Die Xiaomi Mi AirDots Pro im Test, true wireless Ohrhörer mit ANC zum fairen Preis!

Die Mi AirDots Pro sind Xiaomis Flaggschiff Ohrhörer, welche auch noch recht frisch auf dem Markt sind. Diese sollen natürlich mit einem klasse Klang wie aber auch ANC punkten können.

ANC, also aktives Noise Cancelling, ist bei Bluetooth Ohrhörern etwas sehr Seltenes, gerade bei komplett kabellosen Modellen.

Dies sorgt allerdings auch dafür, dass die Mi AirDots Pro mit rund 120€ nicht ganz billig sind.

Dennoch wollen wir den Ohrhörern doch einmal eine Chance im Test geben zu überzeugen. Vor allem, dass diese mittlerweile auch regulär auf dem deutschen Markt erhältlich sind.

Von daher können die Mi AirDots Pro von Xiaomi im Test überzeugen?

 

Die Xiaomi Mi AirDots Pro im Test

Xiaomi hat sich in den letzten Jahren durchaus etwas gewandelt. Von einem reinen Nischenunternehmen für „Kenner“ zu einem Unternehmen welches durchaus den Massenmarkt bedient.

Dies merkt man auch den Produkten an. So werden die Xiaomi Mi AirDots Pro in einer durchaus schicken Verpackung geliefert, welche so in einem Elektromarkt stehen könnte.

Auch die Ohrhörer selbst wirken sehr wertig gemacht! Ja man sieht diesen durchaus einen gewissen „Apple Einfluss“ an, aber im Großen und Ganzen ist das Design ausreichend eigenständig.

Lediglich die, ich nenne sie mal Tropfenform, ist klar von den Apple Airpods inspiriert. Tropfenform bedeutet in diesem Fall, dass die Ohrhörer selbst relativ klein gehalten sind, aber am unteren Ende eine kleine „Röhre“ besitzen.

Diese Röhre hängt beim Tragen so grob auf der Höhe des Ohrläppchen. Diese Form hat durchaus ihre Vorteile. Der Schwerpunkt der Ohrhörer ist an sich recht angenehm und die Form ist sehr massenkompatibel, da der Teil in Euren Ohren recht klein ist. Dies fällt gerade im Vergleich zu Ohrhörern wie den Sennheiser Momentum True Wireless auf, welche signifikant breiter sind.

Im Gegenzug sind die AirDots Pro von außen etwas auffälliger in Euren Ohren.

Was die Optik angeht dominiert bei den AirDots Pro allerdings die Schlichtheit. Die Ohrhörer sind komplett aus einem weißen Kunststoff gefertigt. Lediglich auf der oberen Rückseite gibt es eine gefräste Textur und einen silbernen Akzent-Ring.

Auf ein ähnlich schlichtes Design setzt auch die Ladebox, welche selbstverständlich beiliegt. Diese ist komplett aus einem matten weißen Kunststoff gefertigt und besitzt lediglich eine Taste und einen USB C Ladeport. Letzter setzt sich so langsam auch beim Zubehör durch, was mich durchaus freut.

Der Akku in der Ladebox ist leider aber mal wieder etwas klein geraten. Dieser kann die Ohrhörer ca. 2-3 mal vollständig aufladen. Dies ist soweit okay, aber hier wäre auch mehr gegangen.

Insgesamt kommen die AirDots Pro auf rund 8-10 Stunden Laufzeit.

Qualitativ gefällt mir die Ladebox sehr gut! Diese wirkt sehr schön massiv und auch die Magnet sind angenehm stark. Letztere dienen um den Deckel geschlossen zu halten, wie auch die Ohrhörer in der Box zu fixieren.

Wie bei den meisten TWS Ohrhörern erkennen zudem die Ohrhörer wenn diese in der Ladebox sind und schalten sich dementsprechend aus bzw. ein wenn sie herausgenommen werden.

Für eine erweiterte Steuerung müsst Ihr dann aber Touch nutzen. Auf der Rückseite der Ohrhörer befindet sich eine Touch sensitive Oberfläche.

