1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörer mit Noise Canelling!

1More ist einer der spannendsten Hersteller der mir im Audio Bereich in der letzten Zeit untergekommen ist. Dies liegt sicherlich zu großen Teilen auch am wirklich interessanten Design das 1More Produkte aufweisen, aber auch natürlich am Klang.

In diesem Test soll es um die neuen 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörer mit Noise Canelling gehen. Bei diesen handelt es sich wie der Name schon vermuten lässt um Bluetooth Ohrhörer, welche mit einem aktiven Noise Cancelling ausgestattet sind.

Diese können also Hintergrundgeräusche ein stückweit reduzieren. Aber wie gut funktioniert dies in Ohrhörer wirklich? Wie steht es um den Klang und den Tragekomfort?

Finden wir dies im Test heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an 1More für das Zurverfügungstellen der Ohrhörer für diesen Test.

 

Die 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörer mit Noise Canelling im Test

Egal wie der Test weitergeht, eins muss man 1More lassen, das Design ihrer Produkte haben sie wirklich drauf!

Dies beginnt schon bei der Verpackung, welche klar ein gewisses High End Feeling ausstrahlt. Viele Ohrhörer und Audio Produkte auf dem Markt werden von großen ODMs hergestellt und designt und dann nur an die Untermarken weiter verkauft.

Sucht Ihr bei Amazon nach Ohrhörern werdet Ihr auf viele sehr ähnliche Produkte stoßen, die nur minimale Designunterschiede aufweisen, aber von einem anderen „Hersteller“ stammen.

Die 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörer hingegen sind klar ein einzigartiges Produkt!

1More setzt hier auf eine absolute High End Optik und Haptik. Bei den Dual Diver BT In-Ear Ohrhörern handelt es sich um so genannte Nackenband Bluetooth Ohrhörer.

Diese besitzen also eine Art Bogen den Ihr Euch um Euren Nacken legt in welchem die Elektronik und der Akku verstaut ist.

An den Seiten dieses Bogens sind dann die Kabel der Ohrhörer angebracht. Durch dieses Design hängt das Gewicht der zusätzlich nötigen Bluetooth Elektronik nicht in oder an Euren Ohren, sondern liegt auf Euren Schultern, wo ein paar Gramm nicht stören.

Was den Tragekomfort angeht, hat also dieser Aufbau durchaus seine Vorteile. Lediglich optisch ist das ganze gerade in der Öffentlichkeit so eine Sache.

Ja solche Ohrhörer sind tendenziell recht auffällig. Immerhin hat 1More die Ohrhörer so wertig wie möglich gestaltet.

Der hintere Bereich des Nackenbands, welcher mit Eurem Nacken in kontakt kommt, ist aus einem sehr flexiblen Gummi gefertigt.

Die Enden wiederum bestehen aus einem silbernen Kunststoff, welchen ich zunächst für Aluminium gehalten habe. Optisch kommt dieser Aluminium unheimlich nah! Aufgepeppt werden die Ohrhörer durch kleinere rote Akzente, welche sich am Nackenband wie auch an den Ohrstöpseln finden.

Die Ohrstöpsel sind im Übrigen aus richtigem Aluminium gefertigt.

Wie alle Bluetooth Ohrhörer verfügen auch die 1More über einige Tasten und Schalter. Diese sind alle samt am linken Ende des Nackenbügelns angebracht. Hier finden wir einen Ein/Ausschalter, Play/Pause, Lauter/Leiser und einen Schalter für das aktive Noise Cancelling.

Ebenfalls an dieser Seite ist der USB C Ladeport, welcher unter einer Klappe versteckt ist.

Die Akkulaufzeit fällt mit +- 7 Stunden leider eher durchschnittlich aus. Schade, denn an sich müsste in den Ohrhörer sehr viel Platz für große Akkus sein.

 

Tragekomfort

Der Tragekomfort der 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörer ist primär vom „Nackenband“ geprägt. Die Ohrstöpsel selbst sind normal groß mit einer sehr angenehmen und ergonomischen Form.

Die Ohrstöpsel sitzen sehr gut und bequem in meinen Ohren. Zwar gibt es keine Ohrhacken oder Ähnliches, aber da das Kabel keinen Zug auf die Ohrstöpsel ausübt, ist dies auch nicht zwingend nötig.

