Leistung. Selbiges galt auch für Powerbanks, welche an allen Ports durchgehend mit 2A+ geladen haben, lediglich mein iPhone wurde an den „Samrtphone“ bzw. „Universal“ Port auf 1A ausgebremst.

 

Fazit zum Winten WT-AUC05-BK USB Ladegerät

Das Winten USB Ladegerät macht eine gute Figur und hinterlässt eine starke Leistung.

Etwas schade ist, dass es eine Differenzierung in 2,4A und 1A Ports gibt, wobei dies praktisch nur bedingt eine Rolle spielt, aber dennoch fünf Smart Ports wären dennoch schöner.

Winten WT-AUC05-BK Multi-Port Ladegerät Test Review USB Netzteil Schnelladegerät

Grundsätzlich werdet Ihr aktuell kein viel schnelleres Ladegerät finden ohne einen deutlichen Aufpreis zu zahlen, von daher sind die verlangten 17,99€ fair.

Solltet Ihr mehr wollen, müsst Ihr ca. 29€ für ein Anker USB Ladegerät bezahlen, wobei sich dort natürlich etwas die Frage stellt ob die 10-20% mehr Ladegeschwindigkeit einen fast doppelten Preis wert sind?!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Verwirrende mAh und Wh Angabe bei Powerbanks (3,7V oder 5V)

Ich glaube das verwirrendste Thema im Bereich der Powerbanks und Akkus ist sicherlich die Kapazitätsangabe. 99,9% aller Hersteller geben die Kapazität einer Powerbank in...

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Neuste Beiträge

Noctua NV-FS1 im Test, ein Schreibtisch – Ventilator von Noctua ?!

Mit dem “NV-FS1” bietet Noctua ein erstes Produkt der neuen Home-Serie an. Hierbei handelt es sich um einen Tischventilator. Klingt im ersten Moment vielleicht etwas...

BOOX Note Air3, E-Ink Tablet mit Stylus, die bessere Alternative zum reMarkable

Vor einer ganzen Weile hatte ich mir auf Techtest.org bereits das reMarkable Tablet angesehen. Hierbei handelte es sich um ein E-Ink Tablet, welches besonders...

Welche ist die beste Varta Batterie? Alle Serien getestet

Vor kurzem habe ich einen Vergleich diverser AA-Batterien der großen Supermärkte und Discounter angefertigt. Hier hatte ich als Referenz auch eine Batterie von Varta und...

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.