An sich bin ich nicht der größte Fan von Touch Oberflächen bei Ohrhörern, aber bei TWS Ohrhörern ist dies durchaus ein Vorteil. Tasten sind hier meist eher nervig.

Interessant ist das die Mi AirDots Pro über die Transportbox mit Eurem Smartphone gekoppelt werden. Auch ich musste um dies herauszufinden erst in die Anleitung schauen.

 

ANC

Die Xiaomi Mi AirDots Pro besitzen ein aktives Noise Cancelling! Dies ist bei Ohrhörern etwas sehr Seltenes.

Beim aktiven Noise Cancelling wird von den Ohrhörern Außengeräusche aktiv ausgeglichen. Hierfür müssen die Mikrofone in den Ohrhörern die Umgebungsgeräusche aufnehmen und passende Schallwellen generieren um diese auszugleichen. Dies ist ein sehr komplexes Verfahren, sofern man dies auch gut machen möchte.

So gelingt dies auch den Xiaomi Mi AirDots Pro eher so mittelmäßig gut. Tiefe Geräusche wie von Motoren werden in der Tat gut reduziert und teilweise sogar komplett entfernt. Dabei gibt es auch kein stärkeres Rauschen oder Ähnliches.

Stimmen und hellere Geräusche werden ebenfalls ein Stück weit gedämpft, aber dies deutlich weniger als bei „großen“ Kopfhörern.

Von daher würde ich das ANC bei den Mi AirDots Pro als netten Bonus und auch in vielen Situationen als angenehm bezeichnen, aber ich würde mir die Ohrhörer nicht nur dafür kaufen.

 

Tragekomfort

Die Xiaomi Mi AirDots Pro sind an sich angenehme Ohrhörer. Dies liegt vor allem an der Form. Die Mi AirDots Pro sind nicht zu groß oder zu klein. Diese werden hierdurch in 99% aller Ohren problemlos passen. Auch die Passform ist von Xiaomi gut gewählt!

Etwas gewöhnungsbedürftig sind lediglich die „Röhrchen“ welche auf Höhe der Ohrlappen hängen. Praktisch haben diese mich allerdings so gut wie gar nicht gestört und wenn dann eher optisch.

Wenn es einen Kritikpunkt beim Tragen der Xiaomi Mi AirDots Pro gibt, dann eher der Halt. Dieser ist im Alltag völlig okay. Aber gerade für Sportler gibt es Ohrhörer welche sich noch besser in Euren Ohren verkeilen. Hier würde ich aber sagen kommt Ihr während des Sports mit normalen In-Ears klar, dann auch mit den Xiaomi.

Dank IPx4 macht auch etwas Schweiß oder Regen diesen nichts.

 

Klang

Kommen wir zum vermutlich interessantesten Punkt, dem Klang.

Starten wir hier wie üblich mit den Höhen. Die Mi AirDots Pro besitzen klare und sehr saubere Höhen. Diese sind allerdings tendenziell etwas wärmer angehaucht. Erwartet Ihr einen besonders leichten und brillanten Klang, dann werdet Ihr enttäuscht. Allerdings sind die Mi AirDots Pro auch nicht dumpf oder matt. Diese haben gerade genug „Höhen“ um klar und sauber zu klingen.

Dementsprechend sollte es nicht überraschen, dass die Mitten der Ohrhörer etwas ausgeprägter ausfallen. Nein ich würde diese nicht als angehoben bezeichnen, aber diese wurden auch nicht abgesenkt. Die Xiaomi verhalten sich hier recht neutral. Hierdurch wirken die Ohrhörer aber sehr schön voll und Stimmen kommen gut zur Geltung, gerade wenn diese etwas wärmer sind.

Als die größte Stärke der Mi AirDots Pro würde ich aber den Bass bezeichnen. Dieser ist durchaus ein stückweit angehoben, aber auch nicht übertrieben. Musik klingt ausgesprochen satt und lebendig, aber der Bass dominiert auch nicht völlig. Hier Xiaomi eine wirklich schöne Balance gefunden! Dabei ist der Bass nicht nur kräftig, sondern auch qualitativ völlig in Ordnung! Selbst der Tiefgang ist für Ohrhörer der 100€ tadellos.