Der Sitz ist also sehr gut!

An das Nackenband muss man sich aber etwas gewöhnen. Ich würde dies nicht als störend bezeichnen, aber es braucht ein paar Minuten nach dem umlegen bis man vergisst, dass es da ist.

Ich selbst bevorzuge normale Bluetooth Ohrhörer oder sogar komplett kabellose Ohrhörer, aber das Nackenband hat klar Vorteile. So hängt das Gewicht nicht an Euren Ohren, sondern liegt auf Eurem Nacken, wo die paar Gramm nicht auffallen.

Kommt Ihr also mit dem optischen Aspekt klar, dann sind die 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörer ausgesprochen bequem!

 

ANC

Die 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörer verfügen über ein so genanntes „ANC“ also aktives noise Cancelling. Dabei werden über Mikrofone Hintergrundgeräusche aufgezeichnet und ausgeglichen.

Dies klingt leichter, als die Technologie letztendlich ist. Ein Gutes ANC ist nicht leicht zu erreichen, unter anderem auch da es hier sehr viele Patente gibt die es kleineren Herstellern schwer machen.

Daher kann man wirklich gutes ANC meist nur in premium Kopfhörern finden.

1MORE setzt bei seinen Dual Driver BT Ohrhörer auf ein „feedforward“ ANC. Grundsätzlich gibt es drei Typen ANC, feedforward, Feedback und Hybrid ANC.

Hybrid ANC ist das beste ANC, aber meist nur in absoluten High End Kopfhörern zu finden, da recht teuer. Zudem ist ein Hybrid ANC bei Ohrhörern nur sehr schwer umzusetzen, da hierfür ein Mikrofon im Ohrkanal nötig wäre.

Ein Feedforward ANC ist die nächst beste Technologie. Grundsätzlich macht das ANC bei den 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörern einen soliden Job!

Das übliche etwas Brummen von Motoren oder Düsen wird merklich reduziert, teils sogar auf null. Auch Lüftergeräusche verschwinden beim Einschalten des ANC fast komplett! Stimmen und andere Geräusche hingegen werden vom ANC fast nicht reduziert.

Also nein man kann hier nicht mit großen Over-Ear Kopfhörern mithalten. In der Praxis habe ich das ANC der 1More eher optional genutzt. Optional = nur eingeschaltet wenn ich im Auto, Bus oder Bahn unterwegs war.

Hier bringt das ANC der Ohrhörer durchaus etwas!

 

Dual Driver?

1More setzt bei seinen „Dual Driver“ Ohrhörer wie der Name schon sagt auf zwei Treiber pro Seite. Hierbei handelt es sich um einen dynamischen Treiber und einen so genannten Balanced-Armature-Treiber.

Dynamische Treiber sind die klassischen Lautsprecher Treiber, die man auch aus großen Boxen kennt, nur halt in der Größe angepasst. Balanced-Armature-Treiber (hier der 1MORE STA-1 A5C22) hingegen setzen auf einen völlig anderen Aufbau! Hier könnt Ihr Euch ein Bild solch einen Treibers einmal ansehen https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Kopfhoerer_antrieb_balanced_armature.png

In Balanced-Armature-Treiber wird ein kleiner Metall Anker zum Schwingen gebracht, welcher den Klang erzeugt.

Durch den komplexeren Aufbau sind Balanced-Armature-Treiber deutlich teurer und exotischer als normale dynamische Treiber, haben aber auch einige Vorteile. So klingen Armature-Treiber meist deutlich präziser und detailreicher, haben aber im Gegenzug Probleme Druck aufzubauen, was im Bass Bereich wichtig ist. Natürlich gibt es auch Armature-Treiber die einen guten Bass liefern, diese sind aber deutlich seltener.

Meist nutzen hier Hersteller einfach einen Hybrid Aufbau, bei welchem sich ein dynamischer Treiber um Bass und Mitten kümmert und ein Armature-Treiber um die Höhen. Dies ist auch bei den 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörern der Fall.

 

Klang

Kommen wir damit zum Klang. Fangen wir hier wie üblichen bei den Höhen an.