Unterm Strich kann man also durchaus sagen Xiaomi hat beim Klang einen klasse Job gemach! Es macht sehr viel Spaß die Xiaomi Mi AirDots Pro zu nutzen. So viel, dass ich vielleicht sogar auf diese für den Alltag wechsele (von den „großen“ Sennheiser Momentum True Wireless), was wie ich denke einiges aussagt.

Hinzu kommt eine überdurchschnittliche Detail-Wiedergabe und „Sauberkeit“ im Klang, erstaunlicherweise dies gerade in Kombination mit IOS Geräten. Die Mi AirDots Pro unterstützen den AAC Codec, welcher gerade unter IOS ein gewisser Vorteil sein kann. Unter Android ist aber AAC teilweise sogar eher ein Nachteil und oftmals dem SBC Codec unterlegen.

Allerdings im Falle der Mi AirDots Pro konnte ich keinen schlechteren Klang unter Android beobachten, was auch bei Xiaomi (einem Android Hersteller) merkwürdig wäre. Ein Grundrauschen konnte ich eben so wenig ausmachen.

Was die räumliche Darstellung angeht, zeigen sich die Mi AirDots Pro unspektakulär. Diese ist ordentlich, aber blöd gesagt auf einem Level wie man diese bei 100€ Ohrhörern erwarten darf.

Probleme mit der Verbindung hatte ich keine! Ganz im Gegenteil, die Signalstärke der Mi AirDots Pro ist klar als überdurchschnittlich zu bezeichnen. In diesem Punkt sind die Ohrhörer sogar mit die besten Modelle die mir bisher begegnet sind.

Durchschnittlich ist wiederum die maximale Lautstärke. Diese ist mehr als ausreichend und auch vermutlich höher als jeder Ohrenarzt empfehlen würde, aber auch nicht brüllend laut.

 

Fazit

Voll empfehlenswert! Anders kann das Fazit zu den Xiaomi Mi AirDots Pro nicht lauten. Für einen Preis von +- 120€ sind dies sehr gute „TWS“ Bluetooth Ohrhörer und es wird sehr schwer sein etwas besseres auf dem Markt zu finden für das Geld.

Die größte Stärke der Mi AirDots Pro ist die alltags Tauglichkeit. Die Transportbox ist qualitativ hervorragend und die Magneten schön stark. Eine gute Transportbox ist bei komplett kabellosen Ohrhörern wichtig! Hier holen sich die Ohrhörer schon mal fast die volle Punktzahl.

Auch das automatische Ein- und Ausschalten funktioniert absolut tadellos, genau wie die generelle Steuerung, wenn man sich einmal die Touch Gesten eingeprägt hat.

Nicht ganz unwichtig ist natürlich auch der Klang. Hier können die Xiaomi Mi AirDots Pro mit einem kräftigen, aber dynamischen Klang überzeugen. Gerade wenn Ihr einen Hauch mehr Bass mögt, werdet Ihr viel Freude an den Ohrhörern haben!

Dabei besitzen diese aber nicht so viel Bass, dass dieser alles überschattet. Ich schätze die Xiaomi Mi AirDots Pro treffen hier den Mehrheitsgeschmack ganz gut.

Weitere Bonuspunkte gibt es für das durchaus brauchbare Aktive Noise Cancelling, welches gerade auf längeren Reisen angenehm sein kann. Nein dies ist nicht so gut wie bei den Bose QC35, aber ich glaube dies darf man auch nicht erwarten.

Gibt es aber auch Kritikpunkte? Ich finde, dass der Akku in der Transportbox etwas klein geraten ist. 2-3 Ladungen sind zwar okay, genau wie eine gesamt Laufzeit von +- 10 Stunden, aber es hätte sicherlich mehr Akku in die Box gepasst.

Dennoch unterm Strich kann ich die Xiaomi Mi AirDots Pro nur voll empfehlen! Starker Klang und gute Alltagstauglichkeit zum kleinen Preis.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.