Die meisten Ohrhörer die auf einen Dual Driver Aufbau setzen, besitzen gute bis sehr gute Höhen. Klar hier ist ein kompletter Treiber nur für die Höhen zuständig. Dementsprechend sind auch bei den 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörern die Höhen klasse!

Diese sind angenehm luftig und leicht, ohne dabei aber zu scharf oder kreischend zu sein. Zudem können sich die Höhen gut vom restlichen Klang separieren. Es gibt hier durchaus einige Songs wo man deutlich merkt, dass die Höhen von einem separaten Treiber produziert werden. Dies gilt gerade für Songs wo hohe Höhen mit einem kräftigen Bass gemischt sind.

Bei regulären Ohrhörer kann ein zu starker Bass die Höhen oftmals negativ beeinflussen, dies ist hier so nicht der Fall.

Kurzum Daumen hoch für die Höhen!

Mit den Mitten bin ich grundsätzlich auch zufrieden. Hier machen die Ohrhörer einen vernünftigen, aber auch nicht ganz perfekten Job. Stimmen und Gesang werden in aktuellen Songs wirklich sehr gut dargestellt, allerdings in älteren Titeln, die oftmals etwas wärmer angehaucht sind, könnten die 1MORE noch etwas voller sein.

Der Bass kann aber wiederum voll überzeugen! Die 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörer haben einen sehr schön kräftigen und lebendigen Bass. Dieser ist durchaus ein gutes Stück angezogen, was gerade auf höheren Pegeln auffällt.

Der Tiefbass ist dabei ordentlich, aber auch nicht ganz überragend. Den Ohrhörern scheint der obere Kickbass Bereich noch etwas besser zu liegen, wobei diese Einschätzung auch stark je nach Song schwankt.

1More hat anscheinend den Mid/Kickbass via DSP etwas angehoben und den Tiefbass so gelassen wie er ist. Hat also ein Song einen sehr tiefen Bass wird dieser auch gut und korrekt dargestellt.

Loben muss ich hier aber nochmals klar das Volumen! Der gesamte Bass der Ohrhörer klingt erfreulich groß und „räumlich“. Man hört hier einfach eine große Klangkammer! Deutlich wird dies vor allem verglichen mit normalen Bluetooth Ohrhörern die die Elektronik/Akkus in den Ohrstöpseln verbaut haben und daher weniger Volumen für den Bass haben.

Pluspunkte gibt es für die gute Pegelfestigkeit! Selbst auf voller Lautstärke (welche recht hoch ist) gibt es keine Anzeichen von übersteuern oder einer Bass Reduktion. Fast eher das Gegenteil, die  1MORE Dual Diver scheinen sich bei höheren Pegeln glatt wohler zu fühlen.

 

Fazit

Ob ich Euch die 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörer empfehlen kann, hängt stark davon ab wie sehr Euch das Nackenbanddesign gefällt.

Stört Euch dieses oder Ihr seid Euch nicht sicher, dann würde ich die Finger von den Ohrhörern lassen. Diese sind ohne Frage gut, egal ob es nun um das Design, Haptik oder den Klang geht. Allerdings gibt es im Preisbereich 100-150€ auch klar andere gute Ohrhörer ohne das Nackenband.

Ist für Euch das Nackenband okay oder wenn Ihr dieses Design sogar bevorzugt, dann sind die 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörer klasse Ohrhörer und voll empfehlenswert!

Wie die meisten 1More Produkte ist die Verarbeitung und auch das Design der Dual Diver BT In-Ears wirklich herausragend! Es handelt sich hier nicht um ein 0815 Produkt, sondern um wirklich wertige High End Ohrhörer, was man auch von Anfang an spürt.

Das Wichtigste ist aber natürlich der Klang, welcher durch eine hohe Dynamik, Spielfreude und einem starken Bass punkten kann. Hier gibt es in dieser Preisklasse wenig Besseres, wenn überhaupt.

Hinzu kommt das ANC, welches soweit okay ist, aber auch nicht kaufentscheidend sein sollte. Dieses blockt Motor Geräusche und ähnliches brummen gut, aber ist dennoch nicht mit großen Over-Ear Kopfhörern zu vergleichen.

Dennoch seid Ihr mit dem Nackenband Design einverstanden, dann sind die 1MORE Dual Diver BT In-Ear Ohrhörer die so ziemlich besten ihrer Preisklasse!

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.